Klimastreik-Demo zieht am Freitag durch die Innenstadt von Halle

Das könnte dich auch interessieren …

111 Antworten

  1. Avatar Robert sagt:

    Ob die Aktivisten ihr Handy, ihre Autos womit sie ihre Plakate transportiert haben, zu Hause gelassen haben ?
    Die sind ja wie unsere Berufspolitiker, Wasser predigen und Sekt saufen.

  2. Avatar Blume sagt:

    Und ab in die Schule!!!!!!!!!!!!!!!!

  3. Avatar Haxe sagt:

    100 gut-situierte frisch indoktrinierte Jugendliche mit 100 Handys in der Tasche, dem künftigen Elektroschritt, und 100 chemikalisch hergestellten Maulkörben auf dem Mund protestieren mit Kunststoffplakaten für das Klima. So wird das nichts.

  4. Avatar H. Lunke sagt:

    Schade dass sie nicht merken wie sie ausgenutzt werden.

    • mirror mirror sagt:

      Die naiven Kinderlein gehen leider den Grünen Populisten auf den Leim:
      Harbeck gestern: „Wir werden in Deutschland das 1,5 Grad-Ziel nicht erreichen.“ – Deutschland kann das 1,5 Grad Ziel nicht erreichen, nur die selbst zugesagten CO2-Reduktionsziele. Die Erderwärmung ist ein weltweit gemittelter Wert.

      • Avatar Sagi sagt:

        Wer ist denn Harbeck?

      • Avatar H. Lunke sagt:

        Man manipuliert Kinder, weil die mangels Lebenserfahrung leicht zu manipulieren sind. Deshalb wollen manche ja auch das Wahlalter reduzieren.
        Und ja, es ist leider völlig unrealistisch und überheblich das Weltklima quasi im Alleingang spürbar verbessern zu wollen. Dafür müsste man andere Großmächte überreden, die aber teilweise entgegengesetzte Interessen haben (ein freies Nordpolarmeer kann z.B. gewinnbringende Schifffahrtsrouten ermöglichen). Wenn die Klimatheorie wirklich stimmt sollten wir lieber lernen die Folgen der Erderwärmung abzufedern. Hysterie die einen noch größeren Staat will, der noch mehr Steuern und Abgaben kassiert ist nicht in unserem Interesse. Der Staat ist fett genug, man zahlt sich hier ja dumm und dusselig. Wären die „Klimer“parteien wenigstens rational und würden einen logischen Plan vorlegen könnte man sich ja noch drauf einlassen. Doch sind die Forderungen völlig inkohärent: Klima schützen einerseits und mehr CO2-lastige Einwanderung nach Deutschland andererseits. Das passt nicht zusammen.

        • Avatar FlatEarthling sagt:

          Vor allem geht diese „Manipulation“ schon seit mindestens 1824 so, stimmt mit der kompletten Physik, Mathematik und Chemie überein und diese allergrößte Verschwörung der Menschheitsgeschichte kann nur gestoppt werden, wenn DU das eine, alles entscheidende Youtube Video postest, in dem ein verwirrter alter Herr im Alleingang alle Wissenschaftler wegfegt.

  5. Avatar Thermometer sagt:

    Nochmal zum Mitschreiben, wenn Deutschland bis 2030 aus der Kohle aussteigt, dann halten wir mit unserem Anteil am CO2 Ausstieg von unter 2% die Jahresmitteltemperatur der gesamten Erde auf den Anstieg von 1,5° Celsius?

    Also die anderen Länder spielen da keine Rolle? Auch wenn diese weiterhin und teilweise verstärkt fossile Brennstoffe verbrauchen? Habe ich da etwas falsch verstanden?

    Ich dachte immer, alle Industrieländer müssten bis 2030 aus den fossilen Brennstoffen aussteigen?

    Wo liegt hier der Fehler? Sind Polen, Tschechien u.a. keine EU Länder? Bauen Länder wie Frankreich nicht den Atomstrom weiter aus?

