13 Prozent mehr Kinder in Sachsen-Anhalts Familien

Das könnte dich auch interessieren …

Keine Antworten

  1. Avatar Realist sagt:

    Klar, wer kennt sie nicht, die deutschen Großfamilien namens Müller und Meyer.

  2. Avatar Chillk sagt:

    Woher wisst ihr das denn so plötzlich? Bisher fehlten doch immer die Lehrer weil ihr nie wusstet, wieviel Kinder es in Sachsen-Anhalt gibt, nun wisst ihr es auf einmal, da ist doch was faul dran.

  3. Avatar Markus Drewke sagt:

    Die zugezogenen Fachkräfte für Nachwuchsproduktion haben ihre Fruchtbarkeit nachgewiesen. Danke für euren Beitrag an die Gesellschaft! <3

  4. Avatar Lauter Blondis sagt:

    Für den Beitrag wurde ein Foto mit fast nur blonden Kinder ausgewählt.

  5. Avatar BR sagt:

    Wundert mich nicht. Manche Kulturen mindestens vier.
    Zu DDR Zeiten war man da schon als Bildungsfern oder Asozial abgestempelt.
    Endlich Normalität

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.