Schwere Tonnen, Schneeberge und enge Straßen: Darum dauert(e) es ein wenig länger mit dem Müll

Das könnte dich auch interessieren …

35 Antworten

  1. Depeche CPR sagt:

    In der suedlichen Innenstadt (umrandet von Thomasius/Liebenauer/Pfaennerhoehe/Willy-Brandt) fand die letzte Muellabholung am 1 Februar statt. Das war vor 15 Tagen. Die Situation kann sich sicher jeder vorstellen. Der naechste regulaere Termin waer der 22 Feb, was dann drei Wochen sind. Vielleicht kann eine Sonderentsorgung dieses Stadtteils vor diesem Termin stattfinden, bevor die Situation eskaliert.

    • Sol sagt:

      Es dauert nicht länger, die können gar nicht, sehr schwach

    • Trotharian sagt:

      Bei uns wars der 26.1. 🙄

    • Xx sagt:

      Ich wohne beim Bauverein und weder Winterdienst noch Wegereinigung klappen hier. So wie hier Schnee geräumt wurde kann man keinen Müll holen. Selbst der Weg zu den Tonnen wird zur Gefahr. Die Firma GHS arbeitet seit Jahren hier schlecht
      Aussprachen mit der Firma, dem Bauverein und uns Mietern hat nichts gebracht. Woran liegt das? Hält da jemand die Hand über GHS und die ✋ gleich auf

  2. HWversaGer sagt:

    Mit denen möchte ich wirklich nicht tauschen.
    Richtige Arschkarte haben die Müllunternehmen, die bei der HWG zuständig sind. Da wurde auch nach 8 Tagen der „Hof“/ Vorplatz nicht geräumt.
    Totales Versagen der Großvermieter. Hauptsache die Mieten werden dieses Jahr erhöht, dafür dass man einen Schneeschieber breiten Weg Richtung Straße nach 4 Tagen geräumt bekommt.
    Die Müllunternehmen hätten direkt für 2 Wochen streiken sollen.

  3. Hans G. sagt:

    Also hoffen das ein Wunder passiert oder noch 2-4 Wochen warten? Ich möchte nochmal an die Aussage des OB zu dem weit im voraus angekündigten Schneefall erinnern:
    „Die Stadt ist darauf vorbereitet“

  4. Müller sagt:

    Danke den Männern in Orange, die das von anderen verantwortete Chaos ausbaden müssen!

  5. Klara sagt:

    Viele Leute haben heutzutage einen Balkon. Bei Minusgraden ist es kein Problem, die Mülltüten auf dem Balkon Zwischenzulagen , bis die Müllabfuhr wieder durchkommt. Ich finde seit langem, dass die wirklich einen guten Job machen. Und jetzt ist es eben mal besonders schwierig.

    • Erinnerer sagt:

      Es müsste nicht so schwierig sein, wenn der Winterdienst nicht so versagt hätte (und immer noch versagt).

      • Philipp Schramm sagt:

        @Erinnerer

        Du bist ein Dummschwätzer, wie er im Buche steht. Die Fahrzeuge des Winterdienstes waren/sind rund um die Uhr im Einsatz. Sie können aber halt nicht überalle sein.
        In der Miottelstraße stehe auch noch alle Tonnen (übervoll), weil die Fahrzeuge nicht rankommen.
        Und da die Mittelstraße, wie viele andere Straßen auch, nicht im Räumkalender vorgesehen ist, muss man sich eben in Geduld üben.
        Ganz ehrlich, wann hatten wir zuletzt solch eine Extrem-Wetterlage?

        Aber immer nur meckern, meckern, meckern.

        • Erinnerer sagt:

          „Die Fahrzeuge des Winterdienstes waren/sind rund um die Uhr im Einsatz.“

          Aha, und das weiß Dampfplauderer Philipp Schramm woher so genau? Oder ist das einfach der gute Glaube?

          „Und da die Mittelstraße, wie viele andere Straßen auch, nicht im Räumkalender vorgesehen ist…“

          Die Reilstraße zwischen Reilsberg und Zoo zum Beispiel war vorgestern NICHT geräumt, immerhin eine ganze Woche nach dem „Großereignis“. Die Reilstraße ist sehr wohl im Winterdienstplan aufgeführt. Dasselbe übrigens beim Landrain.

          Eine „Extrem-Wetterlage“? Früher nannte man sowas Winter.

  6. Es schneit sagt:

    Meine Güte… Dann dauert die Abholung halt mal ein paar Tage länger. Die HWS hat doch gesagt, dass einfach die Tonnen stehen bleiben sollen.

  7. Minol sagt:

    der Ratshof ist doch voll mit Mitarbeitern und sehr guten Gehältern, die hätten doch alle mal beim Schneeschieben mithelfen können und schon wäre das Müllproblem gelöst

  8. Elli Mohr sagt:

    Nächste Woche werden es auch bei mir 4 Wochen. Die kommen in die enge Nebenstraße immer noch nicht rein, weil von den Anwohnern knirsch bis an die Ecken der Kreuzungen geschoben ist. Das ist mit PKW schon schwierig. Na und? Bis nächste Woche ist alles weggetaut und es geht weiter.
    Der Winterdienst hat gute Arbeit geleistet! Nicht überall, das geht ja gar nicht. Es stehen eben nur begrenzte Mittel zur Verfügung 🤷

  9. Uwe sagt:

    Stadtwirtschaft Halle das Unfähigste Unternehmen Weltweit an Faulheit der Mitarbeiter kaum zu überbieten. Seid über 3 Wochen keine Müllabfuhr aber jedes Jahr exorbitante hohe Löhne fordern angeblich ist der Schnee schuld merkwürdig andere Unternehmen arbeiten auch bei Schnee ! Mit was für ein Recht kassieren die Mitarbeiter der Stadtwirtschaft Halle so ein exorbitanten hohen lohn …….???? Winterdienst wurde nicht gemacht 90% der Straßen sind bis heut nicht geräumt Müll wird einfach nicht abgeholt aus Fadenscheinigen Gründen. Es wird mit der Gesundheit der Bürger gespielt Ratten und anderes Ungeziefer gehören seid 3 Wochen zum Straßenbild man kommt sich vor wie in den Slums in Indien. Das Verhalten der Geschäftsführung und Mitarbeiter der Stadtwirtschaft Halle ist an Dreistigkeit nicht zu überbieten.

