Mann aus Halle positiv auf Corona getestet

Das könnte dich auch interessieren …

45 Antworten

  1. Welcome to ... Corinna sagt:

    Endlich! Die statistische Singularität hat sich selbst beseitigt! Danke, Corinna!

    • Unklar sagt:

      „Endlich“ wie kann man sowas gut finden ? Irgendwie Dumm im kopf oder was ? jeder erkrankte kann ggf sterben… OMG wie dumm manche Menschen sind

  2. Reiseleiter sagt:

    Ist ja nicht so, dass seit Wochen von Reisen nach Norditalien abgeraten wird 🤔
    Wie unvernünftig oder sollten wir besser sagen, unselbständig manche Menschen sind… kopfschüttel…

    • Justi sagt:

      Vielleicht war er auch schon davor in Norditalien

      • Fahrstuhloma sagt:

        Der war sicher schon seit längerer Zeit dort bzw. kann aus Angst vor dem Eingesperrtsein wieder zurück. Wie lange der schon mit den öffentlichen Verkehrsmitteln danach gefahren ist und wie viele angesteckt – und diese wiederum weiter fahren und andere anstecken (da LSA ja keine Coronafälle hatte (sowie z.B. auch andere, direkt an China angrenzende Länder nichts haben sollen) ohne das alles überhaupt auch nur zu erahnen und wahrscheinlich denken, dass die einfach erkältet seien. Entweder hat man am Ende genügend Immunität, das zu überstehen oder man kratzt ab, wie tragisch das auch klingt. Aber die Realität sieht am Ende eben so aus, nur will das keiner aussprechen. Die Einen verstecken sich im Nichtglauben, anderen ist eben das Leben anderer egal und die fahren, nachdem die aus den Risikogebieten zurückkommen, einfach herum und stecken andere an und dritte verfallen in Panik. Gestern ein Video gesehen, wie eine Oma in China durch eine Fahrstuhlkamera aufgenommen wurde. Die steigt ein, die Tür geht zu und die fängt an auf die Knöpfe zu spucken. Ist logischerweise klar, dass in China die dann nicht weit kam und festgenommen wurde. Ich will damit nur sagen, dass es solche Menschenhasser überall auf der Welt gibt und manche von ihnen absichtlich ihren Hass und ihre Frust auf diese Weise ablassen. Nur wird das mit dem Virus eben nicht so harmlos enden.

    • Maik sagt:

      ich verstehe es langsam nicht mehr, warum kann man nicht so vernünftig sein und solche Reisen absagen? Stattdessen nimmt man hin, tausende andere zu infizieren. Mein Kollege sagte nicht umsonst dass er jeden verklagen will, wegen dessen Unvernunft er diesen Virus bekommt.

      • Hans G. sagt:

        Der Kollege ist lustig, halt uns auf dem laufenden. Mal sehen wie weit er mit Prozesskostenhilfe kommt.

      • Kollegenfrager sagt:

        Muss dann der Kollege an jedem Ort, an dem er sich aufhält, von allen die Personalien feststellen (Straßenbahn, Firma, Supermarkt, Marktplatz usw.)? Und muss er dann zusätzlich festhalten, welchen Virus er vom welcher Person erhalten hat?

        Ich frage für einen Kollegen….

        😂😂😂

      • Jule sagt:

        Wen genau will der denn verklagen, das ist lustig 🤣🤣🤣

    • Sachverstand sagt:

      Teils richtig, jedoch scheitert es auf Dauer an der Verbreitungsstrategie des Virus an sich, (noch) fehlender Gegenmittel und am uneinheitlichen Handeln. Beispiel: PSG-BxB ohne Zuschauer, „Leipzig“-London mit Zuschauern. Viel schlimmer sind jedoch die immer stärker zu Tage tretenden Folgen der systembedingten Schwäche. Stichworte Medikamente, Kostenersparnis, Herstellung, China, Indien, Produktionsausfälle. Nicht einmal einfachst zu produzierende Desinfektionsmittel sind vorrätig und wir haben die Chem. Industrie immer noch direkt vor der Nase. Naja, Hauptsache man kann digital feststellen das Nichts da ist.

      • Schmidt sagt:

        Das straft jetzt ab, weil man Profit für die Aktionäre auf Teufel komm raus machen will. Wegen 2-3 Cent mehr Gewinn wird die Produktion ausgelagert

  3. Gourmet sagt:

    Da werde ich noch schnell Klopapier kaufen. Und heute Abend gibt es dann Nudeln mit Klopapier.
    Lecker!!!

  4. potenzieller Patient sagt:

    Heute Abend hocken 40.000 Menschen im Leipziger Fußballstadion aufeinander…Nichts gelernt aus China und Italien! Danke!!!

