Gedenktag für die Terroropfer: Flaggen am Ratshof in Halle auf Halbmast

Das könnte dich auch interessieren …

Keine Antworten

  1. Hirn statt Hetze sagt:

    Madrid … grausamer Anschlag.
    Halle … antisemitischer und rassistischer Anschlag.

    Doppelmoral at its best.
    Sie wissen wie man Terrorismus richtig für seine Agenda verkauft. Terror ist nicht gleich Terror. Scheiß auf die Opfer.

    Am 11. März 2004 ereigneten sich in Madrid die schwersten Terroranschläge in der Geschichte Spaniens. Bei den Anschlägen, die von islamistischen Terroristen verübt wurden, starben fast 200 Menschen, Hunderte wurden verletzt. Der Kampf gegen den internationalen Terrorismus rückte damit auch ins Zentrum der spanischen Sicherheitsbehörden.

  2. Drecksgesellschaft sagt:

    Saniert die Schulen anstatt so Scheiß zu machen.

  3. Ju sagt:

    Und wo ist denn die ukrainische Fahne hin?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.