Heute ab 13 Uhr: Klimastreik in Halle

Das könnte dich auch interessieren …

39 Antworten

  1. Avatar andrea sagt:

    … und genau das!!!! kann ich nicht verstehen, warum das erlaubt wird. Einerseits sind Menschenansammlungen untersagt, sogar verboten und DEMOS dürfen stattfinden?? Geburtstage dürfen nicht mehr so gefeiert werden seit vorigen Jahr, Familienfeste sind auf Eis gelegt aber demonstrieren darf man??? Unglaublich!!!!!

    • Avatar Hans G. sagt:

      Also genau wie die anderen Coronaleugner fühlt sich fff da voll im Recht. Ist doch schön, dass es diese Demos in grün, braun und bunt gibt. Da ist für jeden was dabei.

  2. Avatar Ufer sagt:

    Narrenhände beschmieren Märkte und Wände, oder wie heißt der Spruch? Ach FFF gibt’s wohl noch? Vorsicht mich zu früh aus der Deckung wagen, es könnte noch mal schneien

  3. Avatar Alternativ sagt:

    Das ist kein Streik, das ist eine Demo von Bürgern aus Absurdistan. Die aktuellen Probleme der Menschen mit der Pandemie sind so groß, dass man über solche Verirrten nur lächeln kann.

    • Avatar Daniel M. sagt:

      Ich befürchte, du meinst das wirklich ernst.
      Im Spiegel findest du jemand verirrten und solltest trotzdem lächeln.

      • Avatar Umweltsäue sagt:

        FFF ist ein Kinderkreuzzug wohlstandsverwahrloster irregeführter Einzelkinder , die verwöntesten Plagen aller Zeiten , die von jedermann Einschränkungen fordern , aber allen habbaren Luxus der Industriegesellschaft für sich genießen .

    • Avatar Sachverstand sagt:

      Dumm nur, dass die Pandemie durchaus mit dieser Thematik in Verbindung gebracht werden kann. Klimawandel +Globalisierung ->Einfall exotischer Pflanzen, Tiere, Parasiten, Viren->neue/bislang hier nicht etablierte Krankheiten->verbesserte Rahmenbedingung für die Entstehung von Mutanten. Hier wird zukünftig noch Vielen das Lächeln über die vermeintlich „Verirrten“ gründlich vergehen.

      • Avatar Alternativ sagt:

        Ihr bringt die Pandemie mit allerlei Klimaverschwörungen in Verbindung. Der Klimawandel ist nicht die Ursache der Pandemie, auch nicht die Globalisierung. Die Ausbreitung der spanischen Grippe 1918 war auch heftig und werde Mobilität noch Globalisierung spielte eine Rolle.
        Solche leute wie ihr zieht euch doch jedes aktuelle Thema an Land, um zu behaupten, dass dies an der Klimaveränderung liegt.
        Was passiert bei erhöhter Sonnenaktivität? Ist dann auch das Klima auf der Erde schuld oder hängt das Klima an der Sonnenaktivität?

  4. Avatar Jeg sagt:

    FFF streikt weil die Klimaziele erreicht wurden, was denn nun?

    • Avatar DER NAME TUT NICHTS ZU SACHE sagt:

      Vielleicht sind die Klimaziele ja gar nicht mit dem 1,5 Grad-Ziel kompatibel und somit nicht ausreichen um die Klimakrise einzudämmen??

  5. Avatar 36844 sagt:

    Streik oder Demo wo ist der Unterschied? Das sollte verboten. Wir alls Familie dürfen sich nur mit einer Person aus einen anderen Haushalt treffen wo ist da die Logik der Poliker geblieben?

  6. Avatar Flo sagt:

    Und wie sie „euch“ vor sich hertreiben. Immer wieder ein Fest. 🙂

  7. Avatar Jxsxn sagt:

    Alles klar die dürfen schön demonstrieren oder streiken aber wehe man selbst trifft sich mit mehr als einer Person… warum wurde das nicht verboten? Ich verstehe es nicht mehr das Leben wird durch Corona so eingeschränkt aber Hauptsache die dürfen demonstrieren oder streiken, was auch immer die machen es sollte verboten werden!

  8. Avatar west sagt:

    ich würde auch kommen! wo kann ich parken?

