Volksgesundheit ist bedroht: Mieterrat fordert Stadtverwaltung zu Maßnahmen gegen die Mückenplage auf

Das könnte dich auch interessieren …

83 Antworten

  1. Avatar M sagt:

    Es gibt gängige Mückenspray’s. Nicht immer so eine Welle machen. 5 Euro wird doch jeder übrig haben?

    • Avatar Oh, du hast zuviel? sagt:

      Kannste mir dann mal 5 Öcken überlassen, muss unbedingt eine Ladung Stierbier an Land ziehen … Duuuuuurst!

    • Avatar Cybertroll sagt:

      Dann kannst aber draussen reichlich sprayen.
      Vergisst anscheinend die Kinder die nach dem
      Spielen ausschauen wie ein Streuselkuchen.
      Zuletzt hatten wir diese Moskito-Plage 2014
      Man wurde überall in Formation
      von Geschwadern angegriffen.

    • Avatar Cybertroll sagt:

      Jedoch hatte ich selbst 2014 nicht so viele Moskitos in meinem Moskito-Netz drinne stecken. Tipp: Moskito-Netze in die Fenster. Branntwein-Essig in Sprühflasche und die Netze täglich mit dem Essig einsprühen. Dann bleiben die Biester weg weil die den Essig-Gestank absolut nicht mögen aber auch weil Essig-Geruch alle anderen Gerüche des menschlichen Körpers überdeckt. Mücken orientieren sich am Schweißgeruch. Die haben praktisch eine Art Radar und können direkt feststellen ob das Blut des Menschen lecker oder beispielsweise durch Medikamente chemisch verseucht und ungenießbar ist.

    • Avatar Bruno sagt:

      Ja, sag mir bitte, in welcher Drogerie oder welcher Apotheke in Halle noch Anti-Mücken Präparate erhältlich sind? In Apotheken ab 12€ aufwärts, von wegen 5€. Und für Babys, die leider auch nicht verschont bleiben, gibt es nämlich gar nichts.

    • Avatar Cybertroll sagt:

      Alternativ kann man übrigens auch täglich duschen und
      sich nach dem Duschen mit dem Essig einsprühen.
      Dadurch werden Mücken zwar nicht gänzlich eleminiert
      aber wie schon bereits erwähnt stört der Essig-Geruch
      das Moskito-Radarnetzwerk und sie suchen sich andere Opfer.

    • Avatar In sagt:

      @M wo gibt’s diese sprays denn? Hast wohl noch welches aus DDR Zeiten?

    • Avatar Der metzger sagt:

      Dann versuch mal dein Glück. Die Regale sind leer.Hast bestimmt gehamstert.

    • Avatar Mückenplage bekämpfen sagt:

      Bt sprühen ist viel besser und umweltfreundlicher als tausende Einzelsprays, viele mit weniger schönen Substanzen, Treibgas etc. Zudem sehe ich imner noch haufenweise Regentonnen ohne Mückennetz, Gruben u.ä. Mückenbrutstätten. Es muß wohl erst ein Dengue-Fieber Ausbruch o.ä. geben – noch ist das auf die Tropen beschränkt, aber wie lange noch? Im Mittelalter gab es Malaria auch in Mitteleuropa ….

    • Avatar Hmm sagt:

      @M du hast keine Ahnung, geh mal welches kaufen

  2. Avatar T. sagt:

    „volksgesundheit“.. Der Mann ist offenbar rechtsradikal…. Muss sofort abgeholt werden. ..
    Das muss doch jetzt heißen. Landbewohnende Gemeinschaft..

    Oder so ähnlich.. Bin für Vorschläge offen

  3. Avatar Naja... sagt:

    Die „Volksgesundheit“bezieht sich auf die gesamte Bevölkerung eines Staates. Also bitte mal die Kirche im Dorf lassen.

  4. Avatar Bacillus thuringiensis sagt:

    Was ist denn das für ein Bacillus? Aus Thüringen? Meinen die etwa den pathologischen Stinkefingerismus-Keim aus dem Thüringer Landtag? Ist das etwa schon ansteckend? Sowas wie Corona – aber für Parlamentaristen?

  5. Avatar joki sagt:

    „Die Volksgesundheit der Bürger und deren Lebensqualität sind bedroht!“…… so ein sprachlicher Schwachsinn.

