Millionenschaden?: Flughafengegner machen Zufahrt zum DHL Hub am Flughafen Leipzig-Halle dicht

Das könnte dich auch interessieren …

136 Antworten

  1. Avatar Selbstgefällige Idioten zahlen lassen sagt:

    Die sind doch auf den Bildern zu erkennen. Ermitteln und zahlen lassen.
    Da werden ja auch zeitkritische Güter wie Medikamente, Kühlware und anderes verschickt. Der indirekte Schaden dürfte noch viel höher sein..

    • Avatar kammerjäger sagt:

      Frage an die experten hier:
      gibt es eigentlich sowas wie den irrtumvorbehalt?
      die typen haben sich vertan und aus frust über ihre dummheit dampf abgelassen.
      Eigentlich wollten sie ja nach LEF und dahin (Lesotho) gabs keinen direktflug.
      DHL wollte sie als fracht auch nicht dorthin befördern 😀

  2. Avatar Ossi sagt:

    „Die Personalien aller Teilnehmer wurden von der Polizei notiert. DHL kündigte eine Schadensersatzklage über 1,5 Millionen Euro an.“

    Das ist ein Angriff auf Infrastruktur von Versorgungsgütern der Bundesrepublik Deutschland. Sind die denn noch ganz sauber?

    • Avatar Achso sagt:

      Was hat deine Wertung mit deinem Zitat zu tun? In welcher Hinsicht ist es ein Angriff auf Infrastruktur von Versorgungsgütern, wenn die Polizei Personalien notiert oder DHL eine Schadenersatzklage ankündigt?

      • Avatar Ossi sagt:

        Hat ja kein LKW am Tor gestanden und waren deshalb keine Bänder still gestanden. Vielleicht waren ja ausversehen keine wichtigen Medikamente in den LKW.

        Schau mal ab und zu über deinen Tellerrand, Meinor.

    • Avatar Malte sagt:

      Mindestens ist es Verkehrsbehinderung und Hausfriedesnbruch…

  3. Avatar T. sagt:

    Ich hoffe die kleinen schreihälse haben alle einen muttizettel gehabt….

  4. Avatar Wolle Kredit? sagt:

    Danke an die Polizei, die von diesen „Aktivisten“ die Personalien aufgenommen hat.
    Da werden sich die 80 Leutchen aber freuen wenn DHL sie mit Recht vor Gericht bringen und sie auf Schadenersatz verklagen.
    Macht so runde 18000 Euro pro Person.
    Wenn die noch Anwalts und Gericht bezahlen müssen ist man schnell bei über 20000. Tolle Aussichten für die nächsten 10-15 Jahre beim Kredit abstottern.
    Danke liebe Arbeitsplatz Vernichter. Einen größeres Eigentor kann man nicht schießen. 👍🤣

  5. Avatar Zahlemann auf ewig! Wie bescheuert sind die denn? sagt:

    Das wars dann für die Teilnehmer! Die können für diese Dummheit jetzt lebenslang blechen! Geil! Anders lernen die das eben nicht!

  6. Avatar Der metzger sagt:

    Eine Aktion die meine Zustimmung findet. Man sieht an der Reaktion wg der paar Euro zuklagen, statt mal das Gespräch zu suchen und nicht jede Nacht zu lasten der Nerven der Bevölkerung nur ans Kohlescheffeln denken. Somit ha sich DHL noxh mehr ins Abseits geschossen.

    • Avatar Kritiker sagt:

      Wegen ein paar Euro? Wie Kopper schon sagte, Peanuts 😉 Die nehme sich die 80 vor, dann fällt auf jeden Teilnehmer inklusive Verfahrenskosten ca 20.000 Euro an. Für die Organisatoren wahrscheinlich anteilig mehr.
      Hat sich ja gelohnt.

      • Avatar Malte sagt:

        Und Pfändungstitel gelten dann die nächsten 30 Jahre. Da wird es bei manchem recht eng, wenn über die Pfändungsgrenze verdient wird bzw. Sachwerte in nennen- und verwertungsfähiger Größe angeschafft sind…

  7. Avatar Engel sagt:

    Ja das war längst überfällig. Die fliegen wann sie wollen ohne Rücksicht auf die Gesundheit der Menschen, die da schon lange vorher gewohnt haben. Endlich tun mal Leute was dagegen. Nun ist das Gejammere aber groß. Von wegen Schaden angerichtet. Die einzigen die Schäden anrichten ist der Flughafen mit DHL, die sich dumm und dämlich verdienen auf Kosten der Menschen.

