Gefährliche Abkühlung: Teenager klettern auf Eisenbahnbrücke, um in die Saale zu springen

Keine Antworten

  1. Otti sagt:

    Zwischen 13 und 18 Jahren, ist man schon etwas REIFER als im Artikel beschrieben.

  2. hallenser sagt:

    Na gut, sie waren auf der Eisenbahnbrücke, hoffentlich im Bereich des offiziellen Fußgängerweges. Dort kommt man nicht mit den Gefahren des Eisenbahnverkehrs in Berührung. Der weg ist öffentlich ohne Beschränkungen.
    Gefährlicher wäre eher der Sprung selber. Die Saale ist kein Sprungbecken mit entsprechender Tiefe wie im Schwimmbad. Man weiß auch nict was da drin liegt und die Springe verletzen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.