  9. Avatar Realist sagt:

    Und am Montag schreien alle wieder rum weil alles wieder zu gemacht wird. SUPER

  10. Avatar Daniel M. sagt:

    Gut, dass das stattfindet. Es gibt monmentan und erst recht zukünftig nichts wichtigeres!
    Wer Demo-Verbote will, ist in Weißrussland bestens aufgehoben.

  11. Avatar Uztr sagt:

    So was brauch die Stadt…. ganz wichtig … cool …jippi …. ich bin dabei …. ach ne ….geht garnicht muss ja arbeiten….

  12. Avatar Knüppel sagt:

    Jetzt kann die Polizei zeigen, ob sie den Forderungen der Linken nachkommt. Diese hatten ja letztens mehrfach ein robustes Vorgehen gegen Demonstranten gefordert

  13. Avatar Peter sagt:

    Auch wenn sich dieses Mal 99,x% der Einwohner wieder nicht daran beteiligen werden, dürfte die Berichterstattung für morgen schon feststehen: „war ein starkes Zeichen für Klimaschutz“ „große Unterstützung in der Bevölkerung“ „voller Erfolg“

  14. Avatar Oh Herrlicher sagt:

    Hoffentlich sind genug Kindergärtnerinnen zum Absichern dabei. Tombola ist da auch vorgesehen. Hauptpreis sind 50 Zentner Braunkohle.

    • Avatar harro sagt:

      Immer wieder schön, zu lesen, dass es wichtig ist, solche Aktionen zu machen! Tut weh wah, wenn Euch so paar „Rotzlöffel“ erklären was Ihr alles so falsch macht?
      So jetzt könnt Ihr wieder Eure Kackekanonen laden, Feuer frei, lasst alles raus und vergesst nicht den OB zu beleidigen, bekommt Ihr sicher hin, den mit einzubeziehen !

      • Avatar Schmierenkomödianten sagt:

        Kiffen , von Mutti mit dem Van hinfahren lassen , dort bis zum Erbrechen Fastfoot futtern , den Verpackungsmüll liegen lassen , eine Rauchen die Kippe wegwerfen ,dann Mutti mit Smatphone bestellen , zu Hause Hanf rauchen u. ein Bierchen kippen. Man hat eben sonst keine Verantwortung : nicht für Geschwister , kein Engagement für die Umwelt u. Natur u. um Oma im Altersheim können sich die Niedriglöhner kümmern.

  15. Avatar Alex sagt:

    Ich erwarte von den FFF, Handy verschrotten, Strom und Heizung abstellen und kalt Duschen.
    Nur so können sie ein überzeugendes Vorbild sein.

  16. Avatar Relax sagt:

    All die Kommentatoren, welche die Demo oder den Streik mit einem (Kinder)Geburtstag vergleichen und nach Verbot schreien, sollten mal bitte ins GG schauen. Es ist eben nicht verboten, weil die Grundrechte noch existieren. Wird von dem kleinen Nazi montags und samstags gerne bestritten, obwohl er es ja auch nutzt. Finde den Fehler… Demos verbieten!?! Bis 1989 in Ostdeutschland möglich gewesen, hat nur nix gebracht. Übrigens: bei KSB wird auch gestreikt… Gutes Recht für Alle!

    • Avatar Oh Herrlicher sagt:

      @Relax Demonstration bis ’89 verboten? Stimmt nicht! Am 1.Mai haben sehr viele Leute demonstriert. Am 7. Oktober auch.😃

  17. Avatar Ich wundere mich sagt:

    Bei allem Verständnis für die Menschen, die durch die Coronamaßnahmen eingeschränkt sind, in ihrer wirtschaftlichen Existenz bedroht oder einfach nur genervt sind: Der Zynismus und die Ignoranz gegenüber dem Klimastreik heute macht mich einfach nur fassungslos…
    Zum Thema „Warum sind Demos erlaubt und Geburtstagsfeiern verboten?“: Das Recht zu demonstrieren ist ein Grundrecht, das gilt für Coronaleugner ebenso wie für Klimaschützer. Wie laut wäre Aufschrei, wenn das untersagt wäre, wo doch die Demokratie eh schon von allen als bedroht angesehen wird! Außerdem: Ich war in den letzten Wochen auf etwa 3 Kindergeburtstagen, nämlich im Park, nicht drinnen. Demonstriert wird übrigens auch draußen, nicht drinnen.
    Zum Thema „Narrenhände“ und „Bürger aus Absurdistan“: Selbst wenn man nicht gewillt ist, dem wissenschaftlichen Konsens Glauben zu schenken, selbst wenn der Horizont nicht bis zu den Schauplätzen der Klimakatastrophen im globalen Süden reicht, die heute für Millionen Menschen schon Alltag sind: Wundert ihr euch nicht auch über die ganzen vertrockneten Bäume und dahinsiechenden Wälder, die Missernten HIER vor Ort?
    Ich frage mich, wie viel noch passieren muss, bis sich Einsicht einstellt.

