Baugewerbe-Verband Sachsen-Anhalt protestiert gegen Corona-Schließung von Baustellen

Das könnte dich auch interessieren …

8 Antworten

  1. Jetzt sagt:

    Mit recht protestieren sie, Corona auf dem Bau, davon habe ich ja noch nichts gehört.

  2. Übet sagt:

    Die Arbeiten meist an der frischen Luft, da soll es ja nur so wimmeln vor lauter Corona deshalb ist ja auch Ausgangssperre. Und warum man da noch lüften soll? Da kommen doch die ganzen Coronas ins Zimmer. Oder ist das auch wieder falsch.

    • Hallenser sagt:

      Du solltest lüften. Regelmäßig! Egal, was auf den Baustellen auch passiert. Das, was du da produzierst, ist in geschlossenen Räumen lebensbedrohlich!

  3. Leser sagt:

    Und schon wieder Mimmi Mimmi. Jede Branche behauptet nun, coronafrei zu sein bzw. es keine Ansteckungsgefahr gibt. Die Unternehmen wissen doch gar nicht, wie sich ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter privat verhalten. In den sozialen Medien bekunden genug Egoisten, dass ihnen die Maßnahmen nicht interessieren und sie sich nicht daran halten. Die Egoisten können das Virus durchaus auch in Unternehmen verbreiten. Und genau wegen solchen Egoisten werden die Maßnahmen verschärft.

    • Beerhunter sagt:

      Genau! Liest man immer wieder in Nachrichten! Egoistische Bauarbeiter feiern am W.e. Party🙈😉😇😁😁! Eher Hochzeiten, Rauchertreffs etc.😉😇in der Regel keine Baumuchtis😉😇😁meistens ein Kulturkreis dem deutsche Gesetze und Vorgaben egal ist.

  4. Fadamo Fadamo sagt:

    Na Papenburg wird bestimmt sich nicht an den Protesten beteiligen, oder doch ?

  5. Mephisto sagt:

    In Anbetracht der wirtschaftlichen Folgen der Corona Politik braucht eh keiner mehr Wohnungen. Obdachlosenheime eher, aber da kann man die pleite gegangenen Hotels nutzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.