15 km-Radius: Seeburg, Petersberg, Bad Dürrenberg – wo darf ich als Hallenser noch hin?

Das könnte dich auch interessieren …

54 Antworten

  1. Dddg sagt:

    Wer muss den immer nur irgendwohin fahren um was zu erleben?

    • JM sagt:

      Ich! Weil das fünfte Mal die Woche Peißnitz auf Dauer öde ist. Weil es auf dem Petersberg einen netten Tierpark gibt und viel Schnee. Mittlerweile gilt eine Tour ins Grüne btw. schon als „was erleben“ okay. Was kann ich denn in Halle noch so erleben, was ich innerhalb des letzten Jahres nicht schon zigmal erlebt habe? Bitte Tipps für große und kleine Kinder bin ich dankbar. Danke! Danke oder ich mach mal ne abendliche Tour in den Südpark. Da erleb ich sicher was.

      • Caroliene Uwland sagt:

        Besuch an Holland Hofladen und Spaziergang Porphyrlandschaft bei Gimritz!

      • Ichglaubichhördiekrötenhusten sagt:

        Gerade mit Kindern ist die Peißnitz nur öde wenn man einfallslos ist. Drachen steigen, Ball spielen, Stöcker sammeln und Dinge daraus bauen, bei Regen durch die Pfützen hüpfen oder mit dem Fahrrad eine Runde drehen… Es gibt doch nun wirklich für alle Altersklassen hunderte Ideen.
        Diesen Trend dauerhaft mit den Kindern durch die Gegend zu fahren hab ich nie verstanden und kann ich mir nur damit erklären, dass man keine Lust hat sich was einfallen zu lassen, dann ist googlen und ins Auto setzen natürlich einfacher.

      • MK sagt:

        1. Von der Peißnitz aus mit Rad oder zu Fuß bis zur Rabeninsel, am Wehr Enten füttern – kann auch als großer Ausflug verkauft werden 2. Beesen, vom Dorf in die Saaleaue bis nach Röpzig 3.Silberhöhe, am Saaleradweg entlang des Flusses bis Merseburg zur kleinen sehenswerten Kirche mit Rad oder Etappen, Ostrau Park und Schloss 5. Rund um den Hufi…. Wenn du das machst, hast du mehr als eine Woche rum. Soll noch mehr sein. Mit freundlichen Grüßen

  2. Dd sagt:

    Ich denke zu touristischen Zielen ist nicht mehr erlaubt, was soll dann der Beitrag?

    • theduke sagt:

      Das hast du falsch verstanden. Zu touristischen Zwecken ist es verboten, die 15km zu überschreiten. Aber ich kann euch jetzt schon sagen, die 15km Grenze wird nix bringen. Schaut man sich mal die Statistik von Halle an, wo sich die meisten anstecken, dann ist dies im privaten Umfeld. Zu 99,9% hat sich niemand bei einer Wanderung im Harz angesteckt. Und wo ist eigentlich der Unterschied, ob ich mich im Harz oder auf dem Petersberg oder am Geiseltal See infiziere? Keiner, weil man sich nirgends dort infiziert. Die 15km sollen nur das Chaos in den Touristengebieten verhindern.
      Mehrere Virologen haben schon vor Monaten gesagt, dass eine Abriegelung nur ganz am Anfang einer Pandemie etwas bringt. Da nun ganz Deutschland ein Risikogebiet ist, ist es auch egal wo man hinfährt. Der sicherste Ort ist zu Haus, wenn einen dort nicht die Decke auf den Kopf fällt.

      • Leser sagt:

        Erst schreibst Du „….Zu 99,9% hat sich niemand bei einer Wanderung im Harz angesteckt.“ Dann folgt der Widerspruch „Und wo ist eigentlich der Unterschied, ob ich mich im Harz oder auf dem Petersberg oder am Geiseltal See infiziere?“
        Woher weißt Du denn, dass sich niemand bei einer Wanderung ansteckt? Außerdem geht es nicht nur ums Anstecken. Viele haben sich einfach daneben benommen. Fäkalien und Müll wurde in der Natur hinterlassen. Wildes Parken auf Felder und damit die Saat der Landwirte kaputt gemacht. Rettungsgassen und Notfallparkplätze wurden zugeparkt.