    • Avatar Helmut sagt:

      Kennst du etwa den Spruch „Am deutschen Wesen wird die Welt genesen“ nicht? 😂

    • Avatar rupert sagt:

      @ Thermometer

      „Habe ich da etwas falsch verstanden?“
      Antwort: Ja.

      Nochmal zum Mitschreiben:
      “ Der Klimaschutzauftrag des Art. 20a GG hat eine besondere internationale Dimension. Art. 20a GG verpflichtet den Staat, eine Lösung des Klimaschutzproblems gerade auch auf überstaatlicher Ebene zu suchen. Der Staat könnte sich seiner Verantwortung nicht durch den Hinweis auf die Treibhausgasemissionen in anderen Staaten entziehen. Aus der spezifischen Angewiesenheit auf die internationale Staatengemeinschaft folgt vielmehr umgekehrt die verfassungsrechtliche Notwendigkeit, eigene Maßnahmen zum Klimaschutz tatsächlich zu ergreifen und für andere Staaten keine Anreize zu setzen, das erforderliche Zusammenwirken zu unterlaufen.“
      https://www.bundesverfassungsgericht.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/DE/2021/bvg21-031.html

      • Avatar Hans G. sagt:

        @rupert
        Nicht ausweichen. Warum reagieren Querdenker immer so allergisch auf Wissenschaft. Bitte rechne uns vor was maximal 8 Jahre Kohlekraft(soll laut Laschet ja als Backup dienen, die Grünen wollen ja direkt Blackouts) am 1,5° Ziel ausmachen.

        Kein Geschwurbel, einfache Zahlen.

        • Avatar rupert sagt:

          @ Hans G.

          Jetzt ist das Bundesverfassungsgericht schon „Geschwurbel“?

          Es ist offensichtlich neu für Laschet und Sie, aber
          Klimaschutz findet nicht nur in der Kohlekraft statt:

          „Mit 3,62 von vier möglichen Punkten haben Bündnis 90/ Grünen die geeignetsten Vorschläge zur Erreichung der KSG-Ziele im Jahr 2030 vorgelegt. (…) Es werden klare Ausbauziele für die erneuerbaren Energien definiert, der Kohleausstieg
          mit einem zielkonformen Zeithorizont angekündigt, umfangreiche Strategien zur Unterstützung der Dekarbonisierung der Industrie vorgelegt und konkrete Vorgaben zum Ausbau der Elektromobilität
          und zum Ende des Verbrennungsmotors vorgeschlagen.“ (…)

          „der CDU/CSU fehlt es in fast allen Handlungsfeldern an der detaillierten Ausarbeitung von Maßnahmenvorschlägen. Zudem werden mit dem Festhalten am Kohleausstieg 2038, der Ablehnung eines Tempolimits, dem Einsatz von blauem Wasserstoff oder der Förderung des Neubaus von Einfamilienhäusern einige kontraproduktive Vorhaben formuliert. “

          https://diw-econ.de/wp-content/uploads/DIWEcon_Wahlprogramme_Plausibilitaetsanalyse_v2.0.pdf

    • Avatar 10010110 sagt:

      Und weil andere eventuell nicht mitmachen, sollte man selber auch nichts machen und kein Vorbild sein? Wie bist du eigentlich erzogen worden? 🤦‍♀️

    • Avatar max sagt:

      Nochmal zum Mitrechnen: Deutschland produziert 2% des weltweiten CO2, während es aber nur 1.1% der Weltbevölkerung hat. Sprich, jeder Deutsche produziert beinahe doppelt soviel CO2 wie ihm zu steht. Weiterhin liegt Deutschland bei den größten CO2 Produzenten auf Platz 11. Platz 11 von über 200 Ländern auf dieser Erde. Deutschland liegt noch vor Polen, Tschechien, Frankreich und sogar vor China beim Pro-Kopf Ausstoß. https://de.statista.com/statistik/daten/studie/167877/umfrage/co-emissionen-nach-laendern-je-einwohner/
      Wieso sollen jetzt die anderen Länder reduzieren wenn Deutschland der zweitgrösste Verschmutzer in der EU ist? Nur die Niederlande donnern noch mehr raus als wir. Der Fehler leigt also bei uns.