    • Gefährder sagt:

      Ihr Leben war schon vorher gefährlich. Die Gefahr steigt jetzt um 0,0000001 %.

      • potenzieller Patient sagt:

        Ich nehme an, Sie sind jung und haben keine Vorerkrankungen. Bezüglich Ihrer Zahlen empfehle ich Ihnen die Coronavirus-Updates des Robert-Koch-Institutes.

        • Gefährder sagt:

          Denken Sie nochmal in Ruhe nach!

          Welche Gefahren gibt es im Leben noch?

          Zum Beispiel: Straßenverkehr, Unwetter, herabfallende Dachziegel, Unfälle im Haushalt, alle anderen Krankheiten außer Corona-Infektion, Verbrechen usw.

          Sie dürfen sich nicht nur eine Gefahr herausnehmen. Betrachten Sie alle Gefahren, so ist die jetzt bestehende Gefahr keinenfalls so gefährlich, dass Sie mehr Angst als jetzt haben müssten.

          • potenzieller Patient sagt:

            Herr “Gefährder“, schon mit Ihrem Titel verspotten Sie alle besorgten und betroffenen Bürger. Es wird Zeit, dass Sie sich mal informieren. Heute sind allein 128 Bürger in Italien am Coronavirus verstorben. Solidarität und Rücksichtnahme war früher.

          • Gefährder sagt:

            Nun denken Sie noch einen Schritt weiter: Wieviel Menschen sind heute Italien nicht an Corona gestorben, sondern an anderen Ursachen?

  5. Justi sagt:

    Leute kommt mal runter! Erstens man weiß nicht wann er dorthin gereist ist. Kann auch schon vor einem Monat gewesen sein! Zweitens wird nur Panik geschoben

  6. Prophet sagt:

    Es wird Bürgerkriege, Verteilungskämpfe und eine saftige Rezession und Inflation geben. Das kapitalistische System wird zerstört werden. Die einzig sicherste Geldanlage: Klopapier.

  7. a sagt:

    und was passiert jetzt … alles schulen werden geschlossen .. alle fa. ebenso. 14 tage kwaranrääne und dann ist alles gut ??
    omg wir müssen alle sterben

  8. Besorgter Bürger sagt:

    Ich mache mir nun wirklich große Sorgen.
    Das Virus hat immerhin schon 0,00000002469 % der deutschen Bevölkerung dahingerafft. Das ist der Anfang der Apokalypse!
    Ich hoffe jeder hat seine Lebens-To-Do-Liste zum Großteil abgehakt?!

  9. JM sagt:

    Hoffentlich hat er genug Klopapier

  10. MauzenMauz sagt:

    In Deutschland sterben jährlich um die 20.000 Menschen an normaler Grippe also macht mal halb so lang.

    • Martina H. sagt:

      Ich kann diesen Vergleich nicht mehr hören.

      https://www.tagesspiegel.de/wi…rippe-hinkt/25598570.html

      Wir hier zu Hause beschäftigen uns seit dem Ausbruch in China intensiv mit dem Thema. Mit einer gewissen Suche findet man dazu gute Artikel, Abhandlungen und auch Statistiken. Wer sich damit beschäftigen würde, müsste nicht nachplappern was den Leuten eingetrichtert wird. Es ist mit der „normalen“ Grippe nicht vergleichbar!
      Wir alle sollten uns begründet Sorgen machen!

      • TDoe sagt:

        Sie haben sonst nix zu tun?

      • Daniel M. sagt:

        So ist es leider. Hatte diesen Virus bis vor 3 Tagen auch nicht sehr ernst genommen. Das hat sich nun schlagartig geändert.
        Wobei Influenza trotz allem auch noch sehr stark unterschätzt wird. Ebenso wie RS. Allerdings ist der Mensch si gepolt. Es trifft immer die anderen….ganz normal.
        Letztlich muss jeder selber wissen, wie er damit umgeht.

    • Walter sagt:

      Wenn einer dieser 20.000 Menschen deine Mutter oder Vater wäre, würdest du es wahrscheinlich auch tragisch finden, wenn sie oder er an einer Influenza-Grippe oder Corona-Grippe verstirbt und weißt, dass sie durch einen Skiurlauber in deine Stadt eingeschleppt wurde…

      Panik nein! Aber etwas gesunder Menschenverstand und Rücksicht auf Schwächer JA BITTE!!!

      • Hallunke sagt:

        Einer der wenigen Lichtblicke hier. Danke. Das kapieren aber viele nicht. Leider.

      • MauzenMauz sagt:

        Natürlich ist es immer tragisch aber der Vergleich soll einfach nur zeigen das es nicht der Weltuntergang ist. Es sterben so viele Menschen jeden Tag an unterschiedlichsten Krankheiten. Und wegen Corona gleich Panik zu machen bzw Hamsterkäufe ist übertrieben.

    • