Ab Donnerstag fällt die Maske im ÖPNV: Sachsen-Anhalt hebt als erstes Bundesland die Corona-Maßnahmen auf

Das könnte dich auch interessieren …

69 Antworten

  1. Christian sagt:

    Stimmt nicht. Bayern war es als erstes 🙂

    • Quarantäne Gustl sagt:

      Der 8. Dezember ist im Gregorianischen Kalender vor den Wochenende.

      Sachsen-Anhalt steht früher auf…

    • Hallenserin1968 sagt:

      Stimmt nur bedingt: In LSA ab Donnerstag und in Bayern ab Samstag keine Maskenpflicht im ÖNPV. Bayern hat’s nur früher veröffentlicht.

      So ist es richtig; wer möchte, trägt weiter einen MNS.

      Die ersten zwei Jahre konnte ich die Maßnahmen nachvollziehen, da niemand wusste, was kommt. Allerdings möchte ich (geboostert und im Oktober genesen) jetzt nicht mehr, da ich bis Corona auch 52 Jahre überlebt habe.

      • Dirk sagt:

        Und wir in der Schweiz haben ALLES schon seit einen Jahr beendet, geschadet hat es bei uns niemanden…wird Zeit das jetzt damit auch in Deutschland damit Schluss gemacht wird und beste Grüße in meine Heimatstadt

  2. Danke sagt:

    Mit ganz einfachen Worten: Danke. Danke. Danke.
    Sachsen-Anhalt kehrt endlich zur Demokratie zurück.

    • Quarantäne Gustl sagt:

      Ob sich die im Krankenhaus tätigen auch so freuen?

      • Hallenserin1968 sagt:

        🤔 Sollen alle weiter einen MNS tragen, weil im KH Personal fehlt? Welche Maßnahmen ergreifen wir für das fehlende Personal in den Schulen oder Kitas oder bei Polizei / Feuerwehr / etc.?

        • RICHTIG sagt:

          Ja, Solidarität ist nur was Asoziale.

        • Welche Maßnahmen wohl ... sagt:

          Du hast recht. Wir haben nicht nur Personalausfälle im Krankenhaus, sondern auch in Schulen und Kitas, bei Polizei und Feuerwehr, bei HAVAG, DB und Abellio, in der Logistik … Deshalb ist es ja so dumm, jetzt den Infektionsschutz abzuschaffen. Das Gegenteil wäre angebracht.

          • @Vollhonk sagt:

            Siehst ja, was der „Infektionsschutz“ per Maske bringt – nix. Aber du darfst dir gerne 3 Masken übereinander aufsetzen.

          • Allwissender sagt:

            Ursache??? Wirkung???? Klingelts???

          • Sehr geehrter Herr Vollhonk, sehr geehrte drei drei Fragezeichen, sagt:

            aktuell kommen viele Infektionen auf einmal, weil die Masken und sonstigen Hygienemaßnahmen vor vielerlei Krankheitserregern geschützt haben – nicht nur vor Corona. Wir haben heute viel weniger Hygienevorschriften als vor einem Jahr und hatten letztes Jahr schon weniger Einschränkungen als vorletztes Jahr. Das ist auch alles richtig so. Es kann nicht immer so weiter gehen, aber es ist auch bisher nicht immer so weiter gegangen.

            Bei vielen Krankheitserregern erwirbt man keine lebenslange Immunität und reagiert daher stärker, wenn man lange Zeit nichts mit ihnen zu tun hatte. Es ist also unvermeidlich, dass bei den heutigen lückenhaften Schutzmaßnahmen der Krankenstand in die Höhe geht. Zugleich beweist es, dass die aktuell gültigen Vorschriften nicht mehr viel mit Isolation zu tun haben. Die Leute werden aktuell schon vielen Krankheitserregern ausgesetzt.