      • Avatar Robert sagt:

        Was die Politik jahrzehntelang verpennt hat, soll jetzt in einer Hauruckaktion gerichtet werden ?
        Das wird nicht funktionieren, egal welches Konzept die Parteien auf den Tisch legen.

      • Avatar Hans G. sagt:

        Okay, wir emittieren nur 2% (einzig relevanter Wert). Damit haben wir also so gut wie keinen Einfluss aufs Klima. China emittiert z.B. mehr als alle Industrieländer zusammen.

        Unsere Einsparungen seit 1990 sind enorm. Der weltweite Trend ging genau in die andere Richtung. Und da wir also keinen relevanten Einfluss aufs Klima haben ist es auch keine Klimawahl. Wenn es nur um lokalen Umweltschutz geht sollten wir definitiv nicht die Grünen wählen, die sind auf Landesebene ganz weit hinten bei dem Ausbau der erneuerbaren Energien. Auf Bundesebene war Rot Grün auch schlechter als Rot Schwarz.

        Ansonsten bedeutend Grün wählen der sichere Weg zu RRG, wer also eine vernünftige Zukunft(Lokal und Global) haben will, wählt nicht die Grünen.

        • Avatar Sagi sagt:

          „einzig relevanter Wert“

          Wie praktisch, dass du das einfach so festlegst. 🙂

          • Avatar Gern geschehen sagt:

            Ganz simpel: Wenn nur einer in Deine Badewanne pieselt, ist es weniger relevant, als wenn 10 Chinesen in Deine Badewanne pinkeln… ^^ 😉

          • Avatar Sagi sagt:

            Also das ist schon ein Unterschied in der Relevanz UND in der Menge. Vor allem aber in der Häufigkeit. 🙂

            Aber wenn ich den einen Deutschen, der mir ständig ins Schaumbad pinkelt, dazu bekomme, nicht in und auch nicht neben die Wanne, sondern ins Klo zu pinkeln, könnte man davon ein TikTok machen und die Chinese, die sowieso jedes Video analysieren, könnten das dann nachmachen. Vielleicht kann er seinen Getränkekonsum dann auch auf ein gesundes Maß reduzieren.

            Hat ja mit Computerkram, Autos und selbst Kettensägen bisher auch geklappt. Die machen Billionen (mit B) damit. Denen ist es herzlich egal, womit genau (was gleichzeitig auch ein großes Problem ist).

          • Avatar Gern geschehen sagt:

            Schon Paracelsus wusste, dass es auf die Menge der Dosis ankommt, und nur die ist deshalb relavant;- immer noch ganz simpel!

    • Avatar Auge sagt:

      @ Thermometer, da ist kein Fehler…die Länder um uns scheißen auf irgendwelche Abkommen. Der dumme Deutsche soll doch machen….Aber hier wollen ja einige die Welt retten und merken nicht ,wie sie verarscht werden

  6. Avatar Co sagt:

    Oh die Kinder haben wurdet Ausgang und dürfen alles blockieren, dass ist bestimmt gut fürs Klima.

  7. Avatar Blubb sagt:

    Halles FFF haben ja bisher gerne auch die Antifa-Fahne gewedelt und sonst auch wenig Berührungspunkte mit Linksextremisten. Was so ihre geistigen Freunde gerne machen, hat man ja am Wochenende mal wieder in Leipzig gesehen.