    Übrigens, wenn demonstrieren als hinfällig betrachtet wird, weil im Coronajahr die Klimaziele erreicht wurden, was sollen wir denn daraus für Schlüsse ziehen?

    • Avatar Alternativlos sagt:

      Was denn nun, Demo oder Streik? Demonstrationen sind erlaubt, Streiks eigentlich so nicht, außer ein Streik ist auch einer. Ansonsten könnte unser Hofnazizwerg jedesmal in den Streik auf dem Markt gehen und keine Demonstration beantragen?
      Bürger aus Absurdistan verstehen nicht, dass 1. die Pandemie nicht im causalem Zusammenhang mit Klimaveränderungen zusammen hängen. Sie verstehen auch nicht, dass vile Bürger mittlerweile um Ihre Existenz bangen und keinen Bock haben, mit Einschränkungen und erhöhten Kosten zusätzlich drangsaliert zu werden.
      FFF rekrutiert sich überwiegend aus Kindern von Wohlstandshäusern, welche als Lehrer, Wissenschaftlern und beamten nicht den Hauch von Existenznöten kennen. Ich sehe dort nicht die Jugend aus Silberhöhe und Ha-Neu, sondern die radeln entspannt in ihre Eigenheimsiedlung oder dem Gründerzeithausgebieten, nah am Zentrum.
      Nach der Demo widmen sie sich wieder ihren IPHONE’s und sonstiger teurer Technik, um im social Netz präsent zu sein. Das man damit die Umwelt deutlich mehr schädigt als eine Autotour von Nietleben in das Zentrum, würden die nie begreifen.

  18. Avatar Ninchen89 sagt:

    Erschreckend, wieviele das Klimaproblem noch immer nicht ernst nehmen und nur dumm rumkommentieren …. Pandemien und Klimawandel/Umweltzerstörung stehen in einem Zusammenhang. Auch wenn euch Ü50 Jährigen das Klima egal ist, uns jüngeren und euren Kindern und Enkeln ist es das sicher nicht. Klimaflüchtlinge, Klimakriege und Pandemien aufgrund von Lebensraumzerstörungen und Tierleid. Das alles ist miteinander verbunden. Wann versteht das endlich der letzte Vollidiot?

    • Avatar hirnlose Nachbeter sagt:

      Ihr euch wichtigmachenden Plagen aus Elternhäusern der gehobenen Mittelklasse existiert doch hauptsächlich nach folgendem Lebensmotto:
      die Klugen leben v. den Dummen u. die Dummen leben v. der Arbeit u. heule mit den Wölfen.
      Forden könnt Ihe daher dreist , ihr müsst das Geforderte bitteschön aber vorleben u. euch nicht immer nur durch Forderungen an andere feiern u. ständig Hass auf die schüren , die mit ihrer lebenslangen u. oft schweren Arbeit durch Schaffung v. Wohlstand euren Hochmut u. eure Überheblichkeit erst möglich gemacht haben. Sorgt erst einmal für euch selbst , sorgt danach für andere u. fordert dann.

      • Avatar Ninchen89 sagt:

        Wow…. Sie kennen mich überhaupt nicht und stellen solche Behauptungen auf. Ich stamme sicher nicht aus reichen Elternhaus. Meine Mutter hat alleine ihre Kinder großgezogen, da war nichts im Überfluss vorhanden. Ich selbst stehe mit beiden Beinen fest im Berufsleben und gehe 40 Stunden in der Woche arbeiten, und das für etwas mehr als der Mindestlohn hergibt. Unfassbar was Sie sich rausnehmen. Ebenso wissen Sie nicht, wie ich mein Leben führe und welche klimatischen Fußabdrücke ich hinterlasse. Aber immer erstmal schön drauf los meckern und ohne Wissen verurteilen. Respekt, das verdient Applaus!

