Kita-Kids erkunden Warenhaus

2 Antworten

  1. 10010110 sagt:

    „Eingeladen wurden sie von den Auszubildenden des SB Warenhauses, die den Kleinen zeigen wollten, was gesunde Ernährung bedeutet.“

    Ha, in einen Industriefraßgroßmarkt eingeladen, um über gesunde Ernährung zu lernen; welche Ironie. Wäre ja fast zum Lachen, wenn’s nicht so traurig wäre. Das ist subtile Indoktrination, damit der Name des Marktes sich schon möglichst frühzeitig ins Gedächtnis der Kinder einbrennt.

    Und ab welchem Zeitpunkt ist es eigentlich „normal“ geworden, Kinder „Kids“ zu nennen? Das ist mir in anderem Kontext in persönlichen Gesprächen schon aufgefallen. Da kann man ja nur zum Misanthropen werden, wenn man sich die immer weiter fortschreitende schleichende Verdummung so ansieht.

    • Heidekind sagt:

      Vielleicht ist es ja auch nur ein Tippfehler und es sind Jungtiere, beispielsweise von Rehen oder Ziegen, gemeint. Diese nennt man allerdings Kitz.

      Mich stört vielmehr dieses überflüssige s bei Abkürzungen. Hier zum Beispiel bei Azubis. Was soll das sein, Auszubildendes?

      Der Klassiker ist da immer LKWs und PKWs, also Lastkraftwagens und Personenkraftwagens. 😀

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.