    • Avatar RechtsStinkt sagt:

      Wenn alle außer Linken und Grünen auf alle wissenschaftlichen Erkenntnisse scheißen, muss man sich nicht wundern, dass FFF nur noch in einem Systemwechsel ne Chance auf Überleben sieht.

      Aber die Klimaunion hatte ja keine Chance gegen all die vielen Physikleugner in dieser Partei.

  8. Avatar chrstn sagt:

    & nicht vergessen fleißig weiter Objekte zu besprühen um auf Klimademos aufmerksam zu machen ihr Helden! 👍

  9. Avatar Rj sagt:

    Und wehe ihr wählt die Grünen! Guckt die euch an, keine Pflichten aber Rechte fordern. Typisch, solche Jugend will ich nicht

  10. Avatar Rj sagt:

    In Polen an der Grenze zu Deutschland werden Kohlekraftwerke gebaut, was nützt das, wenn wir aussteigen?. Das verstehen die Kinder noch nicht, Dort sollten sie mal demonstrieren!

  11. Avatar xyz sagt:

    Wenn die jungen Aktivisten vom Klima eben so viel Ahnung haben wie von politischen Zirkus, dann haben sie sehr viel Phantasie. Hoffentlich setzen sie diese Einbildungskraft, wenn sie erwachsen sind, für wichtigeres ein.

  12. Avatar Rj sagt:

    Räumt erst mal euren Dreck weg

  13. Avatar Peter sagt:

    Sind es nicht gerade diese „Aktivisten“, die sich am meisten irgendwelche Getränke und Essen „to go“ in Pappverpackungen holen oder liefern lassen? Auch diese Verpackungen verbrauchen bei der Herstellung Energie. Aber soweit reicht der Grips nicht.

  14. Avatar KinderKinder sagt:

    Diese Kinder sollten dringend ihr eigenes Geld in der freien Wirtschaft verdienen.

    • Avatar AusbeuterAlarm sagt:

      Man erkennt, dass heute dieselben Menschen für die Klimazerstörung sind, die früher für Sklaverei und Kinderarbeit waren.

      Schade, dass das Anrecht auf Bildung von so vielen Menschen komplett ignoriert wurde. Aber nicht aufgeben: man kann auch im hohen (geistigen) Alter noch ein paar Grundlagen von Mathe und Physik erlernen. Dranbleiben!

  15. Avatar JEB sagt:

    Na gut führen wir Deutschland in das vorindustrielle Zeitalter zurück, am besten gleich in die klassenlose Urzeit. Und was macht der Rest der Welt?
    Überlegter Umweltschutz statt Umweltabsolutismus der „Aktivsten“.

  16. Avatar Hybris sagt:

    Also mal ehrlich… Mittwoch darfst du mit dem Auto nicht in die Stadt und Freitag ist alles verstopft wegen der Demo 🤦🏻‍♂️ Ach ja und dann sind da auch noch die ganzen Baustellen! Was kommt als Nächstes? Macht der ADFC noch ne spontane Demo am Donnerstag?! Ihr habt doch nicht mehr alle Latten am Zaun 🤬

    • Avatar Sagi sagt:

      Als ob man auf unnötige Fahrten mit dem Auto verzichten soll, damit nur noch die, die überhaupt nicht anders können, die dann freien Straßen nutzen.

      Nix für Dumme.

  17. Avatar Grüne Untergang sagt:

    Die Kinder müssen erst aufhören Smartphone, Computer, E-Scooter, E-Fahrräder und andere Elektrogeräte zu benutzen, neue Kleidung ständig kaufen, usw., bevor Sie den älteren sagen was die so alles für die Umwelt falsch machen. Außerdem werden sie von der kranke Politik ausgenutzt und merken das nicht.

