Kirchenglocken in Halle läuten für’s Klima

Das könnte Dich auch interessieren …

9 Antworten

  1. Sibylle Müller-Hannfurt sagt:

    Eine klasse Aktion von unserer Kirche. Wäre es nicht toll, wenn sich alle Glaubensgemeinschaften in einem tollen bunten Reigen zur Rettung des Planeten zusammenschließen?

    Auch meine Hochachtung vor unserer Jugend, die schweren Herzens sogar dem Unterricht fern bleiben muss, damit unsere Erde gerettet wird.

    Packen wir es an. Gegen Auslöschung und Untergang, für das Klima.

    • farbspektrum sagt:

      „Wäre es nicht toll, wenn sich alle Glaubensgemeinschaften in einem tollen bunten Reigen zur Rettung des Planeten zusammenschließen?
      Fragen Sie doch mal im IKC nach.

    • Wilfried sagt:

      Wenn Glockengeläut auf das klima einwirken kann, sehr gern. Ich hab da aber so meine Bedenken, daß sich das Klima nicht am Glockengeläut schert…
      Und die Jugend bleibt dem Unterricht nicht schweren Herzens fern, da sollten Sie sich mal dringend beraten lassen, oder eigene Milieustudien auf den demos betreiben. Schweren Herzens sieht anders aus, was man immer auf Friedhöfen sehen kann.

  2. Fräänk sagt:

    Danke Sybille Müller-Hannfurt für Ihre köstliche Satire. Selten so gelacht.

    • Sibylle Müller-Hannfurt sagt:

      Werter Herr „Fräänk“, bitte unterlassen Sie solche Behauptungen oder sind einer dieser kleinen braunen Netz-Trolle?

      Die Rettung des Planeten ist keine Satire, sondern oberste Pflicht für jeden hier.

      • Remus Lupin sagt:

        Werte Frau Müller-Hannfurt, aber das, was Sie gerade Herrn „Fräänk“ geschrieben haben … das ist doch jetzt Satire, oder? Ich habe jedenfalls köstlich gelacht, vor allem über den letzten – im Brustton der Überzeugung geschriebenen – Satz.

  3. Wessi sagt:

    Die Kirche soll sich den Strom sparen und sich mal aus der sozialistischen Ideologie raus halten und einfach an Dinge glauben von denen sie eine „Ahnung“ hat!

    Kein Wunder dass die Gläubigen aus den Kirchen flüchten!

  4. Hänsel sagt:

    Ich geh jetzt erstmal 20 Liter Altöl verbrennen und lausche den Glocken

  5. Maria45 sagt:

    Lässt der Oberhirte Kant die Glocken nur gegen den menschengemachten Klimawandel läuten oder etwa auch gegen den Klimawandel, der vom lieben Gott gemacht wird?

  6. Rainer Kirmse , Altenburg sagt:

    FRIDAYS FOR FUTURE👍

    The earth is our mother,♥️
    We will not have another.☺️
    Mit oder ohne Unterricht,🆙
    Der Klimawandel wartet nicht.
    Eltern und Lehrer mit ins Boot,
    Mutter Erde ist in Not.🌍🌐🆘
    Wir kämpfen für Mutter Erde,🆗
    Dass sie nicht zur Wüste werde.

    WENIGER IST MEHR

    Gegen den ewigen Wachstumswahn
    Muss nachhaltiges Wirtschaften her.
    Gegen den Autowahn Bus und Bahn,
    Auch im Verkehr ist weniger mehr.
    Urlaubsreisen etwas einschränken;
    Beim Essen ans Maßhalten denken,
    Statt Hühnerbrust zu fleischloser Lust.
    Beim Heizen mit den Graden geizen,
    Teilen, Second Hand muss werden Trend;
    Stets neu’stes Smartphone keine Option.
    Überall etwas Enthaltsamkeit,
    Nehmen wir uns die Freiheit.

    Rainer Kirmse , Altenburg

    Mit freundlichen Grüßen

  7. Rainer Kirmse , Altenburg sagt:

    Drei kleine Gedichte als Aufruf zum Klimaschutz:

    FÜR DEN BLAUEN PLANETEN

    Der Mensch, dieses kluge Wesen,
    Kann im Gesicht der Erde lesen.
    Er sieht die drohende Gefahr,
    Spürt die Erwärmung Jahr für Jahr.
    Homo sapiens muss aufwachen,
    Seine Hausaufgaben machen.

    Der Handel mit Emissionen
    Wird unser Klima nicht schonen.
    Weg vom ewigen Wachstumswahn,
    Braucht es einen weltweiten Plan.
    Für den Planeten, die Menschheit,
    Geh’n wir’s an, es ist an der Zeit.

    Kämpfen wir für Mutter Erde,
    Dass sie nicht zur Wüste werde.
    Retten wir uns’ren Regenwald,
    Gebieten der Kohle Einhalt.
    An alle Welt geht der Appell,
    Klimawandel ist universell.

    Weisen wir jetzt entschlossen
    Die Klimakiller in die Schranken.
    Bremsen wir Trump und Genossen,
    Der blaue Planet wird uns danken.

    FOR THE BLUE PLANET

    The earth is our mother,
    We will not have another.
    There’s no better way to find
    For animals, plants, mankind.

    Green woods, beautiful lakes,
    Nature has got what it takes.
    We have to keep clean the air,
    As environment everywhere.

    Put an end to coal mining,
    Nuclear power and fracking.
    Climate concerns all nations,
    Just as plastic in the oceans.

    For good living day and night
    Must change darkness and light.
    Our planet, so wonderful blue,
    We will always protect, We do!

    GRAUER WINTER

    Nebelverhangen Wald und Flur,
    Von weißer Weihnacht keine Spur.
    Im Flachland fehlen Eis und Schnee,
    Wintersport und Schneemann ade.
    Früher eine große Freude,
    Streikt uns’re Frau Holle heute.
    Der Weihnachtsmann ohne Mantel,
    All das bringt der Klimawandel.
    Wir sollten uns Sorgen machen,
    Und nicht über Greta lachen.

    Schneeflöckchen, Weißröckchen
    Kommt kaum noch geschneit;
    Dafür das Maiglöckchen
    Weit vor der Zeit.

    Rainer Kirmse , Altenburg

    Mit freundlichen Grüßen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.