    • Avatar 36844 sagt:

      Wenn einer von deiner Familie oder du doch arbeiten würdest, würdest du ganz anders denken. Und zur Info :es würden dann auch jede Menge arbeitslos werden. Und die Kosten müssten dann die querdeker zahlen.

      • Avatar Ach verpipsch sagt:

        Heiliger Bimbam……Jetzt erkläre mir bitte, die Logik,wenn der weitere Ausbau gestoppt wird, warum die Leute arbeitslos werden sollen. Wenn jetzt schon zig Stellen offen sind.

    • Avatar Sven sagt:

      Also ich finde den ganzen PKW Verkehr wesentlich schlimmer, nerivger, lauter und unwelt unfreundlicher.

    • Avatar Malte sagt:

      Engel, den Flughafen dort gibt es seit 1927! Schon lange vorher gewohnt? Nur für die dort seit 1926 und früher ansässigen… Das sind inzwischen aber sicher nur noch ganz wenige, wenn überhaupt…

      • Avatar 10010110 sagt:

        Den Flughafen gibt es aber nicht seit 1927 in der derzeitigen und zukünftigen Dimension. Wenn vor deiner Haustür eine Autobahn gebaut wird, kann auch keiner mit „die Straße gibt es aber schon seit dem Mittelalter“ argumentieren. 🙄

        • Avatar Ratio sagt:

          Niemand argumentiert mit dem Mittelalter, kleiner Polemiker.

          Der Flughafen ist seit spätestens 1972 internationaler Verkehrsflughafen. Da waren noch niedrig fliegende Propellermaschinen angesagt. Seit nunmehr 10 Jahren starten und landen Großraumflugzeuge nach heutogem Maßstab. DHL Hub ist seit fast 15 Jahren in Betrieb und die militärische Nutzung ist schon über 15 Jahre sehr intensiv.

          Die Frage ist: Wer wohnt dort schon länger als 15 Jahre, wer seit 20 Jahren, wer seit 30 Jahren? Wer in den letzten Tagen der DDR noch dort seine Kleinstimmobilie gezimmert hat, der ist vielleicht wirklich der Gekniffene. Alle danach haben Grundstücke gekauft, wohlwissend warum sie so günstig sind.

          Bis auf den einen alten Mann haben alle Kursdorfer dankend die Abfindung akzeptiert…

  8. Avatar xxx sagt:

    Ich hoffe es wird zusätzlich noch strafrechtlich gegen diesen Angriff auf systemkritische Infrastruktur vorgegangen. Finanziell ist doch von solchen weltfremden Versagern eh nichts zu holen.

    • Avatar Maik sagt:

      Was ist denn systemkritische Infrastruktur? Ich beschäftige mich jetzt schon lange mit Infrastrukturprojekten, habe von diesen bislang aber noch keine grundlegende Systemkritik zu hören bekommen. Mir dünkt, Sie haben auf der Straße zum Intellektualismus eine Ausfahrt zu früh genommen und an der Bratwurstbude gehalten. Schade eigentlich.

    • Avatar Leser sagt:

      Was für einen Angriff??? Das Demonstrationsrecht ist eine Errungenschaft der Demokratie. Wenn Du damit nicht klarkommst, Dein Problem. Du schmeißt mit Wörtern umher, von den Du bestimmt selber nicht weißt, was sie zu bedeuten haben!

  9. Avatar Kopfschüttel sagt:

    Sinnlose Aktion. Kein Wort zum Fluglärm, der so gesundheitsschädlich ist.

  10. Avatar Hans G. sagt:

    Wie jetzt Stunden? Die Polizei sollte es doch schnell mit Nachdruck räumen können. Ich hoffe die Personalien wurden festgestellt, die Personen dürfen hoffentlich für den Rest ihres Lebens den Spaß bezahlen.

