Halle lässt sich „Pieksen“: so viele Corona-Erstimpfungen wie seit Wochen nicht mehr

Das könnte dich auch interessieren …

101 Antworten

  1. Mareike sagt:

    Wow, seid Stolz auf eure Erpressungsaktion! Die Leute haben Angst vor der Impfung und werden aufs verrecken dazu gezwungen. Tolle Gesellschaft 😪.

    • Doris sagt:

      Leider werden Menschen wie du immer noch als Querdenker bezeichnet!!!!! Aber du hast recht!!!! Erpressung pur !!!!Aber es wird noch schlimmer!!!

    • Hans G. sagt:

      Bist Du stolz darauf, dass deine Leerdenker Freunde die Pandemie aus Unwissenheit und Egoismus am laufen halten?

      • Was gibt's Neues an der Ausbildungsfront? sagt:

        Diese „Pandemie“ ist für die allermeisten irrelevant. Wie sie dargestellt wird ist konstruiert und eine neue Qualität von Propaganda.
        Für die wenigen, für die Covid gefährlich werden könnte, gibt es Impfungen, die sollen ja helfen.

      • Hans G. sagt:

        Man kann soviel Schwachsinn wie du von dir gibst einfach nicht ertragen, die geimpften sind die Treiber der Pandemie

        • Sagi sagt:

          Wie denn das?

          • ... sagt:

            Ungetestete Teilnehmer (2G) bei Veranstaltungen in Innenräumen.

          • Sagi sagt:

            Wie stellt man die Treibung fest, wenn man nicht testet?

          • ... sagt:

            Du schmeißt die Testung, die Positive von einer Veranstaltung fernhalten sollen, bunt durcheinander mit Testungen, die sonstwo gemacht werden. Unterbleiben die Testungen vor Innenraumveranstaltungen, wie das bei 2G praktiziert wird, bestehen genau dort deutlich erhöhte Ansteckungsrisiken, da dann weder Mindestabstand eingehalten und meist auch auf Maske verzichtet wird. Wer ist aber genau dort nicht anwesend? Die Ungeimpften, die wiegen sich auch nicht in falscher Sicherheit und halten die AHA-Regeln eher ein als die Geimpften.

          • Sagi sagt:

            Eine Pandemie wird getrieben.

            Es gibt also eine Menge Infizierte.

            Wie stellt man diese Menge fest?

        • Cybertroll sagt:

          Das ist ein Linker und mit zu diskutieren
          ist ebenso sinnlos wie die Impfung selbst.
          Der stand damals schon am Bahnhof und
          hat den Flüchtelanten applaudiert.
          Da sind Hopfen und Malz verloren!

    • Iggi sagt:

      „Tolle Gesellschaft“, finde ich auch. Ihr solltet euch schämen mit Fingern auf andere zu zeigen.
      Es gibt kaum noch Ärzte die Erstimpfungen machen. Kenne einige die seit Wochen versuchen einen Termin zu bekommen.
      1. Nur Boosterimpfung
      2. freie Termine erst im Januar
      3. Nicht genug Impstoff
      wurde ihnen gesagt.

    • Minna von Barnhelm sagt:

      Ist wohl angenehm wenn man Dünnes schreibt? Wie fühlt sich das an?

    • Rolf sagt:

      Du wirst zu nichts gezwungen. Ohne Impfung musst Du nur mit den Konsequenzen klar kommen. Also mach Dich privat und Trommle den ganzen Tag oder was auch immer.
      Ausreisen kannst Du auch in das Land was Dich aufnimmt.
      Ich winke Dir aber nicht nach …

    • Cybertroll sagt:

      „In Russland wird ab dem 1. 22. Februar ein neues GOST für die Bestattung von Leichen in Massengräbern eingeführt. Gleichzeitig entfällt das Recht zur Nutzung von Verkehrsmitteln, das Recht zur Nutzung der meisten Arten von Geschäften ohne QR-Codes. Ist es Zufall?
      Du entscheidest…Ein System, das mit seinem eigenen Volk im Krieg ist, ist nicht lebensfähig.“ Mitteilung aus Russland

    • 123 sagt:

      Mareike du hast einen Dachschaden.

  2. Kurzfristiger Profit sagt:

    Noch immer nichts getan gegen die eigentlichen Ursachen die zur Überlastung des Gesundheitswesen geführt haben. Die Leute fragen nie nach den Ursachen; zwei Jahre Kampagne und sie stellen sich an.

    • Zahlenversteher sagt:

      Aha, na da bin ich aber mal gespannt.

    • Teilen und Ändern sagt:

      Was unternimmst du denn aktiv in dieser Angelegenheit? Vielleicht finden sich Nachahmer.