    • Fluido Flopp sagt:

      Ich werde nie verstehen, wie Leute wie ihr so lange im Müll leben könnt.

      Letzte Woche hast du dich noch Luisa genannt und auf den Winterdienst geschimpft. Ist dir plötzlich ein Bart gewachsen oder hast du gehungert und nun kannst du den Schniedel wieder sehen?

    • Elli Mohr sagt:

      Und du bist der weltweit größte Spinner 🤮

    • Danne sagt:

      @Uwe…mit luisa Verwand Befreundet oder eheähnliche Gemeinschaft?
      Ich frage nur weil sie vorige Woche genau so ein Blödsinn hier abgelassen hat…
      Zum Winterdienst…wenn du nur aus deinen Fenster schaust u deine Str.nicht geräumt ist wird das Gründe haben…heißt aber nicht das es anderswo das gleiche ist…der Winterdienst der HWS hat funktioniert,nicht perfekt aber im Vergleich zur Hastra(die sind verantwortlich für Neustadt,Trotha,Kröllwitz)hast du frei Straßen inklusive der Abbiegespuren.
      Das es bei der Schneemenge nicht von jetzt auf gleich geht ist doch völlig normal.
      U wenn du mir nicht glaubst…schau doch nach Leipzig da war ,bzw sind genau die gleichen Probleme (scheint also kein lokales Problem zu sein).
      Also reg dich ab…gibt schlimmeres als ne Müll Tonne die mal später geholt wird!

      • Maik sagt:

        Na Hauptsache die Stinkend Faulen Mitarbeiter der Stadtwirtschaft Streiken für höhere löhne!!!!!! Ratten und anderes Ungeziefer ist ja schon da laßt den Müll bis zum Sommer liegen!!!!! Bloß nicht abholen und nicht Überarbeiten!!!!! Hauptsache mehr Lohn mehr Urlaub und kürzere Arbeitszeiten!!!! Winterdienst null Müllentsorgung null . Aber die große Fresse!!! ,,WIR SIND VORBEREITET “ DUMMSCHWÄTZER

    • rellah2 sagt:

      Du scheinst mal Pionierleiter gewesen sein und hast das nicht vergessen, so dass du dir immer SEID BEREIT vorquasselst.
      Hast es wohl nicht geschafft zum Ethiklehrer?

  10. Zpogle sagt:

    Totales Versagen der Müllentsorgung, wer ist dafür verantwortlich, die müssen zur Rechenschaft gezogen werden. Die Mülltonnen stehen bei uns schon fast eine Woche vor dem geräumten Grundstücken. Die Stadt für die Straßen zuständig hat nicht geräumt, das haben wir getan. Wer bezahlt uns? Keiner, dafür bleiben unsere Mülltonnen stehen weil wir mehr als unsere Bürgerpflicht getan haben, absolute Schlamperei. Aber das ist nicht nur im Osten von Halle so, das gilt auch für Halle Neustadt. Immer nur die großer Klappe aber kommt mal Schnee dann klappt einfach nichts mehr, gar nichts! Schämt ihr euch nicht?

  11. Zickö sagt:

    Es dauert nicht länger! Er kommt gar nicht! Was quackt ihr denn nur, erkundigt euch mal bei den Kunden

  12. Anke Fischer sagt:

    Also meine Mülltonne wurde pünktlich am 09.02.2021 geleert. Lag wohl daran, dass ich meiner Räumpflicht nachgekommen bin und der Zugang zu meiner Mülltonne vorhanden war.
    Die Mülltonnen in meiner Straße, welche nicht geleert wurden, hatten keinen Zugang oder wurden in den Schneeberg gestellt.
    Gegenseitige Rücksichtnahme gibt es nicht nur im Straßenverkehr!
    Erst mal vor der eigenen Haustür räumen!
    Ich bin gestern zu Fuß zur Arbeit, über Große Brunnenstraße, Reilstr, Bernburger … bis zum Markt. 80 % haben scheinbar noch nie etwas von Räumpflichten gehört.
    Auf dem Rückweg war es besser (andere Straßenseite). Selbst vor der Reilklinik war nicht geräumt, brauchen wohl Patienten.

    • H sagt:

      Die Stadt bestraft auch nur die kleinen Hausbesitzer. Die großen Wohnungsunternehmen und Firmen müssen sich an nichts halten. Da sieht das Ordnungsamt nichts.

  13. Maik sagt:

    Halle ist jetzt genauso wie Indien……Halle wird zum Ratten Hotspot man sieht es ja jetzt schon und unsere Stadtwirtschaft schaut zu und gefährdet die Gesundheit der Bürger!!!!! Das wichtigste ist die Gebühren Erhöhung damit die Faulheit der Mitarbeiter bezahlt werden kann……

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.