  11. Avatar 𝕽𝖊𝖒𝖚𝖘 𝕷𝖚𝖕𝖎𝖓 sagt:

    Die üblichen dummen Sprüche mal wieder like »Wir brauchen endlich eine klimagerechte Mobilität«! Das Stroh im Kopf müßte auch mal aufgeschüttelt werden.

    DHL kündigte eine Schadensersatzklage über 1,5 Millionen Euro an.

    Na hoffentlich zieht DHL das nicht nur durch, sondern bekommt auch noch Recht und den Schaden erstattet. Von den kriminellen »Anti Kohle Kids Halle« versteht sich.

    • Avatar 𝕽𝖊𝖒𝖚𝖘 𝕷𝖚𝖕𝖎𝖓 sagt:

      Apropos Überschrift! Das Fragezeichen hinter ›Millionenschaden‹ ist die typische Arroganz der Spezies, die anderen Fake News vorwirft! Das Fragezeichen ist entlarvend!

  12. Avatar Naja sagt:

    Eine sehr gutes Ziel aber ob das die richtigen Mittel sind, das möchte ich gerne hinterfragen.

    • Avatar PF sagt:

      Moderne Zeiten. Es gehört heute zum gute Ton der möchtegern-moralisch überlegenen, alles zu blockieren oder zu sabotieren, was nicht den eigenen Vorstellungen entspricht. Das nennt sich dann lustfördernd „Aktivismus“ – oder Terrorismus, je nach Perspektive.

  13. Avatar EgonO sagt:

    “Anti Kohle Kids Halle” 🤦‍♂️

  14. Avatar ahhh-effekt sagt:

    die haben alles richtig gemacht. hört doch auf hier zu heulen. eurer beständiges ausheulen ist verantwortlungslos und sinnfrei.

  15. Avatar Käffchentrinker ☕🐯✌️ sagt:

    Sich hinsetzen und alles blockieren aber bei Amazon und Co. bestellen.👍

  16. Avatar Franz2 sagt:

    Es ist schon kurios: Menschen wollen sofortige Lieferung von Waren, bestellen wie die Kaputten bei Amazon und Co. und blockieren dann den Flughafen oder reichen Petitionen gegen Fluglärm ein. Das ist ein typisch Beispiel für kognitive Dissonanz … oder auch Heuchelei. Scheiss egal, ob zig Menschen dort Arbeit finden.
    Aber mit dem Smartphone, dass aus Fernost importiert wurde, wird deren Heldentat aufgezeichnet. Einfach nur lachhaft.

    • Avatar 10010110 sagt:

      Menschen „wollen“ keine sofortige Lieferung von Waren, die Menschen nehmen nur das an, was ihnen vorher angeboten wird. Die Initiative von Lieferung am selben Tag geht von Amazon und Konsorten aus, nicht von den Kunden. Wenn Amazon das nicht anböte, wäre es auch noch so und die Welt ginge nicht unter.

      • Avatar Dhl Express Mitarbeiter sagt:

        Es sind nicht nur Sachen und Smartphones, welche über Dhl laufen, es sind auch Hilfsgüter und lebenswichtige Medikamente. Dhl ist in der Lage morgen in der USA lebensnotwendiges Equipment zuzustellen, oder auch Impfstoffe, welche gerade jetzt hohe Priorität haben. Ohne Nachtflug wären diese wichtigen Sachen morgen nicht in der Welt. Erst denken, dann handeln!

        • Avatar Schu sagt:

          Das ist völlig falsch, auch mit 12 Stunden später sind die Hilfsgüter noch pünktlich in der Welt, das muss nicht nachts geschehen, wo andere nicht schlafen können.

      • Avatar Franz2 sagt:

        Da die Menschen aber so konditioniert sind, werden sie sich diesen Luxus nicht nehmen lassen. Wenn ein Händler jetzt sagt, bei uns warten sie 1-2 Tage länger, dafür beuten wir unsere Leute nicht aus und sind nah am CO2 neutralen Ziel, wo werden die meisten Leute stattdessen hingehen … ?

      • Avatar .PUNKT. sagt:

        Aber die Nachfrage regelt das Angebot wird dir jeder bestätigen der irgendwas über Waren-Wirtschaft gelernt hat.

