E-Scooter-Schwemme in Halle: Verwaltung kann vorerst nichts machen

Das könnte dich auch interessieren …

29 Antworten

  1. Avatar schmickyinitzky sagt:

    Diese Teile sind echt eine Pest, vor allem, weil sie überall rumstehen, aber auch weil sie reichlich gefährlich sind und noch dazu ein echter schickimicki Kram, den keiner braucht.

    • Avatar Ich sagt:

      Ein E-Scooter Gegner. Klar , wenn man Angst hat damit zu fahren:-).

      • Avatar Tim Buktu sagt:

        Unnütze Strom- und Ressourcenverschwendung für bewegungsfaule Homo Sapiens.

      • Avatar Uta Steinhorst sagt:

        Klar ist nur, Angst muss als Argument herhalten, wenn einem nichts anderes einfaellt! In Halle sind die Wege kurz, die Strassenbahn eine gute Alternative zum Auto und ansonsten kann man in der Innenstadt gut laufen :Ist gut für Gesundheit und Figur…

  2. Avatar 10010110 sagt:

    Der CDU geht das nicht schnell genug. Sie will die Stadtverwaltung beauftragen, schon jetzt die Vergabe einer Sondernutzungserlaubnis für Betreiber zu prüfen.

    Die Verbotspartei CDU wieder. 😛

  3. Avatar Rambo ROnny sagt:

    Einfach in die Saale feuern die Scheiße, aaaaaaaaaas!!!

    • Avatar Ich sagt:

      Wie primitiv dieser Kommentar.

      • Avatar HaFi sagt:

        wo er recht hat, hat er recht! traurig finde ich vor allem, das junge leute, die kraft haben und sich bewegen könnten, mit diesen dingern fahren. fahrt freitags weiterhin zur klimademo, am besten mit dem elektroroller, weils ja klimafreundlich ist! es wird immer durchgeknallter und nicht mehr zu verstehen

        • Avatar HaFi sagt:

          ach stimmt jas, physik kann ja abgewählt werden und somit erschließt sich des rätsels lösung: strom kommt aus der steckdose.

          • Avatar Physik-Abi sagt:

            Im Gegensatz zur Straßenbahn, da kommt der Strom aus der Oberleitung. Das ist viel umweltfreundlicher.

        • Avatar Radfuchs sagt:

          Jahrzehnte lang fuhr meist 1 Mensch in 1 Tonne Auto. Da hat’s niemanden gestört. Jetzt fährt 1 Mensch auf 20 kg Roller und ganz Deutschland entdeckt sein ökologisches Gewissen.

  4. Avatar H. Lunke sagt:

    Schön, dass die Politik sich um die wirklich drängenden Probleme kümmert!

  5. Avatar Radfuchs sagt:

    Ich bin auch für die gesteuerte Vergabe von Kfz-Zulassungen, um eine gezielte Steuerung und die Vermeidung von chaotischen Zuständen in der Stadt Halle zu erreichen.

    Schaut euch doch die Situation in Halle an, ÜBERALL stehen diese Pkws rum, echt die Pest. Und reichlich gefährlich.

  6. Avatar Rentner sagt:

    Schon aus Gründen der Barrierefreiheit muss die Abstellerei limitiert werden.
    Wenn erst Alte und Blinde drüber purzeln ist es zu spät.

  7. Avatar Um sagt:

    Die Verwaltung kann sich was machen. Nur die besten zulassen und minimieren

  8. Avatar Tier oder Bolt was weiß ich sagt:

    Jetzt mal ganz ehrlich, die Scooter sind ja schön und gut, aber so viele verwenden diese nicht. Abgesehen davon, dass manche sogar mit ihren eigenen rumfahren. Außerdem kannst du in Halle kaum ordentlich damit fahren? Dauernd Leute im Weg und die alten Pflasterstrassen teilweise, da kann man ja gleich laufen.

    • Avatar Balu sagt:

      Wenn Leute im Weg sind. fahren Sie wahrscheinlich da wo die E Scooter nichts zu suchen haben. Und das ist der Fußweg. Leider wird dieses aus Ignoranz immer weniger beachtet. Aber gut, die Stadt interessiert das ja auch nicht. Die alten Pflastersteine, da gebe ich Ihnen Recht. Nur die Fußwege sind oft nicht besser. Und für die E Scooter und Fahrräder gibt es nun einmal Bedingungen, Und jetzt mal ehrlich …… Stimmt doch.

