Aktuelle Corona-Lage in Halle (Saale): 303 Neuinfektionen, 138 (+7) Patienten im Krankenhaus, Inzidenz steigt auf 728,53 (+32,68), drei Todesfälle, 2687 Impfungen, ab sofort wird ab 5 Monaten geboostert

Das könnte dich auch interessieren …

53 Antworten

  1. Heilpraktiker sagt:

    Keiner meiner Patienten , Freunde, Bekannten,Verwandten oder Nachbarn ist bisher an Corona verstorben. Ein Weltuntergangsszenario stelle ich mir anders vor.

    • Sagi sagt:

      Wie viele Patienten, Freunde, Bekannte, Verwandte oder Nachbarn hast du denn?

    • Patientin einer Physiotherapiepraxis sagt:

      Du würdest also gerne einen Teil deiner Patienten, Familie, Bekannten und Verwandten oder Nachbarn nicht mehr sehen wollen? Puh, sag denen das doch einfach. Bin gerade in der Gesundungsphase und kann jedem nur wünschen das nicht zu bekommen.

    • oro sagt:

      Vermute mal, dass du mindestens alle ca 80 Millionen Deutsche kennst.

    • Kommt noch sagt:

      Naja, es sind ja auch noch nicht einmal 10% der Hallenser infiziert gewesen, was wahrscheinlich an den bisherigen Maßnahmen liegen könnte. Aber keine Sorge, die Einschläge werden schon noch näher kommen, die Erfahrung musste ich auch bereits machen. Ich denke dass wir das Weltuntergangsszenario durchaus hätten, wenn die Maßnahmen komplett beendet würden. Von 2G halte ich allerdings nichts. Rein rechnerisch käme es bei derzeitiger Todesrate auf knapp 5000 Tote allein in Bezug auf Corona, ohne zu berücksichtigen, dass in diesem Falle das Gesundheitssystem tatsächlich zerbricht und dies weitere Sterbefälle nach sich ziehen würde.

    • Antifa Halle sagt:

      @Heilpraktiker: So ist es bei mir auch. Impfschäden kenne ich aber leider einige, wobei nicht alle als solche anerkannt wurden. Wäre ja blöd, falls herauskommt, dass die Impfung für einige Altersgruppen vielleicht ein negatives Nutzen-Risiko-Verhältnis haben könnte (Verschwörungstheorie). Also lieber die NW schon konservativ erfassen. 😉

      • Sagi sagt:

        Wie viele Impfgeschädigte kennst du denn? Sind diese „einige“ wenigstens „viele“? Ruhig gleich mit deiner eigenen Diagnose, auch wenn die nicemand anerkennt. Mir/hier kannstes ja verraten. 😉

      • Nachfrager sagt:

        Erzähl, was Impfschäden sind es denn? Ich frage nur, weil ich nicht einzigen Fall kenne mehr als maximal ein paar Tage Unwohlsein hatte. Aber vielleicht kannst du mir ja sagen worauf ich achten soll.

      • 10010110 sagt:

        Impfschäden kenne ich aber leider einige, wobei nicht alle als solche anerkannt wurden.

        Hypochondrie kommt auch nicht vom Impfen. 😛

        • Heilpraktikerskeptiker sagt:

          @Heilpraktiker: Sie haben keine Patienten sondern Kunden. Patienten haben Ärzte und medizinisches Personal, keine Auraleser und Wirkstoffpotenzierer.
          In Ihrer Welt wäre die Impfung wahrscheinlich nur sinnvoll, wenn man sie vorher mit 1:1Mrd mit Wasser verdünnt und dann auf Zuckerkügelchen tropft.

    • Blabla sagt:

      Ist klar, dass das ein Heilpraktiker sagt.

  2. Ulli sagt:

    Die Inzidenz zeigt lediglich positiv Geteste auf, bei weitem nicht jeder wird wirklich krank und muss hospitalsiert werden. Die meisten merken wahrscheinlich gar nicht , dass sie krank sind, oder sie haben einen milden Verlauf. An Corona sind 159 Personen gestorben, ich sehe hier keine tödliche Seuche. Es ist nur Angstmacherei.

    • Sagi sagt:

      Kopf in Sand — das schützt dich auch .. irgendwie …. 🤣

    • Antifa Halle sagt:

      „Die meisten merken wahrscheinlich gar nicht , dass sie krank sind, oder sie haben einen milden Verlauf.“
      So ist es!