        Amazon hat auch sicherlich viel Geld Investiert damit die die Pakete am nächsten Tag beim Kunden sind und das machen die halt nur wenn sie wissen das die Kunden das Angebot auch in ausreichender Zahl annehmen.

        Und über Sinn oder Unsinn kann man sich Streiten ich finde es gut, denn manchmal hängt ein ganzer Betrieb davon ab ob Amazon am nächsten Tag liefert.

        Beispiel: Ein kleiner Laden oder kleines Restaurant das Ec Kartengerät geht defekt Amazon liefert.
        Und da gibt es noch viel mehr Sachen wo eine Lieferung in 24 Stunden sinnvoll ist.

        Schonmal Hochwertiges-Fleisch bestellt das ist nicht gut wenn das 2-3 Tage unterwegs ist!

        Nur weil du es nicht brauchst, müssen ja nicht auch alle anderen darauf verzichten!

  17. Avatar Horch und Guck sagt:

    Selbst der kühn hochgerechnete Schaden ist ein Fliegenschiss bezogen auf den jährlichen Milliardengewinn von DHL.

    • Avatar west sagt:

      vielleicht für DHL, aber nicht für die spinner, die den schaden hoffentlich bezahlen müssen…

    • Avatar Hans G. sagt:

      Stimmt, DHL interessiert es weniger. Die Aktivisten dürften da Finanziell an die Grenze stoßen.

    • Avatar Dummgöhren ohne Weitsicht sagt:

      Für DHL vielleicht, aber nicht für die Empfänger zeitkritischer Waren. Es geht nixht nur um das Geld für DHL und die Arbeitsplätze hier. An funktionierender Logistik hängt viel mehr. Sollen diese Kids bei schwerer Erkrankung mal 24 h auf ihr Medikament warten. Etc.

  18. Avatar Grün*innenfilet sagt:

    Sie solidarisieren sich also den Anwohnern. Gefragt, ob sie das Mandat der Anwohner für diese dümmliche Aktion haben, haben sie natürlich nicht.

  19. Avatar Andi aus Halle sagt:

    Nicht nur zahlen lassen für den Schaden, Strafarbeit bei DHL verordnen, die brauchen doch immer Leute. Dass wäre sinnvoller.

    • Avatar Herjee was noch sagt:

      Strafarbeit bei DHL wohl kaum weil diesen Dummbatzen muss man das Wort Arbeit und was das beinhaltet erstmal erklären und das die Zahlen wohl kaum da die doch eh nur vom Staat leben diese Ökodeppen

    • Avatar Daniel M. sagt:

      „Strafarbeit“ leisten schon die Billiglöhner für solche Affen wie dich, die ihren Dreck beim Amazon bestellen und heulen, wenn es nicht in einer Woche da ist.

    • Avatar Schu sagt:

      Andi geh dahin und schalte dein Gehirn ab, denn das brauchst du nicht, dich betrifft das Thema gar nicht, nur es war gerade kein Tatort im Fernsehen da müsstest du meckern.

  20. Avatar KlimaverbrecherDHL sagt:

    Und wie hoch ist der Schaden, den Klimaverbrecher wie DHL und ihre Unterstützer (Siehe die ganzen Klimastraftäter hier im Forum anrichten? Zahlen lassen diese ganzen Umweltstraftäter, die mit ihrem Verhalten die Umwelt schädigen. Am besten enteignen solche Verbrecher.

  21. Avatar Respekt sagt:

    Ich bin positiv überrascht, bisher hatte ich gedacht die Kids würden nur da aktiv, wo es weder ihnen noch ihren Gegnern wehtut. Dies war allerdings eine gelungene, sehr zielgerichtete Aktion. Zum „Schaden“: Die Demonstranten haben einfach ihr Grundrecht wahrgenommen, dass der Weltkonzern DHL es nicht schafft, ein anders Tor zu öffnen, damit konnten sie ja wirklich nicht rechnen.

    • Avatar Hans G. sagt:

      DHL wird auch sein Grundrecht nutzen und die beteiligten in Grund und Boden klagen. Viel Geld wird nicht zu holen sein aber für viele Sachen wird den beteiligten „Aktivisten“ wohl erstmal das Geld fehlen.