  9. Avatar Ich sagt:

    Man sollte mal die Augen offen halten und schauen, wo sich überall diese E-Scooter befinden. Jetzt eben super günstig , wenn auch mit weniger Komfort . Jeder kann selbst entscheiden, womit man sich fortbewegen will.

  10. Avatar Radler5 sagt:

    Alle sollten diese Roller benutzen, um diese depperten Auto-Blech-Fahrer noch weiter auszubremsen.

  11. Avatar Roth sagt:

    Eine höchst Begrenzung einführen das halte ich für sinnvoll

  12. Avatar Müllentsorgung sagt:

    Dagegen hilft nur eins: wenn die Dinger im Weg stehen, dann eben wegräumen. Dann müssen die unterbzahlten Juicer nachts eben ein wenig suchen oder durchs Unterholz krabbeln.
    Oder, wenn Sperrmüll ist, einfach dazustellen

  13. Avatar KGS sagt:

    Das Problem sind nicht die Roller an sich sondern deren Benutzer.

    Das Ordnungsamt sollte einfach die Roller einsammeln, welche auf die Gehwege teils quer drüber geschmissen werden, welche achtlos an Ampeln, in Haltestellen oder Grundstückseinfahrten abgestellt werden….irgendwann werden die Anbieter diese Dinger dann abholen kommen müssen.

    Dann kann das Amt diese dafür zur Kasse bitten. Jeden Parkverstoß entsprechend dokumentiert an den Anbieter samt Ordnungsgeld (mit oder ohne Behinderung falsch geparkt) durchreichen.

    Der Anbieter kann seinerseits ja dann versuchen beim Verursacher einzufordern.

    Das würde was bringen…

    • Avatar Radfuchs sagt:

      „…Jeden Parkverstoß entsprechend dokumentiert an den Anbieter samt Ordnungsgeld (mit oder ohne Behinderung falsch geparkt) durchreichen…“

      Das gelingt dem Ordnungsamt mit den großen Spielzeugen, genannt Autos, doch auch schon nicht ansatzweise.

  14. Avatar Scooter sagt:

    Billiger, schneller und zuverlässiger als die Havag.
    Mehr braucht es glaube nicht.

  15. Avatar Kein Rollerfahrer sagt:

    Hoch lebe der Elektroschrott. kann die Dinger sowieso nich nutzen, habe kein App-fähiges Händie.

  16. Avatar Rn sagt:

    Überall stehen die hässlichen Roller ulm Weg, dass das überhaupt geduldet wird

  17. Avatar Pur sagt:

    Dieser Roller dürfen nur an festgelegten sammelpunkten stehen dürfen, das kann die Stadt wohl festlegen sie muss nur wollen

    • Hallenser Hallenser sagt:

      Hahaha. Wenn ich mir einen Roller am Marktplatz leihe und fahre damit zur Peißnitz, dann soll ich wo den Roller wieder am Marktplatz abstellen ,weil die Peißnitz nicht als Sammelpunkt festgelegt ist ? Oder wie verstehe ich dein Kommentar ?

  18. Hallenser Hallenser sagt:

    Den Grünen und besonders Striegel wird es freuen.
    Ob er auch zu seinen Sitzungen mit dem E-Scooter ankommt ? Hahaha.

  19. Avatar MS sagt:

    Ich finds witzig. Wenn man statt E-Roller PKW sagen würde, würden alle rumheulen, und die CDU die Weltuntergangsfahnen schwenken… Wie war das mit der Einschränkung des Systems „freie Marktwirtschaft“? Regelt nicht der Markt alles selber, sollten wir nicht maximal Vorschläge an die Betreiber richten und auf Freiwilligkeit setzen?

  20. Avatar Radfuchs sagt:

    Einen hab ich noch @CDU:

    Ich bin dafür, das Parken im öffentlichen Raum nur noch für Kraftfahrzeuge bis 4,1m Fahrzeuglänge zu erlauben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.