3750 Euro für Blutspendedienst der Uniklinik


Im Universitätsklinikum Halle (Saale) befindet sich ein Blutspendedienst, der die Versorgung des UKH mit verschiedenen Blutprodukten sicherstellt. Es gibt viele Spender, die schon seit vielen Jahrzehnten dem Blutspendedienst die Treue halten und somit die Versorgung der Patienten mit Blutspenden gewährleisten. Die freiwilligen Blutspender können zu festen Öffnungszeiten ohne Voranmeldung zur Blutspende gehen. Sie kommen gern, denn sie wissen um die freundliche und umsorgende Art des Personals.

Nach jeder Blutspende erhalten die Blutspender einen kleinen Imbiss und eine Aufwandsentschädigung. Nicht nur das Wissen, etwas Gutes mit einer freiwilligen Blutspende getan zu haben, reicht den Spendern aus, nein, sie geben oft einen Teil oder sogar die gesamte Aufwandsentschädigung zu Gunsten des „Kinderplaneten“ (Verein zur Förderung krebskranker Kinder Halle/ Saale e.V.).

Somit ist seit der letzten Spendenscheckübergabe eine beachtliche Summe von 3750 Euro zusammen gekommen. Der Scheck soll Mittwoch übergeben werden.