    • Avatar Untergang im Kopf sagt:

      Bevor man also ein Umweltanliegen unterstützt, muss man deiner Meinung nach CO2-frei leben. Heißt, die Kinder dürfen nicht mal mehr furzen. Da der Mensch furzen muss und damit zwangsläufig CO2 ausstößt, darf also kein Mensch Umweltanliegen unterstützen, denn das wäre nach dem „Grünen Untergang“ ja dann so eine Art Doppelmoral. Schön, wie einfach die Welt mit durchdachten Argumenationssträngen aussehen kann. Auch schön, dass noch diese wirklich brauchbaren Narrative wie „Wir Alten lassen und von Jüngeren gar nichts sagen, denn wer älter ist, der ist automatisch klüger, weiser und vor allem weitsichtiger“ existieren. Wozu eigt. Schule, Uni und Ausbildung, wenn das ganze Wissen mit dem Alter eh automatisch kommt?

      Aber gut, dass du dich z. B. nicht von Lügnern und Hetzern im Internet ausnutzen lässt, weil du gar nicht merkst, dass die dich indoktrinieren, weil einfach nur dein einfaches Weltbild bestätigt wird. Spende im besten Falle diesen Leuten noch, die habens wirklich nötig!

  18. Avatar Heidi sagt:

    – Haus gedämmt
    – 3-fach Verglasung
    – Photovoltaik
    – Solarthermie
    – E-Auto
    – eigene Wallbox

    ich bin erstmal raus

    • Avatar Heidi sagt:

      Ergänzung:
      … und fordere am Freitag freie Fahrt für mich 🙂 🙂 🙂

    • Avatar Grüne Untergang sagt:

      E-Auto schadet dem Umwelt insgesamt mehr als ein Benzin-Auto. Besonders bei der Produktion und später bei der Verschrottung.

    • Avatar Frage für einen Freund sagt:

      Wo und wie entsorgst Du in ein paar Jahren die überalterte PV-Anlage, den defekten Akku vom E-Auto und die vergammelte Dämmung vom Haus? Alles Sondermüll. Bist also noch drin…

      • Avatar Sagi sagt:

        Dafür ist der Hersteller zuständig und auch gesetzlich verpflichet.

        • Avatar es werde licht sagt:

          und der schnippt mit den Fingern und weg ist es?
          cool, schön einfach…. danke sagi

        • Avatar Frage für einen Freund sagt:

          Und wenn es der Hersteller entsorgt, ist es kein Sondermüll? Ist ja fast so einfach, wie CO2 Zertifikate kaufen.

          • Avatar Sagi sagt:

            Erstens entsorgt es der Hersteller gar nicht, könnte das aber deutlich besser und umweltverträglicher als du, schon vom Platz her. Zweitens wird der größte Teil des „Sondermülls“ recyclet (=weiderverwertet). Das ist nämlich, anders als beim Atommüll, relativ einfach und spart sogar noch Kosten. Den Begriff „seltene Erden“ haben du und dein Freund bestimmt schon mal bei „logo“ oder „Sendung mit der Maus“ gehört.

      • Avatar Manfred sagt:

        aah .. und für was demonstrieren die dann? Claudia! Alle Achtung. Nicht irritieren lassen. Du hast alles richtig gemacht. Da können sich viele eine Scheibe abschneiden

    • Avatar Gern geschehen sagt:

      Spannend, jetzt interessiert mich brennend in welcher Relation die Investitionskosten zu eingesparten Energiekosten stehen;- besonders bei der Hausdämmung. Die nächste Frage wäre die konkrete „Umweltfreundlichkeit“ bei Herstellung , zwangsläufiger Entsorgung und dem konkreten Kosten- / Nutzenaufwand.

      Ach, den Brandschutz bei Hausdämmung vernachlässige ich einfach, sonst wird es möglicherweise zu kompliziert…^^

  19. Avatar Maria45 sagt:

    Schulstreik, herrlich, ich wäre zu meiner Zeit an meiner Schule Streikführer gewesen, aber nicht wegen dem Klima, sondern wegen Russisch und Latein.

