Halle vergibt morgen Mittag 2.500 weitere Impftermine – STIKO empfiehlt nur noch Ü60 mit Astrazeneca zu impfen – Testzentrum an Ostern offen

Das könnte dich auch interessieren …

72 Antworten

  1. Avatar Ochmennoo sagt:

    Na toll, und wenn ich feierabend habe, dann sind wieder alle termine weg 😕

    • Avatar Ach verpipsch sagt:

      Da muss ich dir ausdrücklich Recht geben. Da sich unter der Gruppe 2 ,durchaus Berufstätigen befinden ,haben die 12 Uhr keine Chance ,sich um einen Termin kümmern zu können. Wo anders werden die Termin 18 Uhr frei gegeben ,das jeder die Chance hat. Sollte man sich mal Gedanken machen !!!!!Weißknäpfchen .

      • Avatar BW sagt:

        Wenn es dann so gewollt ist, einen Termin zu ergattern, sollte das auch für Berufstätige, während der Arbeitszeit gelingen.

        • Avatar Franz2 sagt:

          Frag ich mich, was Manche für Arbeitgeber haben. Es ist doch im Interesse der Arbeitgeber, wenn ein Mitarbeiter geimpft werden kann, dass dieser auch die Gelegenheit dazu hat.

          • Avatar Ach verpipsch sagt:

            Wenn dein Arbeitgeber aber die Sache nicht so ernst sieht oder In Leipzig auf die Straße geht ,hast du schlechte Karten.

          • Avatar Det. Felin sagt:

            Gibt es ein Kündigungsverbot?

            Bei einer gewissen halleschen Möbelspedition haben auch ein paar Leute aufgehört, als ihr Arbeitgeber anfing völlig frei zu drehen.

            Aber faule Ausreden findet man sicher immer….

        • Avatar Ach verpipsch sagt:

          Es gibt aber Berufsgruppen ,die können sich nicht einfach mal so um private Dinge,in der Arbeitszeit kümmern . Wie war das ,mit der Gleichstellung ?

    • Avatar Begleitung sagt:

      Hallo Ochmennoo,
      versuche es einfach am Abend oder am nächsten Tag. Ich habe jetzt schon für mehrere Rentner Termine gemacht. Gleich um 12:00 Uhr hat es nie geklappt. Die Termine werden nicht mit einmal frei gegeben, sondern irgendwie gruppenweise. Also Deine Chancen steigen ab 2 h nach Freigabe der ersten Termine. Ich habe auch noch am nächsten Tag Termine machen können.

  2. Avatar ITZIG sagt:

    Ja – die wollen die Alten los werden!

  3. Avatar Seltener Gast sagt:

    Ich bin ü 60 und gehe seit Monaten fast jeden Tag in die Kaufhalle mit ganz vielen anderen Leuten. Außerdem habe ich jede Woche mein Enkelkind, sowie Freunde und Familie. Corona ist mir noch nicht begegnet. Ich werde mich definitiv nicht mit Astrazenika Impfen lassen. Und wir werden das Osterfest wie jedes Jahr feiern. Ich glaube an die Gefahren von Corona, trotzdem möchte ich noch nicht lebendig begraben sein.

  4. Avatar Bürger sagt:

    Super Versuchskaninchen sind wir…
    Jetzt wo ich die 1.Astrazeneka Impfung weg habe und mit Taubheitsgefühlen in den Füßen zu tun habe kommt die Warnung für unter 60 jährige…

  5. Avatar ITZIG sagt:

    Holt uns endlich den russischen Impfstoff her!!

  6. Avatar 🐸👍 sagt:

    Gibt’s dazu einen 💯€ Amazon-Gutschein? 😁

  7. Avatar Rein sagt:

    Welch ein Durcheinander mit dem Astrazeneca. Erst nicht für ü 65 jährige, dann doch für Alle, dann kurzfristig keine Impfung, dann wieder für Alle und nun nur noch für ü 60 jährige. Das Vertrauen in diesen Impfstoff ist weg. Stirbt man nicht am Virus dann eben an dieser Impfung? So etwas passiert wenn man mit Hauptsache billig einkauft!

    • Avatar Gutes Rad sagt:

      Weißt du, was ein Empfehlung ist?

    • Avatar Hans G. sagt:

      Wenn man jetzt noch die Zahlen der Studien interpretieren könnte.

    • Avatar BW sagt:

      Nee ,nix nur darum geht es „billig eingekauft“
      Studienergebnisse nicht auf dem Laufenden bzw. veraltetet, böse Impf-Nebenwirkungen bis hin zu ganz bösen Folgeschäden , zig Millionen gebunkert Impfdosen in Italien, nicht eingehalten Lieferzusagen, eine Altersbeschränkung und zwischenzeitlich ausgehebelt. Kein Stück davon würde ich mehr abnehmen wollen.

  8. Avatar M.D sagt:

    Von mir aus können sich jetzt alle vordraengeln. Wir Astra…….. auf keinen Fall. Die wollen jetzt noch die Rentenkasse auf Kosten unserer Jahrgänge sanieren. Einfach nur noch abscheulich was in dieser Republik abläuft.

    • Avatar Rein sagt:

      👍👍👍So sehe ich das auch. Vor allem ist Astrazeneca z. B. in den USA und der Schweiz immer noch nicht zugelassen!! Beim Impfstoffeinkauf sparen, aber jetzt gibt Deutschland 1,7 Milliarden € für den Wideraufbau in Syrien dazu. Kann man absolut machen, aber dann hätte man nicht ausgerechnet beim Impfstoff so billig wie möglich und mit Verzögerung einkaufen dürfen.

  9. Avatar Bundesbürger sagt:

    Ich hätte nicht gedacht noch zum Impfgegner zu werden. Astra Zeneca nehmen wir nicht ! Wir wollen noch unseren 70. erreichen.
    Sollen sich die Politiker im ganzen Land doch mit diesem Dreckszeug impfen lassen.

  10. Avatar Otto sagt:

    Wunderbar vor allem wenn man schon die erste Impfung mit Astra zeneca hat und nun die Zweitimpfung wegfällt. Irgend ein anderes Zeugs lasse ich mir nicht dazu impfen. So langsam reicht es.
    Aber im Krankenhaus dürfen wir arbeiten…

    • Avatar Adam O. sagt:

      Das ist falsch. Gestern wurde gesagt, wer die 1. Impfung mit Astra gut vertragen hat, kann unbesorgt auch die 2. Impfung bekommen. Ein anderer ist nicht ratsam.

    • Avatar Quarantäne Gustel sagt:

      Es ist noch genug Zeit, bis die 2. Impfung fällig wird, bis dahin könnten ja weitere Erkenntnisse vorliegen…

  11. Avatar 5hf sagt:

    Na klar für die alten soll der Impfstoff AstraZeneca gut sein, die bekommen ja keine hirnthrombose mehr, nur die unter 60 jährigen erkranken daran, wieso das bloß in der Kürze der Zeit zu schnell festgestellt haben, ich glaube im Moment geht es einfach nur darum, die vorhandenen Impfdosen nicht verfallen zu lassen, damit man das ausgegebene Geld nicht abschlagen musst, also die Gesundheit der Bevölkerung ist denen völlig egal. Ich wir lassen uns nicht impfen mit dem Mist, und so jammern aber auch nicht, wir wollen einfach nur ordentlichen im Stoff der gegen diese Erkrankung schützt und nichts anderes

  12. Avatar 5hf sagt:

    Alle die gern an AstraZeneca erkranken möchten können sich ja melden beim impfcentrum und können sich kostenlos gegen Corona und für eine hirnthrombose impfen lassen viel Spaß dabei

  13. Avatar Ü 60 sagt:

    Ü 60, wehrt euch.
    Wir sind nicht Menschen Dritter Klasse.
    Wir wollen diesen Billigimpfstoff nicht !!

    • Avatar RK sagt:

      Aber der Staat will die Renten sparen, er muß doch die Welt retten. Da stören Rentner nur . Die Rentenkasse kann man ja wie gemacht einfach plündern. Außerdem auch die ankommenden Fachkräfte benötigen Unterstützung.

    • Avatar RK sagt:

      Aber der Staat will die Renten sparen, er muß doch die Welt retten. Da stören Rentner nur . Die Rentenkasse kann man ja wie gemacht, einfach plündern. Außerdem auch die ankommenden Fachkräfte benötigen Unterstützung.
      Ich frage mich, ob die Frau M. auch daran denkt, dass sie weg muß? Auch ihre Pension wird gebraucht!

    • Avatar Knöde Bertram sagt:

      Ich schon. Und ich bin noch nicht mal 60. Dann nehme ich deinen und die kannst hier gerne noch ein paar Wochen weiter heulen.