            Klug wäre es, nun erst einmal zu beobachten und abzuwarten, bis sich alle wieder an die sonstigen Viren gewöhnt haben, bevor man weiter lockert. Dumm ist es ausgerechnet während der kalten Jahreszeit bei aktuell schon hohem Krankenstand die Infektionen noch weiter hochzutreiben. Das Frühjahr wäre der richtige Zeitpunkt für das Ende von Maßnahmen gewesen, genau wie dieses und vergangenes Frühjahr auch.

            Vielleicht könnte man Privatärzte verpflichten, im Notfall in unterbesetzten Krankenhäusern auszuhelfen. Ob dann die FDP immer noch für Infektionsförderung zu haben wäre?

        • Marvin sagt:

          Das ist nicht die Platform um so direkte Fragen zu stellen.
          Schreiben Sie doch dem Bürgermeister einen Brief.

        • denk nochmal nach sagt:

          ….bei Polizei, Feuerwehr, Kitas, Schulen usw. benötigen Menschen aber keine Heilpraktiker und Pfleger.

      • Joachim Euther sagt:

        Dafür werden sie sehr gut, es sei ihnen gegönnt, gut bezahlt. Mal davon abgesehen, gibt es Infektionswelle, die deinen Kommentar rechtfertigt.

  3. Rocco Siffredi sagt:

    Gepriesen sei der Herr.

  4. Steff sagt:

    Kann man es wirklich wagen?

    Sollte man nicht einen Bewertung-/Verzögerungsaussschuß bilden und die Maßnahmen – zur weitern endgültigen Gewöhnung an den Entzug der Grundrechte – verlängern!

    • Detlef sagt:

      Keine Sorge. Das medizinische Lexikon bietet eine bunte Vielfalt und unsere Goldstücke dürften auch den einen oder anderen Virus als Mitbringsel in sich wissend oder unwissend dabei haben

  5. Ebbe04Sand sagt:

    „Ab nun gilt: Eigenverantwortung!“ Hat sich ja erfahrungsgemäß, bei vor allem missliebigen Dingen, schon immer bestens bewährt. Nach Beitrag von „Alt-Dölauer“ im Bericht zur „Montagsdemo“, der zweite Schenkelklopfer des Tages. Musste erneut herzlich Lachen, auch hierfür meinen besten Dank 🙂 !

    • Hansi sagt:

      Ich kann für mein Leben selbst Verantwortung übernehmen. Wenn du es nicht kannst, steht es dir frei, dich nach Experten aller Art zu richten. Aber überlass mir bitte meine Entscheidungsfreiheit. Im Grundgesetz ist das nähere dazu geregelt.

      • du assi sagt:

        bist halt nicht gemeinschaftsfähig.
        also hau ab

      • Ebbe04Sand sagt:

        Die Ego-Logik der Spezies „Falschparker, Raser & Co.“. Da hilft leider auch kein GG, sondern nur die bewährte Methode „Lernen durch Schmerzen“. Im Eigenversuch, versteht sich.

        • Matze sagt:

          Aber das ist doch dann nicht dein Problem. Du kannst dich doch gern isolieren, 3 Masken tragen oder ein Ganzkörperkondom, wenn du Angst vor dem Leben hast.
          Das liegt in deiner eigenen Verantwortung, aber du darfst keine Menschen die Freiheit nehmen, nur weil du Angst hast.

          • Ebbe04Sand sagt:

            Das hat mit darauf bezogener Angst absolut gar nichts zu tun sondern eher damit, dass man mit solchen Weicheiern welche schon wegen einer lumpigen Maske wie die Waschweiber rumheulen, besser keine wirkliche Katastrophe erleben möchte. Da hat man allein höhere Chancen, als mit solchen Ego-Memmen in der Nähe.

          • Matze sagt:

            Sag die Heulsuse und heult weiter.
            Viellicht haben die Menschen einfach erkannt, dass die Maske ihre Gesundheit schädigt. Schließlich wird das Immunsystem beim dauerhaften tragen einer Maske schwächer.
            Ich möchte nicht dich Heulsuse bei einer echten Katastrophe erleben. Du stehst sicher allen mit deiner Panik im Weg.

