Land gibt zu: Gestank kommt aus Grube Angersdorf

3 Antworten

  1. BerndBloß sagt:

    Der Gestank hält weiter an und ist nicht zu akzeptieren (26.09.18) Die geforderten Messergebnisse sind nicht vorhanden geschweige einsehbar! Wir fordern eine umgehende Realisierung . Es kann nicht sein das beim Verkauf einer Immobillie der Verkäufer auf Grund der Geruchsbelästigung benachteiligt wird. Wer zieht schon in eine Gegend mit Gestank ? Buna -DDR ?

  2. Bergmann sagt:

    Es geht ja nicht nur um den Gestank.
    Der hat ja eine Ursache. Seit langem ist bekannt, dass durch diese Firma kontaminierten Müll aus Süditalien dort verklappt. Das kann umwelttechnisch nicht gut gehen. Wenn es sich „lohnt“ Müll von Süditalien nache Angersdorf zu schaffen, ist dort etwas gewaltig faul.
    Wahrschenlich ist, dass die italienischen Behörden so etwas nie und nimmer genehmigen würden, im weltgrößten Bundesland Sachsen-Anhat aber die Behörden gern wegschauen.
    Kontrolliert wurde dort noch nie.
    Die Italiener erweisen sich übrigens als sehr großzügig gegenüber allen „Beteiligten“.

  3. Marina Brose sagt:

    Heute stinkt es wieder erbärmlichnin Holleben,ich habe Luft Beschwerden und mein Mann einen pelzigen Belag und der Gaumen juckt,er hat keine Allergie.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.