Betrunkene randalieren auf dem Markt, belästigen Restaurant-Gäste und schlagen Mädchen bewusstlos

22 Antworten

  1. Marc sagt:

    Nur noch Idioten unterwegs

  2. Basti sagt:

    Wegsperren das Gesindel ! Ich wette, den Alk hat der Steuerzahler finanziert. Sie haben gemeinsam gesoffen und sind dann an verschiedene Orte zum Randalieren. Klingt für mich nach Vorsatz.

  3. Dicki sagt:

    Ist die Strafe gerecht für das schlagen von minderjährigen?

  4. G sagt:

    Einer der Männer schlug eine 15jährige bewusstlos?
    Und dafür gibt’s dann einen Platzverweis?… Und irgendwann dann mal die Verhandlung wegen Körperverletzung….
    Echt mal ich verstehe das nicht… Zumindest schwere Körperverletzung… Wenn nicht sog. Versuchte Tötung….

    Was für ein schwacher armseliger Staat.

    • juristischer Laie sagt:

      Was ist daran schwere Körperverletzung, wenn nicht sog. Versuchte Tötung?

      • Patrick sagt:

        KO geschlagen werden ist eindeutig „schwere Körperverletzung“. Zudem hat er ja eine offensichtliche Todesdrohung ausgesprochen. Was willst Du denn noch?

        • juristischer Laie sagt:

          Eine Erklärung. Schwere Körperverletzung ist in §226 StGB definiert. Da steht nichts von KO. Auch eine Todesdrohung war nicht „offensichtlich“. Ist also Quatsch, den du hier erzählst.

  5. Gerni sagt:

    Danke für die Aussage es waren Hallenser, aber dann auch unsere Goldstücke erwähnen.

  6. A sagt:

    Gescheiterte Existenzen, die bestimmt nicht gerade von der Arbeit kamen. Wenn man keinen Alkohol abkann, sollte man keinen trinken.

  7. west sagt:

    der schlägt ein mädchen bewußtlos und bekommt einen platzverweiß. unglaublich…

    • Basti sagt:

      Da fragt man sich, was passiert, wenn man sich wehrt und zurückschlägt ? Gibts dann gleich 2 Jahre auf Bewährung, was sich im Führungszeugnis blöd macht, wenn man den Arbeitgeber wechselt ?

      • Uppercrust sagt:

        So ist das, wer sich wehrt ist der Dumme. Bei den Tätern ist meist nichts zu holen ( ich wäre da für Schaden/ Schmerzensgeld zwangsabarbeiten für Nichtzahler), bei sich wehrenden Opfern kann man aber meist abkassieren. Hoffentlich verklagen ihn die Eltern des Mädchens auf Schmerzensgeld.

    • Ungläubiger sagt:

      Sollte er etwa da bleiben dürfen??

  8. Daniel M. sagt:

    Solche Arschloecher.

  9. Oma sagt:

    Ja, es soll sogar unter Deutschen frustrierte Menschen geben, das steht eben nicht nur den goldigen zu !!! Auch wenn viele es gerne so hätten!

  10. Ghost sagt:

    Warum wird der eine noch ärztlich behandelt er ist doch selbst Schuld. Der andere ..ohne Worte..
    Warum nicht sofort bestraft auf die gleiche Weise, bzw wenn er nüchtern ist. Nur das wäre gerecht (Auge um Auge Prinzip).

    Warum sind in dieser Stadt oder dem Bundesland nur soviele gewalttätige Asis unterwegs, ja Alk und andere Drogen sind schuld aber ist trotzdem keine Entschuldigung.
    Hab das Gefühl Leipzig kriegt die „guten“ und vernünftigen ab und Halle nur wieder mal den Rest .

    • Uppercrust sagt:

      Alk und Drogen sind nie schuld, sondern wer sie nimmt. Es sollte vor Gericht strafverschärfend wirken wenn jemand alkoholisiert oder zugedröhnt Taten begeht. Sorum wäre es korrekt.

      • Basti sagt:

        Sehe ich genau so. Zumal diese Gestalten dem Staat eh auf der Tasche liegen und ihre Stütze versaufen und so noch mehr Schaden anrichten.

  11. Er sagt:

    Ich glaube Leipzig ist viel schlimmeres gewöhnt
    Aber hier sich jemand an Minderjährige Mädchen zu vergreifen ist sehr schlimm

    • Stefan sagt:

      Da stimme ich dir voll zu. Manche nächtliche Besuche in Leipzig waren schon etwas grenzwertig. Zwar nicht immer aber ich war erstaunt das immer noch ne Schippe draufgelegt werden konnte.

  12. Der sagt:

    Pakkt einer meinen Nachwuchs an hat er direkt ein Bett im Kh vorbestellt.

  13. Stefan sagt:

    „OHNE WORTE“
    Gibt es keine Ausnüchterungszellen mehr in Halle. Waren vllt alle schon belegt. Dürfte ja in unserer Stadt nichts neues sein.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.