City-Beach: Hallenser sollen Sand zum Saalestrand schleppen

Das könnte dich auch interessieren …

6 Antworten

  1. Meckerbock sagt:

    Ideen hat der Mann … die schwimmstrecke ist ja nun fußläufig nicht gleich um die ecke …

  2. Knuterich sagt:

    Die haben den Dreck auf den Markt gekarrt, dann sollen sie den auch selber wegräumen.

  3. DePro sagt:

    Das klingt nach einer „Wetten dass“ Stadtwette.
    Warum auch nicht. Das gemeinnützige Sandschleppen ist bestimmt unterhaltsamer als die Sendung selbst.
    Oder wir holen den Sportlehrer des Ostens nach Halle. Adi und seine Sendung : Machs mit, machs nach, machs besser.“

  4. 10010110 sagt:

    Der rücksichtslose Abbau von Sand ist übrigens Ursache von Umweltkatastrophen und sozialen wie wirtschaftlichen Verwerfungen überall auf der Welt: https://www.startpage.com/do/search?q=sand+raubbau

    Mal drüber nachdenken, bevor man aus gemeinschaftlichem Sandschleppen an die Saale eine Spaßveranstaltung macht. Der Sand müsste eher wieder dorthin zurück, wo er ursprünglich gestohlen wurde.

    • Meckerbock sagt:

      das stimmt zwar… aber dann müsste der Sand vom markt wieder in irgendeine Sandgrube am Petersberg gekarrt werden.

      auch keine lösung…
      ich halte die Verwendung wie eh und je in kitas und auf öffentlichen Spielplätzen noch für das sinnvollste ..

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.