  20. Avatar Bürger für Halle sagt:

    Die rechten Spinner, die hier über angagierte Jugendliche herziehen, rummotzen, hetzen und pöbeln, sollten sich lieber an ihnen ein Beispiel nehmen. Sie versuchen die Welt besser zu machen, und was macht ihr? Schämt eich.

  21. Avatar StolzAufDummheit sagt:

    Wenn ich zu blöd wäre, was vom Thema „Klima“ und „Naturwissenschaften“ zu begreifen, wäre mir das peinlich.

    Das halbe Forum hier scheint aber besonders stolz drauf zu sein und schreit ihre Dummheit offen und frei in die Welt raus, indem sie Wissenschaft, IPCC, Verfassungsgericht, Paris-Abkommen und alle städtischen Beschlüsse zum Thema als kompletten Unsinn hinstellt – leider ohne selbst bis 3 (Gt Restbudget) zählen zu können oder zu wollen.

    Und Typen wie Hans G. nutzen dieses offensive Unwissen auch noch konsequent aus mit ihren Halb- und Unwahrheiten.

    • Avatar dümmeralsdiepolizeierlaubt sagt:

      Ihr Klimaretter wollt doch nur gut auf unsere Kosten leben , nutzt alle Annehmlichkeiten der Industriegesellschaft u. wollt selber auf nichts verzichten.
      Rettet euch , wandert aus nach Sibirien , dort bleibt es auf Generationen angenehm frisch , verbraucht dort aber bitte keine fossilen Brennstoffe.
      Schwafelt uns aber nicht ständig mit euren amerikanischen Weltuntergangsphantasien zu , die so unwahr wie größenwahnsinnig
      sind . Bevor ihr die Welt rettet , bestreitet erst mal euren Unterhalt .
      Dann könnt ihr euch nach 5 Jahren wieder melden.
      Gesunder Menschenverstand steht über jeder Wissenschaft .

      • Avatar Dunning-Kruger sagt:

        Unabhängig von dem müden Vorwurft der Doppelmoral und der Erwerbslosigkeit (ernsthaft, ist es so schwarz-weiß in deinem Hirn?):

        Gesunder Menschenverstand=Ich bin ein Mensch, entstanden aus und lebend mit der Natur. Wenn ich die Natur zerstöre, zerstöre ich mich selbst. Ergo muss alles dafür getan werden, die Natur bestmöglich zu schützen. Das heißt aber wiederum nicht, dass wir zukünftig alle nur noch am offenen Feuer sitzen und Beeren pflücken. Dabei hilft uns die Wissenschaft, die also nicht unter dem gesunden Menschenverstand steht, sondern mit diesem einhergeht.
        Schafft dies dein Kleinhirn (im Gesamten) halbwegs zu verstehen?

      • Avatar Bürger für Halle sagt:

        Oh, Sie sind ja wirklich dümmer,als die Polizei erlaubt. Die jungen Klimaschützer werden sie einmal miternähren müssen, obwohl Menschen wie sie ihnen den Schlamassel eingebrockt haben. Egal ob nun boshaft oder dumm (oder beides), versuchen Sie doch wenigstens einmal nachzudenken.

        • Avatar dümmeralsdiepolizeierlaubt sagt:

          Ich habe mein Geld in China angelegt u. sehe dank der dort massig neu entstehenden Kohlekraftwerke einer gesicherten Altersversorgung entgegen u. ihr teilzeitbeschäftigten , kiffenden Lastradkutscher u. radelnden Junkfoodausfahrer , die ihr euch nicht mal selbst nähren könnt , müsst malochen bis ihr tod vom Rad fallt.
          Mit Schwäbischen Gruß

