Die Erde ist zu retten: Kritische Umweltausstellung gastiert in der Petruskirche Kröllwitz

Das könnte dich auch interessieren …

Keine Antworten

  1. Avatar hallenser sagt:

    Vielleicht sollten mal under Stadtväter auch darüber nachdenken :
    „Mobil ohne Auto“ war damals schon ein Thema.
    Und damals ist die Straßenbahn mit Tatra-Großzügen gefahren, die oft überfüllt waren, daß die Türen kaum zugingen. Und die Bahnen fuhren öfter als heute.Wie soll das heute mit den Bähnle funktionieren, wenn alle ihr Auto stehenlassen würden ? Heuze fahren noch so viele jeden Tag mit dem Auto, trotzdem sind die Bahnen voll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.