    • Exilhallenser sagt:

      @ Kurzfristiger Profit

      Die Frage stelle ich mir auch. Wie kann es sein, dass 2 Jahre nach der Corona-Krise schon bei der Meldung der Einweisung von 62 Corona-Patienten in die 5 halleschen Großkrankenhäuser mitgeteilt wird, dass sich die Kliniken an der Belastungsgrenze befänden. Ähnliches war vom dessauer Bürgermeister hier auf dubisthalle.de zu lesen, das städtische Klinikum sei mit 3 Corona-Intensivpatienten an Grenze der Belastung.

      Da frage ich mich schon, wie es sein soll, wenn tatsächlich nennenswerte Patientenzahlen wegen Corona zustande kommen. Das hiesige Gesundheitssystem ist de facto kaum leistungsfähig. Nur fragt keiner nach den Ursachen, stattdessen gibt es billige Polemik gegen Impfverweigerer.

      • Adam O. sagt:

        Wie das sein soll? Das kann ich dir sagen —> Triage nennt sich das dann. Dann stehst du da und du oder deine Mutter, Vater, Sohn, Tochter etc. werden nicht behandelt. Oder ein alter Mensch (z. B. meine Mutter) muss für dich sterben, damit ein Bett für dich frei ist. Weil fürs dich die Überlebenschancen besser stehen. Meinst du, das ist besser?

        • Sheesh sagt:

          Triage gibt es immer im Krankenhaus. Und nicht erst seid Corona. Wem soll man das auch sagen. Na klar haste nicht gewusst…lieber nach gequatscht. @ Adam O. Ich Tippe bei Dir uff Hammer-College! Woher icke dat weiß? Über 25 Jahre Krankenhaus Erfahrung.

        • Exilhallenser sagt:

          @ Adam O.

          „Wie das sein soll? Das kann ich dir sagen —> Triage nennt sich das dann. Dann stehst du da und du oder deine Mutter, Vater, Sohn, Tochter etc. werden nicht behandelt.“

          Meine Familie ist geimpft, also jene, die im impffähigen Alter sind. Ich bin es auch. Wenn die großen Krankenhäuser der Stadt nicht mehr mit 62 Corona-Kranken fertig werden, hat das mit den Impfungen nichts zu tun.

          „Oder ein alter Mensch (z. B. meine Mutter) muss für dich sterben, damit ein Bett für dich frei ist.“

          Ich bin geimpft. Was soll das also?

          „Weil fürs dich die Überlebenschancen besser stehen.“

          Mein eher junges Alter und die Impfung sagen statistisch ja.

          „Meinst du, das ist besser?“

          Nein, genau das meine ich nicht. Im Rahmen der Corona-Pandemie sterben Menschen, werden Menschen sterben. Warum ist jetzt nicht das Gesundheitssystem vorbereitet?

          Du äußerst dich gegen die Impfgegner, verkennst aber, dass das Gesundheitssystem in Halle extrem schwach ist.

      • ... sagt:

        „Das hiesige Gesundheitssystem ist de facto kaum leistungsfähig. Nur fragt keiner nach den Ursachen, stattdessen gibt es billige Polemik gegen Impfverweigerer.“

        Kann die Politik so herrlich von eigenen Versäumnissen ablenken und die Empörung auf andere umleiten. Clever gemacht…

      • Br5 sagt:

        Wahnsinn , Erstimpfungen,,Zweifel Zweifel Um was geht es hier momentan, alles durchzuimpfen oder die Vulnerablen zu schützen

  3. rolf sagt:

    Und bist Du bereit im Krankenhaus im 3 Schicht System mit Bereitschaftsdiensten zu arbeiten?
    Da wollen die wenigsten und daran krankt es doch…

    • theduke sagt:

      Aus prakmatischer Sicht, sollte die Politik zum Umdenken bewogen werden. Jeder soll doch das Risiko für sich selbst abschätzen. Wer sich nicht impfen lassen will, gilt einfach als Selbstmörder. Ein Selbstmörder könnte auch von einer Brücke springen und trotzdem wird nicht an jeder Brücke ein SEK-Team positioniert, um potentielle Selbstmörder daran zu hindern. Man sollte in den Krankhaus nur die aufnehmen, die es wirklich verdient haben.

      • Sagi sagt:

        Angesichts der langen Schlangen vor den Impfstellen haben sehr viele ihr Risiko (erneut) eingeschätzt. Anders als du offenbar, aber nun akzeptier das doch endlich.

        Übrigens wurden an sehr vielen Brücken Vorrichtungen installiert, um (potentielle) Selbstmörder von ihrem Plan abzuhalten. Wurde von allen mitbezahlt….