  6. Avatar Petra sagt:

    Das würde die knauserige Stadtverwaltung viel zu viel Geld kosten.
    Für Menschen wird hier eh nichts getan… Da kann man keine Fluthilfe und Eurogelder verballern.

    Diese Verwaltee müssen zusehen, wie sie ihre eigenen Taschen vollkriegen.

    • Avatar Maik sagt:

      „Die Verwaltung haut sich ihre eigenen Taschen voll.“ 😂 Selten so gelacht. Schonmal in der Verwaltung gewesen? Schon mal versucht dort einen neuen Locher zu bekommen, wenn der alte nicht mehr auffindbar war? Schonmal geschaut, wie man in der Verwaltung bezahlt wird oder wie die IT-Ausstattung ist? Petra, am besten bewegste deinen Hintern mal ins Leben und schaust dir die Sachen an, bevor du hirnlos herumtrollst.

      • Avatar IchBedauerEuch sagt:

        Dann spart mal an eueren Gehältern dann reicht es auch für ein Locher. Ich hau mich Wech

      • Avatar Staat aufs wesentliche konzentrieren sagt:

        Maik hat recht. Das Problem ist nicht die oft wirklich zu schlecht ausgestattete Verwaltung, sondern wofür heute allles Verwaltung nötig ist. Zuviel ist reguliert, und zuviel Geld geht für Mist drauf , während wichtige Dinge wie Straßen und andere Infrastruktur verkommen oder gar nicht erst angegangen werden. Dafür wird über Mohren und autoarme Innenstadt schwadroniert und Millionen für drittklassigen Fußball rausgeworfen.

  7. Avatar Mücke sagt:

    Gilt nur für Geimpfte…

  8. Avatar wien 3000 sagt:

    Bevor hier mit der Keule die Mückenplage bekämpft wird, kann am von Bürgern auch eigene Schutzmaßnahmen erwarten. Dazu zählen z.B. Fliegengitter an Fenstern und Türen, Vermeidung von stehendem Wasser auf Balkon oder im Garten. Sofern die Mückenarten nicht in großem maße Krankheiten wie Malaria übertragen, sehe ich die „Volksgesundheit“ nicht gefährdet. Normale Mückenstiche sind für den Menschen ungefährlich, sofern diese nicht aufgekratzt werden und man nicht ständig daran kratzt verschwinden die auch wieder.

    • Avatar Hazel sagt:

      Und Impfen………LOL

    • Avatar Fahrradfahrerin sagt:

      Ja, mal die Kirche im Dorf lassen

    • Avatar Talec sagt:

      Mücken können zumindest Viren übertragen. Siehe z. B. die aktuelle Meldung der Schwesterseite http://sain.de/2021/07/erste-infektion-mit-dem-west-nil-virus-in-sachsen-anhalt-in-diesem-jahr/ Ist zwar zum Glück eher unwahrscheinlich, dass sich das jetzt schnell ausbreitet, aber ganz so harmlos sind sie dann eben doch nicht.

      • Avatar wien 3000 sagt:

        Wegen der bloßen Möglichkeit einer Übertragung können die Stadt Halle und der Saalekreis aber nicht sofort großflächige Bekämpfungsmaßnahmen einleiten. Zum einen wäre das ein zu großer und (aktuell) unverhältnismäßiger Eingriff in die Naturschutzgebiete und ein solcher Eingriff kann die Mücken auch nicht komplett vernichten. Ich gehe davon aus, dass die zuständigen Behörde die Lage ausreichend beobachten und falls einschlägige Krankheiten gehäuft auftreten entsprechende Gegenmaßnahmen einleiten werden. im übrigen sind diese Krankheiten auch meldepflichtig.

    • Avatar BR sagt:

      Du bist ja ein ganz Heller. Erst mal alles trocken legen (Fässer, Teiche, Pfützen, Pflanzen….., Fenster verbarrikadieren, Ganzkörperschutzanzug anziehen und falls vorhanden, Kaffeesatz verbrennen 🤣🤣
      „Normale Mückenstiche sind für den Menschen ungefährlich..“
      Zwischenzeitlich gibt es hier aber auch Mücken, die vor Jahren hier nicht heimisch waren und böse Krankheiten verursachen könnten

  9. Avatar Mücke sagt:

    Die Zensur hat zugeschlagen…

  10. Avatar Klima sagt:

    So viele Mücken… Hat bestimmt was mit der Klimaveränderung zu tun, fragt mal die Camper auf dem Hallmark.

