DRK Sachsen-Anhalt zum Start der Badesaison: Schwimmfähigkeit der Kinder hat sich verschlechtert

Das könnte dich auch interessieren …

Keine Antworten

  1. Postpandemische Lebensgefahr sagt:

    Hauptsache alles dicht gemacht in der „Pandemie“

    • Das ist nun aber auch... sagt:

      … schon eine Weile her und daher lächerlich dieses tote Pferd immer noch zu reiten. Die tatsächlichen Ursachen sollten bekannt sein, zumal seit 2023 wieder alles offen, nutzbar und zugänglich ist.

      • blubb sagt:

        Du weißt aber schon, dass die Schwimmenlern-Kapazitäten schon im Normalfall knapp bemessen waren, jetzt kommt noch der Stau der Coronazeit hinzu.

        • Doppel-Blubb sagt:

          Jetzt stell dir vor, man würde seinen Kindern selbst das Schwimmen beibringen, wenn man Wert auf Schwimmfähigkeiten legt.
          Zur Prüfung kann man sich trotzdem anmelden.

          Oder man meckert halt wie doof alles ist und schiebt die Verantwortung von sich.

  2. Schweigespirale sagt:

    Jeder weiss, woran es liegt, aber keiner traut sich, es zu sagen.

  3. Emmi sagt:

    Jedes Jahr die gleiche Info mit der mangelnden Schwimmtfähigkeit. Leider

  4. Kampf gegen Klima sagt:

    Dieser Klimawandel macht sich überall bemerkbar! Es ist sehr traurig.

  5. Fehlschluss sagt:

    Wie hat das DRK die Schwimmfähigkeit gemessen? An der Zahl der Anmeldungen für Schwimmkurse?

    • Oder... sagt:

      … man wirft zehn Leute ins Wasser. Wenn zwei wieder auftauchen, konnten 80% nicht schwimmen. Das nennt man dann repräsentative Testgruppe und verwertet es in einer Statistik.

  6. Ironieschalter sagt:

    Die Jugend heutzutage, keinen Auftrieb mehr…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.