  6. Pandemie vorbei sagt:

    Schon längst überfällig. So eine Maskenpflicht im ÖPNV macht doch gar keinen Sinn mehr, wenn man auf dem Weihnachtsmarkt und im Geschäft Gruppenkuscheln hat. Bin mal gespannt auf die Gegner dieses Beschlusses.😅
    Waren neulich am Wochenende auf dem Weihnachtsmarkt einer Behindertenwerkstatt. In der Woche herrscht dort strenge Maskenpflicht und man darf noch nicht mal ein Bein ohne Maske hinein aber als Weihnachtsmarkt war war drin großer Andrang und das nicht zu knapp. Da musste man sogar fragen ob mal jemand Platz macht. Weihnachtsmarkt vorbei galt am Montag schon wieder das gleiche wie vorher: strengste Maskenpflicht.

  7. Milan sagt:

    Eigenverantwortung heißt auch: wer auf die Maske verzichtet, verzichtet auch auf die kostenlose Behandlung. So einfach ist da.

    • Rocco Siffredi sagt:

      Eine ärztliche Heilbehandlung ist grundsätzlich nicht „kostenlos“…

    • Jagge wie Hose sagt:

      Nicht wirklich…weil das ne Milchmädchenrechnung ist.

      Wer sich die Zähne nicht putzt verzichtet auf „kostenlose“ Behandlung?

      Kostenlos ist es so oder so auch nicht… da jeder der gesetzlich versichert ist einen Beitrag zahlt….nur so nebenbei… .

      Trotzdem werde ich sber auch die Maske im ÖPNV weiter nutzen…besonders jetzt zur Winterzeit…. aber „zwingen“ aus jetzigen nicht vorhandenem Anlass sollte man auch nicht.

    • Deutschland atmet auf sagt:

      Kannst ja deinen Putzlappen weiter tragen und Herrn Lauterbach so deine untergebenheit zeigen

    • Hansi sagt:

      Ich bezahle deine „kostenlosen“ Behandlungen mit meinen Krankenkassenbeiträgen. Ich würde auch gerne in eine Krankenkasse für Freiatmer wechseln, dann würde man ja sehen, wer die geringeren Beiträge bezahlen muss. Die BKK ProVita bot sich Anfang des Jahres mal als aufklärerische Kasse an. Die hat ihren Vorstand aber schneller rausgeworfen, als ich das Beitrittsformular ausfüllen konnte.

      • Greti sagt:

        Betriebswirtschaftlich dürfte eine Kasse, die gezielt Alternativmedizin-Gläubige anlockt, tatsächlich sehr rentabel sein. Kügelchen sind billiger als wirksame Medikamente, teure Krebsbehandlungen werden von den Patienten gemieden und durch die geringere Lebenserwartung sinken die Behandlungskosten noch weiter.

    • Matze sagt:

      Ah ein Arbeitsloser oder demnächst „Bürgergeldempfänger“. Nur für euch ist die Behandlung kostenlos, alle anderen zahlen dafür sehr hohe Krankenkassenbeiträge. Für Menschen wie dich.

  8. Detlef sagt:

    🙏Gott hat mich erhört. Amen.
    Bin mal gespannt wie viele trotzdem noch Maske tragen😅 um King Lauterbach ihre untergebenheit zu zeigen

  9. Rania J. sagt:

    Bayern hatte die Isolationspflicht aufgehoben, Maske folgt ab Samstag.
    Endlich ist Sachsen Anhalt wieder das Land der Frühaufsteher. Gut so.

  10. Gembalski sagt:

    Wen man dann noch mit Maulkorb sieht, ist geistig nicht zurechnungsfähig und sollte unter ärztliche Betreuung gestellt werden.

    Ich werde jedenfalls jeden Vollidioten mit Mundwindel herzlich auslachen.