    • Avatar Dhl Express Mitarbeiter sagt:

      Menschen wie Sie, sind dann die, die bei unserer Reklahotline anrufen und sich beschweren, warum wir das Paket nicht bis 10 Uhr zugestellt haben. Aber hier das bejubeln. Da fehlen mir die Worte!

  22. Avatar lederjacke sagt:

    Eine andere Welt ist möglich. Warum sollen Arbeitsplätze wegfallen,.wenn Pakete per Eisenbahn statt mit dem Flugzeug verteilt werden? Warum nicht Warenversand mittels Ökosteuer verteuern und damit die Attraktivität innerstädtischen Einkaufens erhöhen?

    • Avatar Malocher sagt:

      Und in die Läden in der Stadt kommen die Waren per Beamer…Nein, in Halle wird künftig alles selbst hergestellt

    • Avatar .PUNKT. sagt:

      Was erhöht dann die Attraktivität, weil alles 50% Teurer ist würdest du statt 50 Euro für dieselben Schuhe dann 100 Euro bezahlen und das Attraktiv finden???? Junge denke mal weiter als bis zum Gänseblümchen am Strassenrand.

    • Avatar Malte sagt:

      Wenn mir der innerstädtische Händler dann auch erklärt, er hätte das nicht am Lager und müßte das erst bestellen? DAS kann ich dann auch noch selbst, und bekomme es ohne nochmals in die Stadt zu fahren, also nicht zeit- und kostenintensiv, auch noch nach Haus geliefert. Brauch ich zum Bestellen den Einzelhändler? Große Frage…entschieden!

  23. Avatar DerDustAas sagt:

    An alle, die gegen den Flughafen protestieren: Sucht euch eure Medikamente im Wald, lasst euch nicht impfen, tragt bitte keine Masken mehr, nehmt keine nicht-regionalen Waren und Dienstleistungen in Anspruch und nehmt einfach generell keine Lieferdienste bitte mehr in Anspruch!
    Mehr Doppelmoral geht nicht!

    • Avatar 10010110 sagt:

      Das hat absolut nichts mit Doppelmoral zu tun, denn sich einfach nur dem System zu entziehen, ändert nichts; man muss es von innen heraus verändern. Abgesehen davon kann man sich oftmals überhaupt nicht dem System entziehen. Zum Beispiel betreibt Amazon Warenlager nicht nur für sich selbst, sondern auch für andere Händler. Also selbst wenn man bei einem scheinbar kleinen, unabhängigen Händler was kauft, profitiert „das System“ davon, da kann man als Kunde überhaupt nichts dafür.

      • Avatar Hans G. sagt:

        Doch. Absolute Doppelmoral. Wer den Flughafen nicht will sollte auf alle Waren verzichten, die dort ungeschlagen werden. Alles andere ist nicht glaubwürdig.

    • Avatar Sch sagt:

      DerDustDa hör auf Luft zu holen, es lohnt nicht. Alles geht auch ohne Flieger.

  24. Avatar Ich hätte gern eine Antwort sagt:

    Was wird von diesen Kids unter klimagerechter Mobilität verstanden?

    Ich stelle mir gerade vor, dass Handychips per Segelschiff aus China kommen 🤣.

    • Avatar Antwort sagt:

      Wer kennt sie nicht, die Handychips, die über Nacht aus China nach Deutschland geflogen werden, um dann tagesfrisch in Berliner Smartphone-Manufakturen zu kleinen Wunderwerken zusammengesetzt zu werden.

    • Avatar Radfuchs sagt:

      „…Ich stelle mir gerade vor, dass Handychips per Segelschiff aus China kommen 🤣….“

      Kamel-Karawane, wenn schon denn schon. Hätte auch den Vorteil, dass die Kamelreiter unterwegs einfach an Corona verreckt wären und uns in Europa nicht anstecken könnten.

    • Avatar Leser sagt:

      Dann unterhalte Dich doch mal mit den Leuten bzw. den Organisatoren und Bürgerbewegungen!