  11. An alle von Mücken geplagten Hallenser ich empfehle euch das Mücken Gehirn paniert und gebraten aber um es der Mücke ganz zuentnehmen ist es besser die Mücke ins Herz zuschiessen .Vorsicht vor den Tierschutz,bevor ihr die Mücke erschießt müßt ihr sie erst beteuben. Eine Delikatesse

  12. Avatar In sagt:

    Fängt die ein und lasst sie vorm Rathaus wieder frei, vielleich tut sich dann was

  13. Avatar Bulletproof sagt:

    Waaas? Der Volkskörper ist bedroht? Alles Weicheier hier!

  14. Avatar jes sagt:

    hallo enrico, den begriff volksgesundheit finde ich an sich schwierig! ich assoziiere damit einen begrifflichkeit aus dem nationalsozialismus…

    • Avatar T. sagt:

      Der untertan meldet sich… 🙄
      Herr Schreiberling ich weiss was….

    • Avatar Assoziationismus sagt:

      Das ist ganz allein dein Problem.

    • Avatar Fliege sagt:

      Was erwartest Du denn vom Enrico? Hier wurde nur das Schreiben des Mieterrates wiedergegeben und wenn darin eine ,,Bedrohung der Volksgesundheit“ vorkommt, was soll er denn da machen? Den Text ändern? Jetze ma ehrlich, wie Du das findest, ist gar nicht so wichtig, wie Du es gerne hättest und wenn Du bei dem Wort ,,Volk“ sofort an Nazis denkst, dann stimmt eher mit Deiner Denke etwas nicht. Du kannst nicht alle Worte, die 1933 schon im Duden standen, streichen – sonst wird es wirklich ,,schwierig“

  15. Avatar MS sagt:

    Das die BT-Mittel nicht nur Stechmücken abtöten, sondern auch viele andere Insekten, ist hinlänglich bekannt. Zumal das Mittel nicht gegen bereits lebende Mücken hilft, sondern nur im Frühstadium gegen Larven eingesetzt werden kann. Mit anderen Worten, schnelle Abhilfe ist gar nicht möglich. Und welche Krankheiten werden denn durch Mücken in unseren Breitengraden übertragen? Welche Gefahr, ausser den lästigen Stichen, tritt denn auf?

  16. Avatar As sagt:

    Es wird immer wieder argumentiert, dass die Mücken hier im normalen Rahmen sein im Süden von Halle. Es handelt sich aber bei der Plage um die tagaktiven und äußerst aggressiven Überschwemmungsmücken aus der Elster-Saale-Aue. Deren Verhalten und Aggression beim Anflug und beim Stechen lässt sich in keiner Weise mit der gewöhnlichen Hausmücke vergleichen, wie sie in Regenfässern und kleinen Wassergefäßen entsteht.
    Zudem geht von dieser Mücke eine deutlich höhere Gesundheitsgefahr aus, da sie mehrfach unterschiedliche Säugetiere und Menschen sticht bis sie die nötige Blutmenge hat. Hierdurch werden sehr wohl Krankheiten übertragen.
    Wer es nicht glaubt: kommt alle nach Osendorf oder Radewell und bleibt einfach irgendwo mal 10-20 Sekunden stehen. Die aktuelle Situation hier gleicht einer ganztägigen Ausgangssperre.

    • Avatar Hallunke sagt:

      Wie MS richtig anmerkt, das Bacillus thuringiensies ,bzw. das von diesen gebildete Toxin, wirkt nur gegen die Larven und ist ein reines Kontaktmittel. Ein Einsatz hätte also auf die derzeitigen Mücken keine Wirkung.

  17. Avatar Tilo sagt:

    In Herrn Scharz seiner Kindheit wurde auch DDT noch großflächig eingesetzt.

