Polizei-Großeinsatz an der Glaucha-Schule – wegen beschädigter Fenster – 18-Jähriger festgenommen, Druckluftwaffe sichergestellt

37 Antworten

  1. 10010110 sagt:

    Whatsapp, Facebook, Telegram, Tiktok, Instagram verbieten und abschaffen!

    • Sagi sagt:

      Die alle bestehen aus 1en und 0en.

      jussayin

      😆

    • Exilhallenser sagt:

      10010110,

      meinst du das im Ernst?
      Du bist offenbar ein Angehöriger der älteren Generation, die am liebsten alle Kommunikationsmittel abschaffen will, die es noch nicht in ihrer Jugendzeit gab. Solche Denkweisen halte ich für fatal.

      Whatsapp und Co sind auch Mittel zum Schutz vor Terroranschlägen, um seine Familie, Freunde usw. schnell und flächendeckend informieren zu können.

      • 10010110 sagt:

        Whatsapp und Co sind auch Mittel zum Schutz vor Terroranschlägen, um seine Familie, Freunde usw. schnell und flächendeckend informieren zu können.

        So ein Schwachsinn, alter! Genau diese Denkweise bzw. diese Sicht auf die Welt wird durch diesen Rotz überhaupt erst gefördert. Ich behaupte nicht, dass es früher keinen Terror gab, aber vor den sozialen Medien lebten die Menschen etwas entspannter und Falschnachrichten verbreiteten sich wenigstens nicht in Sekundenschnelle durch die ganze Welt.

        Und es sind in den letzten Jahren trotz dieser ganzen Idiotenkommunikationsmittel nicht weniger Menschen durch Terroranschläge gestorben als bevor es diese gab. Im Ernstfall hilft das also überhaupt nicht.

      • Cybertroll sagt:

        Auch wenn Rübezahl viel Unsinn tippt.
        In diesem Fall gebe ich ihm völlig recht!
        Es gibt doch eh keine Meinungsfreiheit in
        den (a)sozialen Netzwerken und dann
        braucht man entsprechend auch keine!

      • Cybertroll sagt:

        Im Ernstfall helfen bloß der gute alte
        Heuler und eine Pumpgun im Bettkasten oder
        denkst etwa, daß die Menschen in Ahrweiler
        noch zu Facebook online gehen um zu schauen
        ob ein Tsunami über die Straßen welllt?
        Wo bleiben die Sirenen überhaupt?

      • Cybertroll sagt:

        Geh mal online zu Facebook wenn die ganzen
        Funkmasten weggespült werden…
        Kannst tippen bis zum jüngsten Tag.
        Dann funktioniert kein Internet!

      • Cybertroll sagt:

        Sugarzwerg hat euch alle die Köpfe gewaschen.
        Logisches Denken seit Facebook Fehlanzeige!

  2. Stiller leser sagt:

    Ähm nö, unser Kind ist da in der Schule… Wir wissen von dem Polizei Einsatz seit circa 10uhr, dank whats up

    • Sagi sagt:

      Was bedeutet „still“ in deiner Welt?

      • Stiller leser sagt:

        @Sagi,,, halt einfach mal deine du… Fre…, zu jeden thema dein Senf dazugeben. Mein kleinster geht da in die 1.klasse da werde ich mir wohl mal sorgen machen dürfen. Kunden gibt’s hier unglaublich

    • 10010110 sagt:

      Das stützt das Argument nach dem Verbot und der Abschaffung nur umso mehr.

    • Michel sagt:

      Genau. Bei so etwas soll man gefälligst auf Informationen der „staatlichen Stellen“ oder der „offiziellen Medien“ warten.
      Das funktioniert zwar nie, wie wir nicht erst seit der Flut im Ahrtal wissen, aber der brave Deutsche Michel hat auf Informationen von oben zu warten und nicht selbstständig zu denken oder gar zu handeln.

      • Exilhallenser sagt:

        Michel,

        das sehe ich auch so. Man sollte sich nicht auf öffentliche Einrichtungen verlassen, wenn es um Notfälle geht.

        Gerade die Katastrophe im Ahrtal wäre zu vermeiden gewesen, wenn ein Kommunalpolitiker nicht versucht hätte, in einer Notsituation politischen Erwägungen statt unbedingter Notwendigkeiten den Vorzug zu geben.

        • 10010110 sagt:

          Haben denn Whatsapp, Facebook und Telegram die Katastrophe verhindert?

          • Ossi sagt:

            Als die Telefone der Notrufdienste ausgefallen sind, und man WhatsApp und Facebookkommunikation dafür freigeschaltet hat, hat es funktioniert.

            Grabe dich bitte wieder ein, du Ewiggestriger.

          • 10010110 sagt:

            Was hat da funktioniert? Dass Reichsbürger und Selbstverwalter eine Parallelverwaltung aufgebaut und die eigentlichen Rettungs- und Aufräumarbeiten behindert/torpediert haben, ja das hat super funktioniert. 🙄

  3. Hans G. sagt:

    Helm, Maschinenpistole und ballistisches Schild. Definitiv keine Gedahr, war wohl ein randalierender Waschbär?

  4. Anonym sagt:

    Solange nicht ermittelt werden kann was die Ursache ist besteht immer Gefahr.

  5. Geimpft und getestet sagt:

    Der Milchbubi hat wohl Langeweile gehabt…

  6. Schmidt sagt:

    Zur Sicherheit für die Zukunft, an jede Kita und Schule einen Einsatzwagen der Polizei stationieren.

  7. ABV sagt:

    Ach, was waren das für Zeiten, als die Jungs Scheiben einschmissen, was das Zeug hielt, kaum das ich um die Ecke war …

  8. ... sagt:

    Strafarbeit: 2 Wochen Kartoffel schälen in ner Großküche

  9. Rj sagt:

    Ins Kinderheim stecken, den die Eltern waren wohl nicht in der Lage die zu erziehen

  10. Robert sagt:

    Der Innenminister sollte einen schickeren Helm für unsere Polizei einkaufen.
    Sind die Helme, die ich auf den Bildern sehe, „Made aus China“ ?
    Sie sind hässlich und ob die unsere Polizei schützt ,mag ich bezweifeln.

  11. kitainsider sagt:

    Leider wird das Verfahren schnell eingestellt werden. In Deutschland herrscht eine Täterkultur.

  12. 0815 sagt:

    Nein wir hatten nicht die Wahl unsere Kinder abzuholen da wir als Eltern in keinster Weise informiert wurden. Und NEIN wir haben nicht rund um die Uhr jemanden der uns über WhatsApp unterrichtet.

  13. Hasan Salihamidžić sagt:

    Das war doch bestimmt ein religiöser Fanatiker! Und in der Schule waren bestimmt auch Juden. Ist so.

  14. BR sagt:

    „Diese wurde gegen 12 Uhr von behelmten und mit Maschinenpistolen ausgestatteten Polizisten gestürmt. Durch das laute Gebrüll wurden auch Nachbarn aufmerksam, die dann zahlreich auf ihren Balkonen erschienen“
    Neue Normalität??? Die auf den Balkonen wollten auch nur dabei sein.
    ‚Als Tatverdächtiger wurde ein 18-Jähriger..“ Traumatisierte Arme Kreatur??? Zwischenzeitlich ist doch alles zu entschuldigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.