Tickets per Handy: Abellio sucht App-Tester

Das könnte Dich auch interessieren …

4 Antworten

  1. 10010110 sagt:

    Noch mehr Schnulli, den die Welt nicht braucht!

    • 😂 sagt:

      Sagisdorfer8 Spiegelleser Seb Gorka wird dir gleich das Gegenteil und die Wichtigkeit erklären. 😂

      „Nutzer der App brauchen keinerlei Kenntnisse über Tarife und Ticketangebote.“

      Genau, die lassen sich nämlich viel besser abzocken und verarschen.
      Nicht denken, nur zahlen, das Credo dieses gesamten kranken Systems.

      Ob Bahn, Bus, Straßenbahn, man könnte zuerst damit anfangen, diesen Tarifirrsinn in Absurdistan zu vereinfachen.

  2. V12SEL Driver sagt:

    Die App testen würde ich gern, aber Zug fahren? Nein Danke.

  3. Bahnsteigtaube sagt:

    Wahrscheinlich steckt die App noch in den“Kinderschuhen“ und hat Mängel. Oder man will so das nicht vorhandene Personal „einsparen“. Es fehlt noch das Wort „Alleinstellungsmerkmal“, sonst hätte ich wieder meine Reihe voll beim Phrasenbingo. Die sollen zusehen, dass sie ausreichend Personal für ihre Linien haben und der Schienenersatzverkehr aufhört.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.