Körperverletzungen, Sachbeschädigungen, Pyrotechnik: Polizei zieht Fazit zum Fußballspiel HFC-Aue

Keine Antworten

  1. Niemals HFC sagt:

    Nur noch Bekloppte. Beider Vereine sollten die Kosten für den Einsatz und die Beschädigungen tragen. Können sich das Geld ja dann von ihren meistens bekannten „Fans“ zurückholen. Da macht es keinen Spaß mal ins Stadion zu gehen.

  2. Überbewertet sagt:

    Es gibt wirklich kaum etwas schlimmeres als solche „Fans“.
    3. BL interessiert keine Sau aber sich benehmen wie die Axt im Wald.
    Oder ist das diese deutsche Leitkultur? Saufen und Randalieren?

  3. Metsämies sagt:

    Wann fordert die AfD die Ausweisung der Straftäter?
    Ach stimmt, das sind ja alles Biodeutsche und dazu noch deren Wählerklientel. Dann ist das natürlich kein Problem.

  4. Sebastian Roy sagt:

    Das sind deutsche Tugenden wie wir sie alle lieben! Zerstören, Leute verletzten und dann noch nicht mal richtig werfen können, weil man nur ein große Klappe hat und nichts dahinter. Und das finanzieren wir alle mit.

  5. Laufrad sagt:

    Wer zahlt das eigentlich alles?

  6. Freddy sagt:

    Solange solche Bericht zur Normalität eines jeden Spiels gehören, solange werde ich ganz bestimmt kein Fußballspiel besuchen. Es ist doch absolut krank sich so aufzuführen und sich dann noch als Fan zu bezeichnen.

  7. Die Ölv 11 sagt:

    Ach ja.
    Diese Leute die hier ständig abfeiern wenn wir mal verlieren und uns den Abstieg wünschen, werden garantiert nicht mehr feiern, sollten wir wirklich absteigen.
    Dann wird es nämlich wieder wie an diesem Wochenende. Nicht 40 Hanseln wie bei Verl im Gästeblock sondern volle Hütte. Dann kommt der Osten mit richtgen Mob. Man wird flennen, daß wir abgestiegen sind.

    • Der Dude sagt:

      Du Held solltest vielleicht mal im Oberstübchen haben, dass man Vereinen wegen ihrer tiefbegabten Fans auch mal die Lizenz für den Spielbetrieb entziehen kann. Dann kannst Du Dich mit Dir selber prügeln und ziehst vermutlich auch da den Kürzeren.

    • Wahnfried sagt:

      Du bist ganz schön laut bei diesem Thema. Auch aufgrund der Vorfreude letzte Woche auf die Besucher frage ich mal direkt, bist Du einer der Täter?

      • PalimPalim sagt:

        Die Täter schreiben hier nicht!
        Er ist wahrscheinlich nur ein kleines Würstchen, welches gern dabei wäre, sich aber nicht traut, aber dann seine Gewaltphantasien jedem unter die Nase ’sch’reibt…

    • Johl sagt:

      Na klar, je weiter unten, desto voller das Haus. Ganz bestimmt.

      Aber trotzdem schön kriminelles Verhalten und Gewalt verharmlost…. 👍

    • Die Ölv 11 erzählt Unfug sagt:

      Das hat jetzt was genau mit fussballerischer Leistung zu tun? „wenn wir mal verlieren“…. Komiker willst du auch noch sein…. Oje, wie traurig ist das Leben einens „HFC-Fans“

    • PalimPalim sagt:

      „…mal verlieren…“
      Made my day!

    • Wenn wir mal verlieren sagt:

      14 von 25 Spielen. Kaum der Rede wert.

    • PaulusHallenser sagt:

      „Dann kommt der Osten mit richtgen Mob. Man wird flennen, daß wir abgestiegen sind.“

      Die Ölv 11,

      warum greifen Sie zu derartigen Drohungen? Wenn der HFC im Falle eines Abstieges einen so gefährlichen „Mob“ anzieht, sollte man über ein Vereinsverbot nachdenken.

      • Ironieschalter sagt:

        P H. Hast Du das in der Verbotsdiktatur vor der Wende selber praktiziert?
        Deine Denkweise lässt kaum einen anderen Schluss zu.

        • PaulusHallenser sagt:

          „Hast Du das in der Verbotsdiktatur vor der Wende selber praktiziert?“

          Ironieschalter,

          ich bin erst nach der Wiedervereinigung geboren und habe von daher die ehemalige DDR, die Sie wohl meinen, nicht selbst erlebt. 🙂

    • PalimPalim sagt:

      Meuselwitz???
      Eilenburg???
      Greifswald???
      Und noch ein Jahr später dann Arnstadt, Plauen, Kabelsketal…

  8. 10010110 sagt:

    Im Rahmen der Anreisephase kam es in einer Regionalbahn, welche von Gästefans genutzt wurde, zu massiven Verschmutzungen. Diese erstreckten sich über den gesamten Zug. Derzeit noch unbekannte Täter beklebten die Videokameras und beschmierten die Bahn mit zahlreichen Graffitis. Zudem wurde eine Toilette verstopft und eine Scheibe mittels unbekanntem Gegenstand beschädigt.

    Und da können nicht mal ein paar Zivilbeamte mitfahren, die das ganze im Auge behalten, um die Störer frühzeitig zur Rechenschaft zu ziehen?

  9. Arne Köhler sagt:

    Ach aber von dem Auer der im Krankenhaus liegt wird nix berichtet. Der wollte in eine Tankstelle gehen und wurde unnötig hart weggeschubst und ist mit seinem Hinterkopf auf dem Asphalt aufgeschlagen. Und davon, dass die Polizei auf Anfrage keine Dienstnummern rausgerückt hat. Und davon, dass die die Auer nicht mal haben pissen lassen? Und die Auer nicht an ihre im Bahnhof eingeschlossenen Sachen in den Schließfächern durften. Na das is aber ne tolle Berichterstattung

  10. kein Kavaliersdelikt sagt:

    Aus welchem „Sondervermögen“ sollen die Polizeieinsätze und die demolierten Züge eigentlich in Zukunft bezahlt werden? Welchen „finanziellen Beitrag“ leisten die Verursacher?

  11. FB sagt:

    Und alles bezahlen wir Steuerzahler – es lebe der Lobbyismus der Fußballstatien.
    Ich warte nur noch drauf das es politisiert wird und die Schuld den Grünen bzw. der jetzigen Ampel gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.