    • Super Tipp Ulli sagt:

      159 Leute sind gestorben, obwohl sie auf der ITS versorgt wurden. 2% von alle Kranken sterben aktuell mit funktionierendem Gesundheitssystem. Das System wird aber bald ausfallen. Dann hast du immer noch die 2% aus dem Krankenhaus plus weitere 5-10% von den schweren Fällen. Die schweren Fälle werden bei Omicron aber 3 Mal mehr werden als heute, weil der Scheiß 3 Mal so ansteckend ist. Dann werden in Halle 10.000 Leute sterben. Super Tipp Ulli. Danke für deinen Mathe Unterricht.

      Guck dir ein beliebiges Land mit laxen Vorschriften an. Guck dir Boris Johnsson an. Der war sich todsicher, dass es nur ein kleiner Schnupfen ist. Heute hat er seine Leute angebettelt, zum boostern zu gehen. Auch hier werden die Leute betteln und sterben, wenn Omicron kommt. Die Uhr tickt.

  3. Steff sagt:

    Jetzt passen Sie mal auf.
    Sie rechter Querdenker.
    Was eine Pandemie ist, bestimmt immer noch die solidarisch demokratische Gesellschaft.

    Und jetzt Drosten, Lauterbach & Co. konsumieren.
    Dann wird das schon.

  4. G-1 sagt:

    Wer bitte ist denn hier noch die solidarisch-demokratische Gesellschaft?

  5. überm Teich sagt:

    in Minnesota (USA) liegt die Impfquote bei 63% und die Inzidenz bei 1770. Die Krankenhäuser sind voll. Das medizinische Personal bettelt mit ganzseitigen Anzeigen die Bevölkerung, sich impfen zu lassen. In den USA sind 800.000 gestorben. 1% aller Leute ab 65 ist gestorben. Bei den unter 65 sind 1 auf 1600 gestorben.

    Bei der letzten Welle konnten die Raketen nicht mehr starten und Industrieprozesse gestoppt werden, weil aller Sauerstoff für die Corona Patienten gebraucht wurde.

    Das hallesche Krankenhauspersonal hat nach Aussage der Sportsfreunde die Schnauze voll von Ungeimpften. Die Ampel auf rot-gelb heißt, dein Krebs kann die nächsten Monate nicht raus geschnitten werden. Du kriegst aber Schmerzmittel auf Rezept.

    • Steff sagt:

      Ach deshalb die Ausgangssperre.
      Der Sauerstoff draussen wird in die Krankenhäuser gepumpt.

    • Texas sagt:

      In den USA sind 2020 3,2 Mio. Personen verstorben. Laut CDC waren insgesamt lediglich 376.000 Todesfälle auf Corona zurück zu führen. Mehr als die Hälfte davon waren älter als 75. Aus unterschiedlichen Gründen gibt es bereits seit 2017 eine Übersterblichkeit im Vergleich zu vorher. 376.000 von 330 Mio. Einwohnern bei 50 Mio. Infektionen mit Covid. Verschwindend gering!

      • Sagi sagt:

        Wo hast du die Zahl 376.000 her? Auf der Webseite der DCD steht 768.000 – und das sind nur die, wo auf dem Totenschein die Todesursache „Covid19“ steht!

        Etwa doppelt so viel, wie die USA an Verlusten im gesamten 2. Weltkrieg hatte. Verschwindend gering ist da nur deine Verhältnismäßigkeit

  6. Omnicron sagt:

    die neue Omicron Seuche ist 3x so ansteckend wie Delta. Es gehen dann 3x so viele ohne Impfung ins Krankenhaus wie heute. Heute ist die Ampel auf Rot-Gelb. Omicron ist bei uns in 4-8 Wochen voll da. 2x Impfen dauert 4 Wochen. Wie lange wollt ihr noch warten?

  7. west sagt:

    jetzt schon nach 5 monaten die nächste impfung. wenn das so weiter geht, kann man nach der 15 minuten-wartezeit nach der impfung sich gleich wieder anstellen.

    • west-side sagt:

      Es gibt halt nur den aktuellen Impfstoff. Was neueres gibt´s einfach nicht. Und es hilft nur 3x Impfen etwas, damit man nicht ins KKH kommt. Entscheide dich: rote Pille / blaue Pille

  8. Stiller leser sagt:

    Bei jeder neuen Variante wird gesagt die ist 2mal tödlicher als die vorhergehende, tot ist tot, ihr könnt noch jahrelang weiter hysterisch sein und zwangsmaßnamen fordern,die nicht exestierenden roten Linien sind überschritten wurden also nun lebt damit… Schreibfehler könnt ihr behalten

  9. Till Eulenspiegel sagt:

    IMPFEN sollte VERBOTEN werden !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.