    • Hallo Stinki! 😷 sagt:

      Wenn Leute Mund und Nase bedecken, wenn si in deine Nähe kommen, könnte das andere Ursachen haben als die Angst, sich bei dir anzustecken.

      Wobei.

      Na ja. Lachen ist gesund.

    • Logisch...jungf sagt:

      Da sieht man mal das dein Weltbild nur von der Südstadt bis zu Silberhöhe reicht… weiter wird wohl kaum gewesen sein.

      Wer sich halt schützen will soll das auch bitte machen…es zwingt einen ja niemand.

      Wer andere dafür auslacht…der hat dann aber auch schnell die Faust im Gesicht kassiert

      Scheiß egal ob Corona, Grippe, Erkältung oder die Dummheit anderer Menschen…Wer sich schützen will darf das gerne tun…in den asiatischen Ländern hat man das schon seit Jahren erkannt.

    • Skeptiker sagt:

      Ich denke, ihr Vögel seid für Selbstbestimmung?
      Wenn jemand nun selbst bestimmt, dass er eine Maske in der Bahn tragen möchte, ist das doch seine Sache. Dann jemandem Unzurechnungsfähigkeit zu unterstellen und ihn auszulachen zeigt wieder mal, was ihr für Rindviecher seid! Ihr interessiert Euch einen Scheiß für andere, Hauptsache „dagegen sein“.
      Ihr seid keine „Rebellen“, „Erwachte“ oder „Selbst-Denkende“, ihr seid eine Selbsthilfegruppe für geistige Einbahnstraßen!

      • Franz2 sagt:

        Korrekt. Es ist schon amüsant, dass Leute, die von Elon Musks Roboterfabrik und anderen lustigen Theorien fabulieren, den Leuten, die sich selbst schützen wollen, Dummheit und Untertanentum unterstellen. Im Übrigen, ich halte an einer roten Ampel an … wem unterwerfe ich mich in diesem Fall ? Dem Verkehrsminister ? Der StVO ??

      • Dude sagt:

        Ich danke für diesen Kommentar @Skeptiker! Wirklich herrlich und spricht mir aus dem Herzen!

    • Frau sagt:

      Na das ist ja wohl der blödeste Kommentar ever 🙁 Sei du doch froh – für dich. Lass andere je nach Wunsch für sich selbst entscheiden. Wo hast du ein Problem? Ich freue mich über die Entscheidung, akzeptiere aber auch die, die sich (noch) für die Maske entscheiden. Jeder wie er will und es für sich richtig hält.

  11. Frösi sagt:

    Und diese Maskerade war auch nie erforderlich, noch nötig, geschweige denn sinnvoll.
    Ebenso diese sinnfreien Injektionen.

  12. Deutschland atmet auf sagt:

    Endlich wieder Luft

    • Ruhe jetzt sagt:

      Wie konntest du das bisher nur überstehen.

      Moment.

      Hast du den ÖPNV überhaupt genutzt in den letzten zwei Jahren, du „Deutschland“?

      Spar dir eine Antwort. Glaubt dir sowieso niemand.

  13. ungeimpft und gesund sagt:

    Das machen die jetzt auch nur damit die Zahlen über den Winter wieder steigen, damit man ab Frühjahr wieder volle Kanone machen kann

    • Franz2 sagt:

      Genau 😀 Jetzt wird die Abschaffung der Maskenpflicht natürlich umgedeutet. Genau das was ich erwartet habe, tritt ein. Eine Verschwörung wird vermutet, wenn man plötzlich das anordnet, was von Verschwörungsschwurblern gefordert wird. Herrrlich !!

      • harte Nummer sagt:

        Weil sie wissen, dass sie nur schwurbeln. Sie trauen sich aber nicht, das zuzugeben, weil Angst haben – vor einander!

        Ganz schwierig, in deren Welt zu leben.

