408 Fälle von Kindeswohlgefährdung in Sachsen-Anhalt

Das könnte Dich auch interessieren …

3 Antworten

  1. 10010110 sagt:

    Mich würde ja mal brennend interessieren, wie es zu den Anzeigen, die sich im Nachhinein als unbegründet erwiesen haben, kam.

    In einer Dokumentation über Kindererziehung in den USA wurde ein Fall erwähnt, in dem irgendwelche „besorgten Bürger“ die Polizei (und dadurch auch das Jugendamt) eingeschaltet haben, weil ein Kind draußen alleine spielte.

  2. Hexen Meister sagt:

    Jugendamt und Fachkräfte? Ich habe da andere Erfahrungen gesammelt.
    Gefrustet Frauen mit Stasimethoden

  3. Bergmann sagt:

    Sicher ist es richtig, wenn der Staat professionell bei der Gefährdung von Kindern aktiv wird. In unserem Fall hinsichtlich unserer Familie wurde uns jedoch nicht einmal der Grund für die anonyme Anzeige genannt.
    Ohne das wir den Vorwurf erfahren hatten, sollten wir mit 5 Kindern(darunter ein einjähriges Kind) und meiner schwangeren Partnerin vorsprechen. Das Amt stellt sich im rechten Licht dar, arbeitet befangen, geht nicht auf unsere Vorschläge ein. Jetzt liegt es beim Gericht. Die kleinen Kinder vor Gericht, das soll dem Kindeswohl dienen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.