Umweltschützer protestieren vor dem Bürgerbüro von Karamba Diaby

Das könnte dich auch interessieren …

Keine Antworten

  1. Winter sagt:

    Die Klimaschützer sollen aufhören uns zu belügen. Wie sind zum Beispiel die Staaten angereist zum Klimagipfel aber uns etwas vom Klima erzählen. Und unser Land soll jetzt die Welt retten auf den Schultern der kleinen Leute. Das etwas getan werden muss, ist doch klar aber momentan ist es nur eine Geldsache. Und Greta soll in die Schule gehen als uns zu belehren. Diese Verlogenheit kotzt einen an.

  2. Es ist so sagt:

    Erderwärmung kann man nicht aufhalten. Alles umsonst. Unsere kläglich 2 Prozent und dafür so ein Aufstand immer.Die anderen Staaten interessiert das nicht.Aber bitte ,liebe Klimafreunde macht euer Theater. Es interessiert die Mehrheit nicht.

  3. zahni sagt:

    Mal eine provokative Frage an die Aktivisten: AAAber…
    Das Jahrtausend beginnt mit einer relativ warmen Klimaepoche, dem „Mittelalterlichen Klimaoptimum“. Der Höhepunkt dieser Epoche lag in Island und Nordamerika um 1100, in England um 1200 bis 1300. In einzelnen Regionen wie etwa in England lagen die Temperaturen um 1 bis 1,5 oC höher als im 20. Jahrhundert.

    Wo kam da jetzt das ganze CO2 her!?!?!? Ich frage für einen Freund.

    By the Way bin ich auch für Maßnahmen, würde sie jetzt nicht pauschal Klimaschutz nennen, sondern eher Schutz von Flora, Fauna und Lebensräumen, Müllvermeidung ect. aber da sollten wir Deutschen uns auch mal etwas mehr bewusst machen, was wir dennoch für ein kleines Licht auf der Welt sind. Wenn wir nun alles schädliche Abschaffen und uns dann ab 2035 jede Menge Strom aus den Nachbarländern kaufen und dieser dort noch immer von Kohle kommt, haben wir nix erreicht.

  4. Immer diese Schwarz-Weiß-Maler sagt:

    Ist der denn überhaupt da?

    • Na, jetzt schon! sagt:

      Solch eine Medienshow lässt der sich doch nicht entgehen! Da wird er wieder „umfangreich“ – also langweilend – aus seinem reichen Erfahrungsschatz im Bundestagsausschuss für Ausschussfragen berichten! So wie seinerzeit bei TTIP!

  5. Fritz sagt:

    Oooooh… vor dem Bürgerbüro…dass wird „unserem“ Karamba in Berlin aber bestimmt ärgern 🙂

  6. Franz sagt:

    Ist doch auch nur ein Niggemann in Berlin, hat keine Kompetenz.
    Deshalb sinnlos das Büro zu belagern.

  7. BR sagt:

    Klimaterroristen!!!

  8. JEB sagt:

    Umweltschutz? Darum geht es diesen Radikalen doch längst nicht mehr. Ihnen geht es um die Zerstörung der ökonomischen und sozialen Grundlagen der deutschen Gesellschaft.
    Maos rote Brigaden in Greta-Grün.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.