        • xxx sagt:

          „Außerdem geht es nicht nur ums Anstecken. Viele haben sich einfach daneben benommen. Fäkalien und Müll wurde in der Natur hinterlassen. Wildes Parken auf Felder und damit die Saat der Landwirte kaputt gemacht. Rettungsgassen und Notfallparkplätze wurden zugeparkt.“

          Das keine Begründung, die Grundrechte der Bürger einzuschränken. Greift also hier nicht zur Argumentation.

          • Hallenser sagt:

            Grundrecht auf Harz. Das kannte ich auch noch nicht.

            Verstöße gegen Gesetze reichen nicht als Begründung. Hast du mal ins Strafgesetzbuch gesehen? Du wirst überrascht sein! Fast jeder Paragraf enthält da schwerste Grundrechtseinschränkungen!

  3. Andteas sagt:

    Prima…
    Dann treffen sich 5000 Hallenser und Saalekreisler im Petersberger Zoo…
    Das wird lustig, alle auf einen Haufen.
    Und die anderen sind gemeinsam mit den MSH Einwohnern am süßen See.
    Da bin ich mal gespannt wie die Zahlen in den Keller gehen werden.
    Oder ist das Absicht mit den 15km,damit die Zahlen steigen, um die Ausgangssperre-die kommen wird- zu rechtfertigen????

  4. xxx sagt:

    Die 15 km-Regel ist nur ein Test. Nicht dafür, ob „die Zahlen“ runtergehen, sondern wie weit man die Bürger noch gängeln kann.
    Ja „gängeln“, denn wissenschaftlich begründbar ist das nicht.

    • Hallenser sagt:

      Und du nimmst einfach alles hin. Auch zum „gängeln“ gehören zwei.

      Wo möchtest du denn hin, wohin du ab morgen nicht mehr darfst?

      • xxx sagt:

        Irrtum, ich nehme nicht alles hin, deshalb schreibe ich z.B. meine Kommentare hier. Könnte ja das ein oder andere Schlafschaf zum Zweifeln und Hinterfragen anregen.
        Wo ich ab morgen hin möchte und nicht mehr darf, ist nicht relevant für die Fragwürdigkeit der angeordneten Maßnahme.

        • Hallenser sagt:

          Wenn du meinst, dass anonyme Internetkommentare Schafe wecken. Was die dann machen, wenn sie wach sind, ist allerdings auch nicht klar. Selbst dann auch anonyme Kommentare schreiben? So wie „Volle Zustimmung!“ oder „Sehr gut zusammengeschrieben! TOP!!1!“? Sowas? Ok.

          An der Fragwürdigkeit mag es nichts ändern, dass die Maßnahmen in keinster Weise einschränken. Da hast du recht.

          Aber ändert das was an den ach so schrecklichen Maßnahmen? (Darum geht es dir doch?)

          • xxx sagt:

            Warum schreibst du denn im Internet anonym Kommentare – etwa nicht, um Schlafschafe aufzuwecken?
            Was die Maßnahmen betrifft, sie SOLLEN einschränken, sonst könnte man sie weglassen.

          • Hallenser sagt:

            Aber wenn die Maßnahmen dich NICHT einschränken, wieso LEIDEST du dann so? Könnte das ANDERE Gründe haben?

            Die Frage, was die gewckten Schlafschafe machen sollen, hast du vergessen. Sollen die mehr machen als du? Du machst ja nicht viel.

  5. Rebelle sagt:

    Das nennt mann offener Vollzug😂
    Und bringt nix. (hat ja eh alles zu) Aber arbeiten solltste weiter gehen und einkaufen da wo man sich ehr anteckt kann. Entweder komplett ausgangssperre oder garnix 3 Welle kommt ja auch bald.

  6. Karlinka sagt:

    Das widerspricht dem Grundgesetz!
    Wenn alle klagen würden, käme der Staat aus Prozessen nicht mehr raus. Wehrt euch. Das geht eindeutig zu weit… Es gibt seit Jahren Coronaviren, leider schon immer zig tausend Grippetote. Und diese Schnutenbüxe (Maske) wollen die uns nun auch auf ewig auferlegen….

