Ratingagenturen geben Sachsen-Anhalt gute Noten

3 Antworten

  1. Frau Prolls sagt:

    Warum sollten sie „Sachsen – Anhalt“ ch schlechte Noten geben? Sind doch die Löhne hier an unteren Ende des Möglichen…

    • Tibor sagt:

      Weil es bei diesen Bewertungen nicht um das Lohnniveau geht, sei es das tatsächliche oder das von Frau Prolls gefühlte bzw. geratene.

      • Janaki sagt:

        Indirekt geht es schon um’s Lohnniveau. Ratingagenturen bewerten die Wirtschaftskraft von Firmen oder Gebietskörperschaften und damit die Wahrscheinlichkeit, ob aufgenommene Schulden pünktlich zurückgezahlt werden können – was Einfluß auf die Konditionen hat, zu denen der Schuldner sich neues Geld leihen kann.. Lohnkosten hängen aber mit der Wirtschaftskraft zusammen – man kann keine Spitzenlöhne zahlen, wenn die Firmen keine Spitzengewinne einfahren – die wiederum das Steueraufkommen der jeweiligen Gebietskörperschaft nach oben treiben und damit deren Einnahmesituation verbessern …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.