Falscher Spendensammler in der Frohen Zukunft raubt Seniorin aus

3 Antworten

  1. Es war eine Frage der Zeit ... sagt:

    In der Südstadt, auf dem Parkplatz hinter Lidl, am Bettenlager, da hausen die! Spendensammler mit Klemmbrettern, drauf irgendwelche Fahnen. Bei mir waren die angeblich taubstumm. Als ich nach dem Ausweis fragte, blieben die taubstumm. Als in das Handy rausholte und 110 wählte, konnten die plötzlich reden. Also schimpfen. Roma, Rumänen, Bulgaren. Autos mit solchen Kennzeichen. Polizei und Ordnungsamt wissen, wo die „wohnen“, machen aber wieder nichts. Wie damals auf der Silberhöhe, dann bei Wörmlitz.

    Und nun dieser Raub. Danke Herr OBW, Herr O-Amt-Leiter und alle anderen Mützenträger, die den Finger nicht gezogen haben!

  2. farbspektrum sagt:

    Es ist schon Jahre her. Ich kannte die Spendensammler aus dem Ausland und dann sah ich sie zum ersten Mal auf dem Hallmarkt im Gespräch mit einer Frau. Ich rief ihr zu, sie solle sich vorsehen. Und hast du nicht gesehen, nahmen die Spendensammler ihre Beine in die Hand.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.