  14. kitainsider sagt:

    Das Ergebnis der Maskerade sieht man gerade in Kitas und Schulen. Die Kinder liegen reihenweise flach mit Viren, weil ihr Immunsystem nicht trainiert wurde durch Isolation etc. Kinderlosen Politikern und der Grünen Sekte sei dank

    • Rudi Ratlos sagt:

      Stimmt, weil das Immunsystem die über Jahre antrainierte Immunitäten binnen 2 Jahren vergisst. Herrlich dieser Montagsdemoquatsch.

    • Franz2 sagt:

      Diese Viren von denen du redest, existieren doch gar nicht … oder gibt es jetzt plötzlich doch Viren … aber an den Montagen immer davon reden, dass es alles Humbug ist.

    • Franz2 sagt:

      @kitainsider, ich würde mal hinterfragen, wo die Verantwortung der Eltern ist … da ist in den letzten 2,5 Jahren sicher Einiges vernachlässigt worden und das gehört es aufzuklären.

  15. Ausgangssperre sofort sagt:

    Sachsen Anhalt hebt es auf und im Februar führt es wieder ein.
    Statt wie in China radikal gegen Corona zu kämpfen, wird hier nur politisch gehandelt.
    Pro Maskenpflicht.

    • Mach wie du denkst sagt:

      Du kannst doch freiwillig weitermachen wie bisher. Wie gesagt, es geschieht auf Eigenverantwortung und keiner verbietet dir den privaten Lockdown.Du kannst auch weiterhin deine Maske tragen.

      • Ausgangssperre sofort sagt:

        Mache ich auch. Dieses gerotze und geröchle in der Bahn, kotzt mich an.
        Diese Proleten können sich gegenseitig anstecken. Ist mir Rille.
        Hauptsache mir geht es gut und deshalb werde ich weiter FFP 2 aufsetzen.

  16. Peter sagt:

    „Weiter machte der FDP-Abgeordnete deutlich: „[…]Wir sollten mittlerweile, wie bei anderen Krankheiten verfahren: wer krank ist, bleibt zu Hause.““

    Wie gut das mit der Eigenverantwortung klappt kann man sehr schön in der Stadt sehen. Überall Menschen die rumnießen und rumhusten. Alles kerngesunde Personen, denn die Kranken sind ja eigenverantwortlich zu Hause geblieben.

    Wie immer gilt auch hier: gut in der Schule aufpassen, damit man später einen gut bezahlten Job bekommt und nicht auf Bus & Bahn angewiesen ist.

  17. Oh jeee sagt:

    ….wir werden alle sterben…mimimimi…

  18. Reudig sagt:

    Maske in ÖPNV sollte bleiben kein Bock mich von den ganzen Assis anhusten zu lassen… und diese sind in Halle und vorallem im ÖPNV sehr stark vertreten!

  19. Winterjacke sagt:

    Gerade der Piks bereitet dem Immunsystem Probleme und ist dafür anfälliger.

  20. Deutschland fan sagt:

    Es werden doch eh alle an WLAN sterben, was sollen da noch Masken ausrichten

  21. Prognose sagt:

    Wir müssen alles tun um unsere vulnerablen gruppen zu schützen! Alles andere wäre Mord!
    Alle die das nicht verstehen, sind Leugner und Assoziale und widersetzen sich dem Staat. Zwangs und Beugemaßnahmen sind gerechtfertigt!!
    Könnten die Grünen so fordern ist aber in China. Upps

  22. Philip J. Fry sagt:

    Das freut mich für alle Bahnfahrer (ich bin mit dem Auto unterwegs), aber die Kernausage ist, es wird keine neue ‚Eindämmungsverordnung‘ geben:

    Alles abgeschafft, geschreddert, verbrannt, in der Elbe versenkt!
    Corona ist endlich vorbei.Genießen wir wieder das Leben. 😉

    • ! sagt:

      „Corona ist endlich vorbei.Genießen wir wieder das Leben.“

      Solange die Rohstoffe reichen zumindest. Im Blackout ist es dann vorbei mit genießen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.