  22. Avatar Relax sagt:

    Es ist nicht ungewöhnlich, dass sich Jugendliche und junge Erwachsene um ihre Zukunft sorgen und dafür auch auf die Strasse gehen. War in den 80ern nicht anders, siehe Friedensbewegung und Protest gegen Wettrüsten. Ich verstehe daher nicht, warum das hier so verteufelt wird. Warum hier Nähe zu Linksextremisten hergestellt wird (jaaaaa, da war mal eine Fahne). Warum hier mit Unterstellungen und Abwertungen argumentiert werden. Nehmt euch die Zeit und diskutiert am Freitag mit den Demonstranten. Keine Zeit? Muss man die Wohnung verlassen? Eher Schiss, oder? Aber keine Angst: die brüllen euch nicht so nieder oder agieren so perfide wie der kleine Brüllhans vom Markt, der von einigen hier mächtig beklatscht wird. Es gehört nicht viel dazu, um feige im Netz gegen die Zukunft der Gesellschaft zu wettern.

    • Avatar politischkorrektklimaneutralgendergerechtdiskriminierungsfrei sagt:

      Es ist genau so sinnvoll sich mit euch über den unmittelbar bevorstehenden Weltuntergang zu unterhalten wie mit den Zeugen Jehovas darüber.
      Ihr seid fanatisch , im Gruppenzwang , keiner Argumentation zugänglich , intolereant , wollt nur missionieren , lasst keine andere Meinung gelten u. habt bei der Glaubenssache Klimareligion das Großhirn ausgeschaltet – jegliche Diskusion ist sinnlos.

      • Avatar rupert sagt:

        @politischkorrektklimaneutralgendergerechtdiskriminierungsfrei

        Wissenschaft ist kein Glaube.
        Klima keine Religion.
        In der Wissenschaft werden Diskussionen geführt und Argumente abgewogen.
        Die sind sich da einig.

        Was wollen Sie jetzt noch?
        Ihre Meinung mitteilen?
        Können Sie, müssen aber aushalten, dass man Ihnen widerspricht.
        Das empfinden Sie nur deshalb als „sinnlos“, weil Sie die Tatsachen nicht einsehen wollen.

  23. Avatar Es ist zu kalt sagt:

    Junge die Lappen sollen gefälligst mit Fackeln und allem was Co2 ausstößt durch die Strassen ziehen.

    Es ist schweine-kalt wo ist die versprochene Klimaerwärmung? Hoffentlich schaffen die es bei der Demo dass die Temperatur wieder steigt.

    • Avatar Sagi sagt:

      Hauptsache, du musst nichts tun. Ist ja so schon „anstrengend“ genug dein Tag. 🤣

      • Avatar Co2 neutral, alles andere egal sagt:

        Genau Sagi endlich werde ich mal verstanden!

        Ich gebe mir ja auf Arbeit schon verdammt viel mühe, viel Co2 zu produzieren und das ist bei meinem Arbeitgeber auch nicht schwer.

        Aber meine Freizeit ist mir dann doch für den Murks zu schade, da können sich die nicht arbeitenden mal bemühen. Ansonsten gehen die Heizkosten an Annalena!

  24. Avatar 😃🍻🥴👍 sagt:

    Müsste verboten werden dieses sinnlose Schaulaufen und Lärmbelästigung durch rum grölen…
    Ab in die Schule mit denen.

  25. Avatar PF sagt:

    Sprühkreide: ganz mein Humor… (normale Kreide ohne Dosen-Treibmittel war wohl zu anstrengend?)
    Aber okay, der Ansatz ist ja verständlich, aber soll der ganze Spuk jetzt andeuten, man solle die Grünen wählen, weil die das dann alles richten? Das klingt ja noch irrer als die grünen selbst auftreten…

    • Avatar Sagi sagt:

      Was ist denn am Treibmittel auszusetzen? Und wieso brauchst du Vorgaben, wen du wählen sollst? Bild dir doch eine eigene Meinung. Das geht! Ja wirklich! 😉

  26. Avatar Autofahrer sagt:

    Mir ist alles egal.

  27. Avatar BR sagt:

    Waren die evtl auch die „Kreideschmierfinken‘ auf dem Markt??

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.