Bildung, ÖPNV, Wirtschaft: Wahlforum vor der Stadtratswahl

Das könnte Dich auch interessieren …

5 Antworten

  1. 10010110 sagt:

    Bezüglich Digitalisierung stimme ich Herrn Wend zu. Das ist zur Zeit das Mode-Totschlagargument schlechthin und wird viel zu sehr überbewertet. Zweifellos sind Computer in der Arbeitswelt heutzutage wichtig, aber es kann ja wohl nicht das Ziel sein, schon kleinste Kinder von Computern abhängig zu machen. Alles relevante Wissen, was in der Arbeitswelt benötigt wird, lernt man während der Ausbildung dazu. Und anhand des immer mehr sinkenden durchschnittlichen Bildungsgrads auf Gymnasien und Universitäten sieht man ja, dass Digitalisierung die Kinder nicht schlauer gemacht hat. Und solche sinnlosen Aussagen wie „Wenn wir da nichts machen, sind wir weg vom Fenster.“ sind reiner Populismus. Solche Leute dürfen sich dann nicht bei AfD und Konsorten über Populismus beschweren.

    • mirror sagt:

      Da stimme ich mal ausdrücklich zu. In Bereichen, in denen Technik einen Vorteil für das Lernen bringt, sollte man diese einsetzen, allerdings auf Grundlage eines Lernkonzepts. Handy oder Tablet bedienen können die Kids, da brauchen die keine Schule.

      Die Digitalisierung wird von Forschung und Unternehmen vorangetrieben. Kunden und Mitarbeiter werden diese (mit immer mehr intuitiv zu bedienenden Benutzschnittstellen) zu Hause oder in der Arbeit nutzen. Es muss also nicht jeder Schüler mit den Konzepten der Künstlichen Intelligenz vertraut gemacht werden, nur weil der ein oder andere später in einem Start-up Software entwickelt. Wir bilden ja auch nicht jeden Schüler in Operationstechniken aus, nur weil einige wenige später Arzt werden.

  2. farbspektrum sagt:

    Denk ich an Halle in der Nacht, bin ich um den Schlaf gebracht. Schöne Märchenstunde. Das wird wieder ein Hin- und Herrgezerre im Stadtrat. Endlose Diskussionen und kein Ergebnis.

  3. Eibacke sagt:

    @farbspektrum: Mal weniger meckern. Selbst aktiv werden!

  4. farbspektrum sagt:

    „Selbst aktiv werden!“
    Ich weiß nicht, was du dir unter „aktiv“ vorstellst, aber ich bin aktiv. Und du?

Schreibe einen Kommentar zu farbspektrum Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.