Nächste Woche vermehrte Geschwindigkeitskontrollen in Halle (Saale)

27 Antworten

  1. schon klar sagt:

    Oha, dann sehen wir ja nächste Woche mal Polizei auf Halles Strassen.
    Wenn es dunkel wird und die Gewalttaten losgehen, sind die natürlich dann alle schon im Bett. Erschöpft von den Verkehrskontrollen. Klar.

  2. : sagt:

    „21.440 Verkehrsunfälle. Es verunglückten über 3.000 Verkehrsteilnehmer, 34 davon tödlich.“

    Da haben wir es schwarz auf weiß. Diese hohe Zahl kommt nur von den Kampfradlerrambos. Durch ihre rücksichtslose Fahrweise und das ständige „über die rote Ampel“ fahren. Würden alle mit dem Auto fahren würde nichts passieren, wegen der Knautschzone ihr unterprivilegierten Amöben. Dann wäre zwar die Durchschnittsgeschwindigkeit in der Stadt bei 3 km/h (die Zahl hab ich von irgendjemanden der sich auskennt), aber egal Hauptsache keiner mehr zu Fuß und mit dem Fahrrad unterwegs, die stören nur den Verkehrsfluß. ÖPNV ist eh kacke und nimmt nur unnötigen Platz für die Krönung Schöpfung weg, das AUTO.

    • JS sagt:

      21440 Unfälle : 365 d = rund 59 Unfälle pro Tag.
      Ist zwar nicht wenig, relativiert sich aber, wenn man bedenkt, dass der Zuständigkeitsbereich der PI Halle die Stadt Halle, den Saalekreis, Mansfeld-Südharz und den Burgenlandkreis umfasst.

    • Radfahrer aus Überzeugung sagt:

      Du hast schlichtweg voll einen an der Klatsche! „Würden alle mit dem Auto fahren würde nichts passieren, …..“ Und wie erklärt ein solcher dummer Radfahrer- und ÖPNV-Hetzer, dass es Unfälle auf Autobahnen gibt. Radfahrer können da wohl nicht schuld sein.
      Des Weiteren sind an Unfällen zwischen Auto und Radfahrer mehrheitlich Autofahrer schuld. Aber das interessiert Dich sicher nicht. Möge Dich die Polizei bald beim Rasen erwischen und Dir den Führerschein auf Lebenszeit entziehen. Dein Punktekonto in Flensburg ist sicher voll.

      • Texas sagt:

        Das stimmt nicht! Laut statistischem Bundesamt verursachen die Radfahrer mehr als die Hälfte der Unfälle mit Radlerbeteiligung. Ansonsten sind deine Thesen lächerlich. Ich fahre fast täglich mit dem Auto, grundsätzlich mindestens 20km/h mehr als erlaubt und habe weder einen Punkt in Flensburg noch in 30 Jahren einen Unfall verursacht.

        • eseppelt sagt:

          wird Zeit, dass dies auch in Deutschland als Straftat rechtlich gewürdigt wird…

        • Durchschnittsverbraucher sagt:

          Anzeige is raus. Die Polizei dürfte über deine IP-Adresse sehr schnell deine Wohnanschrift herausfinden. Bitte regelmäßig Briefkasten (sofern vorhanden) überprüfen ab jetzt.

          • Texas sagt:

            Gähn! Bin schon ganz gespannt, wie die Polizei eine IP-Adresse einem konkreten Bewohner meines Hauses zuordnen wird. Von einer Gerichtsverhandlung ohne jegliche Beweise ganz zu schweigen……

          • oha ein Fachexperte sagt:

            Da werden dann im Zweifel alle internetfähigen Geräte beschlagnahmt und ausgewertet, inkl. Nackedeibildchen.

            Aber angeblich wohnst du ja nicht mit allzu vielen Menschen in dem Haus. Und nein, eine IP-Adresse ist nicht so wie eine Postanschrift.