    • Hallenser sagt:

      Es gibt Zulässigkeitsvoraussetzung, bevor eine Klage überhaupt ernstgenommen wird. Daran dürften schon 90% von Euch scheitern. Die restlichen 10% müssen darüber hinaus klar machen, gegen welches ihrer Rechte verstoßen worden sein soll. Das schaffen regelmäßig Rechtsanwälte und andere ausgebildete Juristen nicht. Ob „Karlinka“ aus dem Internet da mehr Erfolg haben wird? Auf die Menge der Büxenträgerinnen (die trotz aller Revolutionsambitionen ihre Unterdrückungs-Büxe schön brav tragen, weil sie das Hackfleisch aus dem Angebot haben wollen) kommt es jedenfalls nicht an.

      Immer schön an die Vorschriften halten!

    • Leser sagt:

      Warum klagst Du denn nicht? Du bist auch so eine, die von der Couch aus die Leute aufwiegelst aber selbst nichts auf die Reihe bekommst.
      Nur zur Info, es gibt ein Pandemiegesetz und dieses deckt sich mit dem Grundgesetz. Außerdem hat schon im Frühjahr das OVG Bautzen den 15 km Radius für rechtens erklärt. Du wirst es auch nie kapieren, dass eine Grippe und Corona völlig unterschiedlich sind und auch deren Krankheitsverlauf. Aber Hauptsache stänkern und Leute aufwiegeln.

  7. Nobody sagt:

    Sehr schön, das NOVA liegt noch im Radius. Sowohl für Hallenser als auch für Leipziger. Kann man sich also dort zum Kaffee mit Leipziger Freunden treffen. Oder ganz legal die Enkel an die Risikogruppe übergeben 🙂

  8. Nobody sagt:

    Wie will die Polizei diesen Schwachsinn eigentlich kontrollieren? Eine Straßensperre auf der Autobahn errichten und alle Personalausweise kontrollieren? Oder an allen Autobahnabfahrten?

    Selbst das Autokennzeichen ist kein Indiz wen man rausfischt und wen nicht – die Karre kann auf sonst wen zugelassen sein und man selbst trotzdem in Halle wohnen. Gerade bei Firmenwagen üblich – die laufen dann alle als München oder Hamburg oder Stuttgart etc.

    • Hallenser sagt:

      Zieh dein Ding einfach durch! Dir wird schon nichts passieren. Du kannst dir auch meinen Kommentar ausdrucken und vorzeigen, falls du doch mal kontrolliert wirst.

  9. Er sagt:

    Ihr spinnt doch alle, bleibt doch mal zu Hause oder habt ihr alle so eine olle Bude? Immer das nach draußen drängen

  10. Luther sagt:

    Wohin darf ich eigentlich wenn ich Tod bin? Nur noch an einen Ort, da bin ich dann immer drin, merkt ihr’s noch?

  11. Ne sagt:

    Wer andere auffordert gegen die Bestimmungen zu verstoßen, macht sich mitschuldig, versteht ihr das nicht oder findet ihr die Situation lustig

    • Andreas sagt:

      Ja… Ne… finde ich lustig.
      Anders ist der Schwachsinn nicht auszuhalten.
      Mit Humor lebt es sich leichter…
      Ich lach es einfach weg, und gehe dazu nicht in den Keller

  12. Bbb sagt:

    Na klar zur Demo fahren nur um mal herauszukommen, geht’s noch? Was ist denn aus euch geworden? Schiebt lieber Schnee, dann seid ihr auch draußen

  13. Andi sagt:

    Zum Glück ist der Flughafen innerhalb der 15km!

  14. Pepe sagt:

    @Leser – Das Urteil von Bautzen war damals alternativlos. Jetzt sollten
    mutige Richter sagen können, liebe Politiker besorgt mehr Impfstoffe
    denn das wäre die Alternative. Klappt aber nicht, die Politik hat es
    verpennt.

  15. oibs sagt:

    Und die impfstoffe Sind nicht die Lösung

  16. oibs sagt:

    Geht doch mal in die Heide oder an die Saale oder uns Viertel und lasst das Auto stehen. Viele können gar nicht mehr spazierten gehen ohne Auto oder Fahrrad. Komisch

  17. Ko sagt:

    Wozu diese Angaben dern wir doch touristisch nicht unterwegs sein sollen? Habt wohl selbst nicht aufgepasst?

  18. Ko sagt:

    Wozu diese Angaben wenn wir doch touristisch nicht unterwegs sein sollen? Habt wohl selbst nicht aufgepasst?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.