  25. Avatar Fluglotse sagt:

    Wer von diesen Wegelagerern noch nie bei Amazon bestellt erhebe sich.
    Wen Mutti noch nicht mit dem SUV zur Schule gefahren hat erhebe sich.
    Wer noch nie im Flugzeug saß erhebe sich, so könnte man die Fragen
    fortsetzen. Einen guten und teuren Einstieg ins Leben habt ihr euch mit
    dieser Aktion geleistet, DHL sollte euch bis zum Sankt Nimmerleinstag
    verklagen oder abarbeiten lassen.

    • Avatar Leser sagt:

      An Deinem Kommentar merkt man, dass Du nix kapiert hast, worum es geht. Es geht nicht um Verbote, sondern um einen sorgsamen Umgang mit Ressourcen. Wenn die Autoindustrie ihre Produktion sich auf den Klimawandel einstellt, kann das DHL sicher auch. Es fehlt allein der Wille. Weil Profitgier vor der Zukunft der Menschen und Umwelt geht.

      • Avatar Ossi sagt:

        Bevor Carl Benz am 29. Januar 1886 das Auto erfunden hat, hat man Waren mit dem Pferd transportiert. Bei einem Galopp wären das ohne Gewicht des zu transportierenden Gutes 160 km in 12 Stunden. Da das Pferd Gewicht tragen muss, gehen wir mal auf 70 Kilometer. Nach etwa 60 Kilometern muss jedenfalls eine Rast gemacht werden.

        Bei Verkehrsflugzeugen mit Turboprop-Antrieb liegt sie bei bis zu 350 kt (650 km/h). Nach China sind es etwa 11 Stunden Flugzeit, bei 9000 Kilometern etwa.

        Bei einem Elektroauto hast du eine maximale Reichweite OHNE LAST von etwa 600 km und danach muss das Teil halt eben wieder mindestens 6 Stunden an den Strom, der bei dir ja einfach nur aus der Steckdose kommt.

        Also Physik und Mathematik haben wir nun durch.

        Das Lithium für die Lithium-Ionen-Batterie wird hauptsächlich als Erz abgebaut. Kobald vernichtet den Planeten und zerrt Menschenleben in den Tod.

        Von der Entsorgung sprechen wir nun nicht mehr.

        Ich denke du machst dich mit deinem neuen Pferd einfach selbstständig. Wenn du schon unterwegs bist, würde ich dich gerne bitten, dass du Elektronikbauteile mitbringst, für dein neues Smartphone. Aber nicht erst in 6 Wochen, Meinor!

        Und noch etwas! Wenn du keine richtigen Alternativen zum Transport von Waren und Rohstoffen hast, dann halt bitte deinen Rand!

        • Avatar el coche sagt:

          Was hat man denn mit der Eisenbahn und den Schiffen gemacht? Waren das nur reine Ausflugsmobile für Vergnügungsfahrten und Staubfänger?

        • Avatar rupert sagt:

          @ Ossi

          Nachdem Carl Benz am 29. Januar 1886 das Auto erfunden hat, wurden Waren zunehmend unter Zuhilfenahme der Verbrennung fossiler Rohstoffe transportiert.
          Zitat: „Die Herstellung von Petroleum als Leuchtmittel blieb bis zum Aufstreben der Automobilindustrie in den ersten Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts der Hauptzweck der Erdölförderung. “
          https://de.wikipedia.org/wiki/Erdöl#Historische_Verwendung_und_Förderung

          Im Gegensatz zu erneuerbaren Energien, kommt das Öl aus dem Boden und die Emissionen sind ein Problem.
          Zitat: „Die wichtigste Kohlenstoffquelle ist derzeit der stetig wachsende Verbrauch fossiler Brennstoffe wie Erdöl, Erdgas oder Kohle.“
          https://de.wikipedia.org/wiki/Kohlenstoffsenke#Wichtige_Kohlenstoffsenken_der_Biosphäre

          Von dieser „Entsorgung“ sprechen wir neuerdings, denn der Planet wie wir ihn kennen steht vor gravierenden Veränderungen.

          Nicht Kobald vernichtet den Planeten,
          sondern die Verbrennung fossiler Rohstoffe hat jetzt zum größten Artensterben seit dem Verschwinden der Dinos geführt.
          https://de.wikipedia.org/wiki/Aussterben#Aktuelle_Situation

          Übrigens kann bereits die heutige Generation von E-Autos 70% der Akkukapazität in unter 20 Minuten laden.
          Ihre Fakten sind alt.
          Sehr alt.