    • Ein krankes System kann nur überwunden werden nach seinem völligen Zusammenbruch, bis dahin wird es immer wieder seine kranken Mittel ändern, sein kranker Zweck immer derselbe sagt:

      Ja, es liegt auch an Versäumnissen der Ausbildungspolitik.
      Die Hauptursache für die Überlastungen der Krankenhäuser sind aber vor allem Patienten mit Zivilisationskrankheiten, die in diesem Land nach wie vor unter besonderem Schutz stehen. Es hat sich in Jahrzehnten ein perverses Gesundheitssystem entwickelt, das nicht an tatsächlich Gesunden Menschen interessiert ist. Für gesunde Menschen allerdings ist der Virus kein Problem, es trifft aber wie gesagt auf ein nicht besonders gesundes Volk. Ein Teufelskreis der ihnen jetzt um die Ohren fliegt.

      • Rolf sagt:

        Viren unterscheiden nicht zwischen gesunden und kranken Menschen. Es überlebt nur derjenige der gerüstet ist mit Antikörper.
        Gucke auf die Intensivstationen wer dort aktuell mit Corona liegt. Nein nicht nur die geschädigten Menschen sondern mehrheitlich jüngere Menschen ohne Vorerkrankungen die einfach zu verblendet waren sich nicht impfen zu lassen.
        Manchmal muss man die Menschheit zu ihrem Glück zwingen.
        Danken tun sie es meistens nicht…

    • Glocks sagt:

      Ich würde nur F Schichten machen. F = Fehlschicht.

    • Hado sagt:

      es gibt im Raum Halle/Leipzig mehr Nachtschichtarbeiten, als du glauben magst. In der Automobilindustrie, chemischen Industrie, Logistikbranche DHL, Amazon und und und …….oder bei den Nahverkehrsbetrieben. Die gesellschaftliche Sauerrei oder anders ausgedrückt, die moralisch immer mehr sinkende Einstellung der Menschen führt doch dazu, das ein viel besser bezahlter Job wichtiger ist, als Menschen etwas gutes zu tun und zu helfen. Der Egoismus schreitet voran! bestes Beispiel ist das Verhalten der Menschen, die sich nicht impfen lassen.

  4. Mensch sagt:

    Doris geh nach Amerika , Donald sucht Helfer für die nächste Wahl.

  5. Hallenser55 sagt:

    An die „Querdenker“ :
    Leute die denken das die Impfung ihre DNA verändert, sollten das als Chance betrachten.

  6. Kein Impfidiot sagt:

    Das es so viele hirnlose Zombies gibt welche sich impfen mit einem Gift was überhaupt nicht erforscht ist von welchem mit Langzeitschäden zu rechnen hat hätte ich nie gedacht an alle Impfverweigerer haltet durch

  7. Wut sagt:

    Oh Gott, bitte lass Hirn regnen! Aber vlt nützt das bei Geimpften eh nix mehr? Habt wohl Angst dass ihr alleine verblödet und die Ungeimpften die Kontrolle über euch haben könnten?

  8. Toll sagt:

    Die armen Irren. Manipulierbar weil sie kein Selbstwertgefühl haben. Traurig.

  9. WAHNSINN sagt:

    Wer sich jetzt impfen lässt darf trotzdem nicht mit den ÖPNV fahren. Das heißt laufen, oder sich krank melden. So ein schwachsinn !!!!!!!!!!!

  10. Robert sagt:

    Mareike und Doris, es ist eine Erpressung.
    Erpressung ist eine Straftat und verlangt eine kriminelle Energie vom Erpresser.
    Da kann der Bürger sehen, welche Leute in der Politik sitzen.
    Von den vielen Handlangern ganz abgesehen.

  11. Alexa sagt:

    Psychologie der Masse. Solltet ihr alle mal lesen, liebe Impfluencer. Ich herze euch.

  12. Drittimpfung sagt:

    Wann macht den das Impfzentrum in der Perastraße wieder auf?

  13. Marc sagt:

    Bei den Kommentaren hier, frag ich mich , ob intelligente Menschen ne aussterbende Spezies geworden sind

  14. Maik sagt:

    Besser als jede Comedy, sich die Kommentare der ungebildeten und ungeimpften Deppen durchzulesen. Schaffen es nicht einmal, auch nur einen grammatikalisch korrekten Satz zu schreiben, glauben aber über Arkanwissen zu verfügen. Herrlich.

  15. Schwester Monika sagt:

    Und woher wissen die Schlaumeier der Geimpften, dass sie Antikörper auch wirklich
    gebildet haben ? Die wären doch die Voraussetzung für einen Booster, oder verfahrt
    ihr nach dem Motto, immer rein was geht ? Warum lehnt die Regierung eine Übernahme
    der Kosten für Antikörperuntersuchungen ab ? Viele Menschen haben kaum AK aufgebaut,
    Wirkung gleich Null.

    • ... sagt:

      „oder verfahrt ihr nach dem Motto, immer rein was geht ?“

      „Viel hilft viel“, ob beim Saufen oder medizinischen Experimenten, damit kennt sich der Deutsche aus.

  16. Steff sagt:

    Wenn ich mir so die Schlange zum Spritzen ansehe … bekomm ich Mitleid.
    Diese armen Verwirrten oder vielmehr Erpressten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.