  18. Avatar Tilo sagt:

    Würde mich nicht wundern wenn ER den Brief veranlasst hat, wenn man das hier liest:
    https://transit-magazin.de/2020/06/verein-auf-abwegen/

    • Avatar Politbarometer sagt:

      Wenn sich die Linken ständig darüber ausweinen die bürgernahen Themen
      würden von den Rechten vertreten , dann liegt es einfach daran , dass sich die Linken abgehoben u. bürgerfern nur noch für Klimarettung , Gendersprech , Diversität usw. einsetzten u. ihnen die Interessen normaler einfacher Bürger zunehmend meilenweit am Arsch vorbeigehen.
      Die 5 % Hürde lässt grüßen.

      • Avatar 10010110 sagt:

        Laut dem oben verlinkten Artikel interessiert sich der Mieterrat aber auch nicht für die „Interessen normaler einfacher Bürger“, sondern nur für Einfluss seiner Mitglieder und Gesinnungsgenossen auf die Lokalpolitik.

        • Avatar Politbarometer sagt:

          Scharz war Geschäftsführer der Mittelstandsvereinigung der CDU – da waren Kontakte zur Wirtschaft das natürliche Tagesgeschäft .
          Die CDU hat auch ein bisschen mit der Politik zu tun ,
          Neustadt hat den CDU-Albrecht in den Landtag gewählt.
          Die CDU ist auch zweitstärkste Ratsfraktion im Stadtrat.
          Da kann man schon etwas Einfluss auf die Lokalpolitik nehmen.

  19. Avatar Oh sagt:

    Bloß nichts fürs Wahlvolk tun. Und ihr wollt noch zur Wahl gehen? Ihr seid aber schön blöd

  20. Avatar Zuck sagt:

    Bringt die Mücken auf den Hallmarkt, da sind sie richtig

  21. Avatar Christian sagt:

    Ist das jetzt eine Mückenpandemie. Dann sollte sich jeder aufs schnellste impfen lassen

  22. Avatar Geünerdaumen sagt:

    Einfach mal die regentonnen in den Gärten verschließen.

    • Avatar Ich sagt:

      Meine sind zu. Ich habe die viecher überall im garten. Bei mir in der hecke feiern sie party.
      Wenn irgendwo ein bissl wasser is, dann hat man glei larven drinnen.
      Hatte heute sogar ne sehr helle gelbliche dabei. Noch nie gesehen.

  23. Avatar BR sagt:

    Du bist ja ein ganz Heller. Erst mal alles trocken legen (Fässer, Teiche, Pfützen, Pflanzen….., Fenster verbarrikadieren, Ganzkörperschutzanzug anziehen und falls vorhanden, Kaffeesatz verbrennen 🤣🤣
    „Normale Mückenstiche sind für den Menschen ungefährlich..“
    Zwischenzeitlich gibt es hier aber auch Mücken, die vor Jahren hier nicht heimisch waren und böse Krankheiten verursachen könnten

  24. Avatar Elfriede sagt:

    Keine Mücke töten, das führt dazu, dass die anderen zur Beerdigung kommen, es also noch mehr werden!!.

  25. Avatar Herr Krause sagt:

    Volksgesundheit? Hihi. Die Genossen Rotarmisten haben sich mit Diesel eingerieben, die Viecher kamen nicht mal in die Nähe. “ Von der Sowjetunion lernen, heisst siegen lernen!“

  26. Avatar Tak sagt:

    Wer nichts für uns tut, der wird wird auch nicht gewählt, so einfach geht das Spiel

    • Avatar Dobsche sagt:

      Du bleibst also wieder zuhause, um dann hinterher wieder rumzuheulen?

      Was für ein idiotische Strategie. Aber die Freiheit hast du dank denen, die angeblich nichts für dich tun.

  27. Avatar Robert sagt:

    Wer den Taubenschieß aushalten muss, der kann auch einen Mückenstich aushalten.
    Es muss unbedingt eine Demo für das Leben der Mücken organisiert werden.
    Liebich oder Antifa ,übernehmen Sie diese verantwortungsvolle Demo !

  28. Avatar Bürger für Halle sagt:

    Selbstverständlich ist das Schreiben vom Mieterrat, wenn es denn tatsächlich ernst gemeint sein sollte, absolut lächerlich und natürlich in keinster Weise verhältnismäßig. Da gibt es im Sommer ein paar Mücken, und gleich sollen sie großflächig mit der chemischen Keule bekämpft werden? Was ist das denn für ein Irrsinn. Denken ist allen erlaubt, manchen bleibt es verwehrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.