          • Texas sagt:

            Egal wie viele Leute im Haus wohnen oder es besuchen – jeder könnte die technischen Geräte genutzt haben. Ich bin also weiter gespannt – vor allem wie man nachweisen würde, welcher Nutzer am Gerät saß und postete wenn das Gerät unter der gleichen IP von verschiedenen Nutzern genutzt wird…..
            Abgesehen davon: wer sagt, dass hier kein VPN genutzt wird?

          • Oberfachexperte Tunnelbär sagt:

            Im Internet sind alle anonym. Immer fest dran glauben! 😆

  3. Ooono sagt:

    Supersache *klickklick

  4. Merkel sagt:

    Wie ist das denn, wenn ich in geschlossener Ortschaft besoffen mit 150 km/h ohne Führerschein durch die Gegend heize. Und dabei ein freundliches Gesicht mache.

    Ist das dann immer noch verboten? 😊

    • Hallenser sagt:

      Auf eurem Dorf kannst du machen, was die Dorfältesten zulassen.

      Komm aber bitte nicht in die große Stadt!

    • Hier hätte Übung Merkel gemacht sagt:

      Pro Bier erst mal ein freundliches Gesicht und den Schein für Führung.
      Dann kriegst du Post von Circus Prost, sowie eine Kontoberührung.

  5. Leben lernen ohne Auto sagt:

    Das wird die Idioten langfristig nicht vom Rasen abhalten, dazu die lächerlichen Strafen.

    • lächerlich bist nur du sagt:

      na gott sei dank….durch „idioten“ wie dich, überleben zumindest hersteller von slipeinlagen und diversen inko-artikeln.

  6. Danke für die Spenden sagt:

    Hochstraße! 🙂

  7. Bolide und rigide oder so oder so sagt:

    Danke für den Tipp. – Muss also aufpassen, dass ich nicht wegen dreifacher! Gehgeschwindigkeit angehalten werde, weil ich eventuell auf dem Radweg, ohne Motor ein Hindernis bin. – Denn, ich könnte lediglich zur Arbeit gebeten werden und will nicht auf der Flucht vor ihr sein müssen.

  8. ModeratZügigFahrer sagt:

    Die meisten Unfälle passieren weil: Der Rückspiegel & Schulterblick nicht genutzt wird und vom Nicht-Blinken !
    Gesehen und gesehen weden, nur das Zählt !

  9. Halle50 sagt:

    Kontrolle sollte viel öfter stattfinden um endlich mal Ordnung zu schaffen. Ps. Bin selbst Autofahrer

  10. Verkehrspolizei only in Halle sagt:

    Verkehrskontrollen sind die scheinbar einzig wichtige Aufgabe der halleschen Polizei. Dass Halle inzwischen laut offizieller BKA Kriminalstatistik die viertkriminellste Stadt Deutschlands ist, scheint der Polizeiführung dieser Stadt völlig egal zu sein. Da herrscht dann plötzlich der beliebte „Personalmangel“ um an Brennpunkten mal präsent zu sein.
    Autofahrer zu fünft abzocken ist offenbar einfacher und ungefährlicher.

  11. aka electric sagt:

    Solange Diesel teurer ist als normale Suppe, wird nicht gerast. Und oft genug gar nicht erst losgefahren.

  12. Kalle sagt:

    Die stehen dann wieder dort wo es völlig sinnfrei ist. Dann lieber einmal in der Woche vor den Schulen ( natürlich nicht in den Ferien) oder in den 30iger Zonen messen.

    • Knorkator sagt:

      Hmm, aber vor den Schulen stehen doch auch in den Ferien die 30er Schilder, oder? Soll ja auch Kinder geben, die dort in den Hort gehen. Also auch in den Ferien dort kontrollieren, weil gerade dann, dort einfach durchgebrettert wird.

