Entwarnung in der Silberhöhe: Bombe ist gesprengt

Keine Antworten

  1. Avatar Cybertroll sagt:

    Hm, und weshalb hat man keine Detonation gehört?
    So weit weg ist das doch nicht bis zum Baugelände.

  2. Avatar Hazel sagt:

    Was kosten eigentlich die ganzen Einsätze, um die Bomben zu entschärfen? Wer bezahlt das alles? Nur um das Leistungszentrum vom Sandanger auf die Silberhöhe zu verlegen.

    • Avatar xxx sagt:

      „Was kosten eigentlich die ganzen Einsätze, um die Bomben zu entschärfen? Wer bezahlt das alles?“

      Die Amis oder wer auch immer das dort „abgeladen“ hat jedenfalls nicht.

    • Avatar Paparazzi sagt:

      Sofern Sie Steuern zahlen, Sie und alle anderen Steuerzahler. Kampfmittelberäumung ist kostenlos soweit ich weiß.

  3. Avatar M sagt:

    Die Bombe war aus Holz und aus dem1.Weltkrieg. Also durch die Jahre morsch. Deshalb kein Knall.

  4. Avatar BR sagt:

    Geiles Bild, sauber Jungs. Ironie beiseite.
    Aber irgendwie kann es ja zwischenzeitlich nicht mehr normal sein, dass zig Anwohner immer und immer wieder, ihre Wohnungen verlassen müssen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.