          Und noch etwas! Wenn Sie als Argument gegen den fossilen Transport von Waren und Rohstoffen jetzt wieder Pferde bemühen, dann halten Sie bitte ihren Rand!

          • Avatar Vegetarier sagt:

            Du musst noch die zukünftige Teleportation hinzunehmen, E-Antrieb ist schon wieder Oldschool.
            In der Übergangsphase nimmste Kryptonit, Rapsöl und dein Pony. Also nicht der Pony, sondern das Pony.

            Ganz wichtig darfste nicht vergessen, beim halten vom Tellerrand.

        • Avatar Dhl Express Mitarbeiter sagt:

          Sehr gut!

    • Avatar Sch sagt:

      Alles Quatsch! Als es DHL noch nicht gab haben wir alle auch gelebt, nur eben gesünder.

  26. Avatar Leser sagt:

    Die hier in Kommentare meckern, wohnen bestimmt nicht in der Nähe vom Flughafen! Außerdem muss DHL erstmal nachweisen, dass Ihnen ein Schaden in der höhe tatsächlich entstanden ist. Außerdem sind das doch für DHL Peanuts!

    Wäre auch mal schön und hilfreich, wenn von der Polizei zukünftig alle Personen die an einer rechtsextremem Demo teilnehmen und sich hetzerisch und rassistisch äußern, deren Daten notiert werden und ermittelt wird.

    • Avatar Masochist sagt:

      Whataboutism at its finest

    • Avatar Hans G. sagt:

      Der Nachweis ist ziemlich einfach, DHL wird ja Buch führen. Und Peanuts oder nicht, für die Aktivisten sind es mal grob 40.000€ pro Nase bei 1,5 Mio. Da vergeht die Lust sehr schnell. VW durfte die Radikalisierung in den Protesten ja auch erleben und am Ende gab es neben Millionenschäden zwei schwerverletzte Menschen.

    • Avatar Franz3 sagt:

      Leser, dir haben sie doch echt ins Gehirn gesch…..Geht doch garnicht. Mir wird schlecht wenn ich deinen Mist lese.

  27. Avatar Hope sagt:

    Ich hoffe dass Muttis Haftpflicht NICHT für den Schaden aufkommt!

  28. Avatar MS sagt:

    Die wissen aber schon, dass ihre Masken, ihre Anzüge, die Lampen und Handys alle von DHL aus Fernost herangeschafft wurden, oder? Und dass auch die Baumwolle für ihre Transparente nicht in Deutschland wächst, oder vom Wind hergeweht wird?

    • Avatar Leser sagt:

      Nicht alles kommt aus Fernost! In einigen Unternehmen findet bereits ein Umdenken statt.
      Märklin z. B. produziert wieder in Deutschland. TRIGEMA hat noch nie in Fernost produzieren lassen.

      • Avatar 10010110 sagt:

        Und nicht alles kommt per DHL. Aber auch DHL lässt Container per Zug transportieren.

      • Avatar Schalker sagt:

        Das halte ich für ein Gerücht, das Märklin nur in Deutschland produziert, meine letzte Märklinlok hat zum Beispiel ein Motor chinesischer Herkunft drinne. Märklin baut Fahrzeuge nicht nur in Deutschland, sondern auch in Györ Ungarn.

      • Avatar ? sagt:

        Sehr schön. Aber woher kommen die Rohstoffe, um die Waren zu produzieren?

      • Avatar Modellbahner sagt:

        Märklin macht jetzt auch Masken?
        Und ich habe mich über die Berichte 2020 mit umgebauten Passagierfliegern gefreut. Dabei lag das Gute so nah

    • Avatar Horch und Guck sagt:

      Und wie fragil diese weltweite Abhängigkeit ist, und wie gefährlich bei lebenswichtigen Produkten, z.B. Grundstoffen für Medikamente oder auch so simple Sachen wie medizinischer Mundnaseschutz, das ist dir offensichtlich entgangen oder schnurzegal.

  29. Avatar Peace sagt:

    „Nachts gut Schlafen statt Frachtflughafen“

    Bei euren nächtelangen Partys interessiert euch doch Umwelt, Klima und Anwohner auch nicht. Wieso jetzt Krokodilstränen vergießen?