      • Avatar tom sagt:

        ja hirnlos triffts…zumindest was Deinen Kommentar betrifft

    • Avatar Rein sagt:

      @ Ninchen 89. Wen meinen Sie mit Euch über 50 jährigen? Meinen Sie Ihre Eltern oder Ihre Großeltern? Denn andere scheine Sie nicht zu kennen.

  19. Avatar Rein sagt:

    Vorab möchte ich darauf hinweisen, dass Umweltschutz eines!! der Ziele sein muss. Jede Generation hat Veränderungen in Gesellschaften bewirkt. Nicht immer Gute, aber meistens und dann aber mit Sinn und Verstand. FFF möchte von heute auf morgen die Gesellschaft verändern. Überwiegend mit Verboten. Aber derartige Umbrüche brauchen Zeit, z.B. für den Umbau der Industrie. Wenn, wie von FFF gefordert, z. B. unverzüglich die Kohletagebaue geschlossen werden sollen, dann haben tausende Arbeitnehmer von heut auf morgen keine Arbeit mehr. Will FFF das? Deshalb braucht es Zeit um neue Jobs zu schaffen. Meines Erachtens ist grüner Strom eine gute Sache, aber wird dieser jemals reichen eine Industrienation ausreichend mit Strom zu versorgen? Oder wird dann weiterhin z. B. Kohlestrom aus Tschechien oder Atomstrom aus Frankreich zugekauft werden müssen?Wie es derzeitig schon des öfteren notwendig ist. Was passiert wenn über mehrere Tage Windstille oder Sturm Windräter stilllegt oder die Sonne nicht scheint. Darauf hat FFF keine schlüssigen Antworten. Also Umweltschutz absolut notwendig, aber mit Sinn und Verstand.

  20. Avatar Mutter sagt:

    Was stimmt denn mit euch nicht?
    Es gibt Menschen die Arbeiten müssen um Geld zu verdienen!! Wer solche Demos erlaubt,muss dringend in die Klapper!!

    • eseppelt eseppelt sagt:

      Rund 150 Demos durch deinen Freund Sven L. im vergangenen Jahr…. was stimmt mit Dir und Sventitalor nicht?

    • Avatar Unterklassse u. Edelmensch sagt:

      Drei Knaben unterhalten sich über den Verdienst ihrer Väter.
      Der erste : mein Vater arbeitet in der Plätzchenbude u. taucht Kekse in Schokolade , der hat 2500 Euro auf die Hand.
      Der zweite : mein Vater arbeitet bei Mercedes u. taucht den Mercedesstern in Silberfarbe , der hat 4500 Euro auf die Hand.
      Der dritte : mein Vater arbeitet beim Rat der Stadt , der tocht gar nichts u. hat 6000 Euro auf die Hand.
      Die Väter von 1. u. 2. sind unverbesserliche Umweltsünder die auch noch mit dem Auto 50 km zur Arbeit fahren müssen, der 3. ist der Gutmensch , der Umweltheilige , er fährt mit dem Fahrrad die 500 Meter auf Arbeit , sein Kind geht bei FFF mit u. der Papa kann den Zirkusauftritt dann auch noch genehmigen.

    • Avatar Daniel M. sagt:

      Hoffe mal, sie sind in Wirklichkeit keine Mutter.

  21. Avatar Ossi sagt:

    In welches Chaos die Grünen einlaufen, sieht man schon am Energienetz. Wenn die Stromfrequenz schon so gestört ist, dass regelmäßig die Stromsynchronuhren falsch gehen und das teilweise mit 3 bis 7 Minuten, dann muss man sich nicht wundern, weshalb Trafostationen und Industriemaschinen ständig ausfallen oder kaputt gehen und das mittlerweile in ganz Europa.

    Intelligent waren sie noch nie. Die Grünen.

  22. Avatar Erzieher sagt:

    Ich finde auch, dass mehr für die Umwelt und das Klima getan werden sollte, dringend!!! Auch wenn ich über 50 bin, ist mir es nicht egal, dass die Bäume vertrocknet… Im Genteil…
    Es ist ein Verbrechen, dass in Halle in den letzten 2 Jahren tausende, gesunde Bäume abgeholzt wurden…
    Und dann sollen auf dem Marktplatz Bäume eingepflanzt werden. So was Bekloppte!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.