Wie Halle um die Cyber-Behörde gekämpft hat

15 Antworten

  1. Dr. Brook sagt:

    Gut gemacht!
    Dank dafür an die Herren Haseloff, Bernstiel und Wiegand!
    Gute Jobs sind die beste Sozialpolitik.
    Das werden die Roten und Grünen allerdings nie begreifen. Leider.

  2. Fadamo sagt:

    Habe mir den ganzen Beitrag hier gelesen, aber wie Halle um dieses Projekt gekämpft hat weiß ich immer noch nicht . Ich kann mir auch schlecht vorstellen , das ein Herr Wiegand, oder ein Herr Bernstiel ein Kämpfer sein soll.

    • HansimGlueck sagt:

      Der Beschreibung nach fand der Kampf in Form eines Bequatschens statt. Und als dann Seehofer wohl einsehen musste, dass Bayern grad bisschen tabu ist, kam es in den Osten. Somit schön für Halle, wenn hier wirklich was hängen bleibt. Halle und Leipzig geteilt ist dann bei 100 Arbeitsplätzen eine wiederum absurde Entscheidung untermauert mit solchen Statements:
      „Mit den Universitäten, Hochschulen und Forschungseinrichtungen und nicht zuletzt der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina in Halle gibt es ein gutes Fundament auf dem die Cyberagentur aufbauen kann.“
      Hier wären Fundamente:
      https://www.studis-online.de/Studiengaenge/Cyber-Sicherheit-IT-Sicherheit/

      • Zukunft der Demokratie sagt:

        @ HansimGlück

        gut recherchiert, aber pssssssssssssssssssssst und hoffentlich merkt das keiner, sonst nehmen die uns das Zentrum vielleicht sogar wieder !

        Aber vielleicht gibt es sogar noch eine spezielle Uni vom Bund oben drauf ?
        Denn die ,,massive“ Fachkräfteabwanderung aus dem Westen, das würden die nie überleben!

  3. Alt-Hallenser sagt:

    Man sieht es, wie sich die CDU um jede Wählerstimme mit Unterstützung ihrer Schwesterpartei bemüht. SEHR LOBENSWERT: Kein Wunder, wenn die Sozen und GRÜNEN HIER immer schwächer werden.

  4. Sprottenfänger mit Sterni sagt:

    Klasse, dann kommen Halle und Leipzig wieder in die strategische Zielliste der Luftwaffe einer östlichen Großmacht! Was soll der Scheiß? Militarisiert gefälligst nicht meine Heimatstadt! Weg mit dem Cyber-War-Müll!

    Und OBiWan: Dich wählen wir ab, versprochen Hr. Dr. Artillerie-Oberleutnant d.R.!

  5. Grüninnen sagt:

    Grün und Rot hätten natürlich keine Jobs in Halle geschaffen. Die hätten einfach Cybercrime verboten, somit wäre die Behörde nicht notwendig und man könnte mehr Sozialprojekte starten. 🙂 🙂

  6. Kritiker sagt:

    Standort steht doch noch gar nicht fest. Ich vermute eher Leipzig!
    Ball mal flach halten.

  7. Strike back capability sagt:

    Geil, womit die sich so befassen, die Herren W. und B.! Das wird eine Hackerfütterungsstelle mit angeschlossenen Trollfabrik-Anzuchtanlagen!

    Klasse, Herr Bernstiel! Dafür habe ich Sie gewählt. Weiter so! Da capo!

    P.S. Würde Rußland sowas machen, wär’s natürlich kriminell! Klaro! Wir lupenreinen Demokraten dürfen aber sowas natürlich – zur Not auch militärisch!

    • Fadamo sagt:

      Warum haste aber auch ein Herrn Bernstiel gewählt ?Jetzt sich aufregen bringt nichts.

    • Seb Gorka sagt:

      Russland hat sowas längst, ziemlich erfolgreich sogar. Das ist einer der Hauptgründe, warum diese Behörde auch in Deutschland errichtet wird. Du bist wohl noch nicht so lange im „Neuland“ unterwegs?

  8. Wilfried sagt:

    PS. Für die Kohlekumpel aus dem Burgenlandkreis oder die Kraftwerksmacher von Buna ist das ja dann wohl eine Nullnummer

    • Zukunft der Demokratie sagt:

      @Wilfried
      Als ,,Nullnummer“ für die Kraftwerksmacher und Kohlekumpel sollte man dieses Zentrum nicht bezeichnen, denn auch ihre Arbeitsplätze sind kurz und vielleicht sogar langfristig von Cyberangriffen bedroht!
      https://www.wiwo.de/unternehmen/industrie/cyber-attacken-deutsche-industrie-verliert-43-milliarden-euro/23063610.html

      Und sollten Sie vielleicht mal plötzlich eine Kerze trotz gefährlicher CO 2 Werte anmachen müssen und unter sofortigem Entzug von ,,Du bist Halle“ leiden, es könnte an einer misslungen Energiewende oder aber auch einem Cyberangriff auf die Energieversorgung gelegen haben!

      Daher ist das zu errichtende Kompetenz Zentrum von gesamtwirtschaftlich großer Bedeutung ( siehe Artikel) und längst überfällig!

  9. Suchende sagt:

    Unterstützung bei der Suche? Wo gibt es denn aktuell noch Kita-Plätze?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.