  13. ???? sagt:

    Diese Aktionszeiten der Polizei lesen sich für mich wie :“20 % auf Alles außer Tiernahrung!“
    Warum wird in Halle nicht einfach überall mal geblitzt? In unserer 30 er Zone werde ich regelmäßig überholt, weil ich mich daran halte. Selber gemessen habe ich Geschwindigkeiten über 90 km/h, wobei ich nicht die Schnellsten erwischt habe.
    Dazu an Wochenenden mal Fahrzeuge nach Lautstärke erkunden. Wenn ich quer durch die Stadt Autos und Motorräder über viele hundert Meter hören kann, kann das nicht in Ordnung sein, und verstößt offensichtlich gegen die StVZO. Warum kümmert sich darum scheinbar niemand?

  14. Durchschnittsverbraucher sagt:

    Aber, aber… wann endlich gefährliche Radfahrer & Fußgänger bestrafen? 🥺🥺
    Die Kriminalisierung von Autofahrern die bewusst den Tod von anderen Menschen für einen kurzen Dopaminkick in Kauf nehmen muss endlich aufhören!!! 😤😤😤

  15. Was anderes können die nicht. sagt:

    Endlich. Endlich wird Halles Kriminalitätsproblem gelöst.
    Mit Verkehrskontrollen. Genial. Unsere Volkspolizisten.

    • Das hast du schon richtig erkannt. sagt:

      Die Verkehrspolizei kann nicht in Kriminalfällen ermitteln.

      • offensichtlich sagt:

        …und Halle hat ausschließlich Verkehrspolizei. Offensichtlich.
        Oder die anderen schlafen unter Steinen. Oder spielen Skat in der Teeküche.
        Weiß das jemand?

      • Die können alles. sagt:

        Selbstverständlich kann sie das. Abgesehen davon, dass es in Sachsen-Anhalt keine separat organisierte Verkehrspolizei gibt, ermittelt selbige zum Beispiel bei Verkehrsstraftaten.

        • Beeindruckend! sagt:

          Sie kann sogar ermitteln, obwohl es sie gar nicht gibt.

          • Stelldumm der Druckmacher sagt:

            Es gibt sie, nur eben nicht in Sachsen-Anhalt bzw. heißt sie hier nicht so.

          • Da geht noch was sagt:

            Also ermittelt die bayrische Verkehrspolizei in Sachsen-Anhalt Verkehrsstrafsachen?

          • Tanz, Meiner, tanz! sagt:

            Gibt es denn eine Verkehrspolizei in Bayern? Dann vielleicht im Rahmen der Amtshilfe, nicht alle Straftäter machen schließlich an Landesgrenzen Halt. (heute sind zum Beispiel viele Polizisten aus anderen Ländern in Halle im Einsatz und die könnten u.a. auch den Verkehr in Halle regeln und in Kriminalfällen ermitteln) Aber grundsätzlich ermittelt die bayrische Polizei in Bayern.

            Nichtsdestotrotz kann die Verkehrspolizei in Kriminalfällen ermitteln und macht das auch regelmäßig, auch in Bayern.

            In Sachsen-Anhalt gibt es keine eigens eingerichtete Verkehrspolizei und dennoch wird sowohl in Kriminalfällen ermittelt, als auch Verkehrsordnungswidrigkeiten nachgegangen oder der Straßenverkehr geregelt und überwacht – von der Polizei.

            Aber um die Einschränkung Sachsen-Anhalt ging es ja auch gar nicht, sondern um die (sachlich falsche) Behauptung, die Verkehrspolizei könne nicht in Kriminalfällen ermitteln.

            Müsste dir langsam dämmern…

    • Schmitti sagt:

      Du hast eine Kriminalitätsproblem?
      Erzähl.

  16. So sagt:

    Wenn man die normale Geschwindigkeit fährt wird man immerzu bedrängt, warum wird das nicht viel mehr bestraft und viel härter

  17. G we sagt:

    Richtig so

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.