    • Avatar müllerika sagt:

      Du wolltest nachdenken bevor du Müll schreibst. Die einen feiern, die anderen demonstrieren.

      • Avatar Annika sagt:

        Erika, Du wolltest doch kein Müll sein. Und jetzt tust Du es schon wieder.

        „Die einen feiern, die anderen demonstrieren.“ Auf Kosten anderer. Man nennt so etwas Schmarotzer. Aber Du stehst wenigstens zu deinem Müll. Mach ihn nachher aber weg.

  30. Avatar Hallore sagt:

    Mehr Fortschritt bedeutet immer mehr Belastung der Natur und Umwelt und Zerstörung von Arbeitsplätzen…
    Das haben manche Menschen immer noch nicht kapiert.
    Außerdem braucht der Mensch die Natur und nicht umgekehrt.
    Traurig, wie konsumgesteuert viele Idioten sind….

    • Avatar Annika sagt:

      Es gibt also auch nichtkonsumgesteuerte Idioten? Wahnsinn das Du so ein Menschenfeind bist!

      • Avatar Ein abwertender Kommentar ... sagt:

        … ist auch ein Indiz für „Menschenfeindlichkeit“. Plappere doch besser deine Selbsthilfegruppe voll und übe dort das Thema nochmal neu ein! Bitte! Danke!

  31. Avatar Bürger für Halle sagt:

    Wer im Ernst plant, den Flughafen in mitten der Klimakrise und aller weiterer Schäden die der Flugverkehr anrichtet, weiter auszubauen, muss mit allen Konsequenzen strafrechtlich zur Rechenschaft gezogen werden. Wegen Verbrechen an der Menschheit. (Klingt vielleicht extrem, ist aber berechtigt, denn die Folgen waren bekannt)

    • Avatar wo du gerade dabei bist sagt:

      Nenn doch gleich mal eins der Verbrechen an der Menschheit.

    • Avatar Malte sagt:

      Da solltest du mal schnellstens eine Strafrechtsreform über deinen zuständigen Wahlkreisabgeordneten einleiten… Freue mich schon drauf.
      Es gibt übrigens keine Verbrechen an der Menschheit, sondern es heißt Menschlichkeit… Mußt du wohl noch mal lernen. Außerdem sind diese Strafrechtsartikel nicht im deutschen, sondern internationalen Menschenrecht angesiedelt. Mach was draus…

  32. Avatar Rj sagt:

    Aber immer Demokratie, Meinungsfreiheit, redefreiheit, Menschenrechte, Grundgesetz haben wollen, was uns die Regierung angeblich jetzt weggenommen hat und nun fordern das welche ein dann passt es euch auch wieder nicht

  33. Avatar Calculated sagt:

    1.500.000 : 80 = 18750€

  34. Avatar FSp sagt:

    Gegen Ausbau und so sein. Anschließend nach Hause und schnell noch zBsp. Prime bestellen. DHL liefert.

  35. Avatar Adreas sagt:

    Hat sich schon mal jemand damit beschäftig was hier für Fracht verflogen wird? Es geht wirklich um wichtige Güter, wie ua. Obst, Gemüse, Medikamente. Nicht nur Handy und soweiter. Diese können nur per Flugzeug schnell transportiert werden, da man ja diese Frisch haben möchte. Die jungen Frauen von dem Foto essen bestimmt zum Frühstück Avocados und sollten mal dabei Nachdenken wie diese Frisch zu uns kommen.
    Es gibt auch sehr wichtige Anti-Krebs-Medikamente welche sehr schnell bei den Patienten sein müssen. Man sollte mal dran denken wenn hier durch diese Aktion Menschen zu Schaden oder gar zu Tode gekommen sind. Nur weil ein wichtiges Medikament nicht rechtzeitig angekommen ist.
    Anmerken möchte ich noch das es hier um rund 1% der Bevölkerung geht die gegen den Flughafen und dem Nachtflug sind. 10.000 Unterschiften in einer großen Region wie Halle/Leipzig und bei rund 1.000.000 Einwohner. Wer spricht nun mal für die anderen 990.000 ?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.