    • Avatar Quarantäne Gustel sagt:

      Dann warte halt länger und habe ein höheres Risiko für einen schreren, lethalen Verlauf.

      Die Beitragszahler der Rentenkasse werden sich bedanken

  14. Avatar Kurth sagt:

    Seid vernünftig und lasst euch nicht damit impfen, die Regierung hat das falsche in Massen eingekauft und Worten es nicht zugeben und haben ändert 6 die Impfdosen verfallen zu lassen. Dafür sollt ihr krank werden.

  15. Avatar Kurtho sagt:

    Bei Herrn Spahn setzt wahrscheinlich jetzt der Verstand aus, denn er spricht von der hohen Wirksamkeit von AstraZeneca, obwohl einige an Thrombosen bereits verstorben sind

    • Avatar Quarantäne Gustel sagt:

      Ganz viele Leute haben dadurch aber keine Erkrankung bzw. keinen schweren Verlauf an Corona…

      Ja und die wenigen, die daran gestorben sind.

  16. Avatar Herr Schlau sagt:

    Wenn man sich die Hirnvene vor der Impfung entfernt, kriegt man keine Thrombose.

    • Avatar Eisfee sagt:

      😅🤣😂 bleibt noch Zeit, die passende Vene auszusortieren … ? Musst du guten Hirnchirurgen kennen, der dein 🧠-inneres zuordnen kann… 🤷🏼‍♀️🙈🙈🙈

    • Avatar Quarantäne Gustel sagt:

      Bei manchen fehlt das Hirn, um die Vene zu haben, wenn man so manche Äußerungen hier liest.

  17. Avatar M. A. sagt:

    Es muss ja keiner sich Impfen lassen.
    Ich bin selber 43 und habe Berufsbedingt mich auch mit Astra Zeneca impfen dürfen. Und sehr gut vertragen.
    Die viel wichtiger Frage ist doch jetzt, dürfen sich jetzt auch alle Menschen ab 60 Jahren impfen lassen, die möchten oder bleiben wir bei der Reihenfolge?
    Das ist nicht ersichtlich.

    • Avatar Hallenserin1968 sagt:

      Das wäre meine Frage. Mein Göttergatte ist seit 1 Woche 60, kann er jetzt? Das Kind hat bereits – ohne NW, da Krankenschwester.

  18. Avatar Eisfee sagt:

    Unverschämt und unverständlich, erst nur u 65, dann dürfen alle astra… bekommen, nun nur ü 60… (sterben eh bald) 🙈….
    Bananenrepublik Deutschland.
    Jeder könnte, keiner darf, lieber doch nicht, nun alle, die wollen… fast wie in Taka tuka Land…. wenn es nicht so ernst wäre.
    👻 Wahlkampf auf unsere Kosten

  19. Avatar BW sagt:

    Wenn es dann so gewollt ist, einen Termin zu ergattern, sollte das auch für Berufstätige, während der Arbeitszeit gelingen.

  20. Avatar 💉 sagt:

    Ich bin weit Ü 60, zur DDR Zeit haben wir unsere normale Impfung bekommen.
    Aber was jetzt alles so angeboten wird trägt dazubei 99% keimfreiheit. Die meisten Menschen haben doch keine natürliche Immunität mehr.
    Ich lasse mich nur gegen Zecken impfen, daß hat Bis jetzt geholfen.
    Zur Not werde ich Person 3.klasse

  21. Avatar qwe sagt:

    Ich halte von Astrazenica nichts, aber schön, wie die arbeitende Bevölkerung alles bezahlen darf und dafür noch nichtmal nen Impfangenot bekommt!

    Es sollte egal sein, wen man impft, da viele Astra ja auch gar nicht möchten, es muss sich am Ende sowieso jeder impfen (laut denen)

    Schluss mit dieser Bürokratie, die verrennen sich da in was.

  22. Avatar Ich sagt:

    „AstraZeneca Impfstoff“: Ein Vakzin nur für Jüngere? – Ärzte Zeitung
    30.01.2021 — Nur unter 65-Jährige sollen zunächst mit der neuen Vakzine geimpft werden, so die STIKO

  23. Avatar Adam O. sagt:

    Bei gesunden Menschen sollte Astrazenica kein Problem sein, Millionen Menschen sind schon damit geimpft worden. Risikofaktoren sind Bluthochdruck, Übergewicht und Frauen, die die Pille nehmen. In diesen Fällen sollte man das ablehnen.

Schreibe einen Kommentar zu Konter Jan Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.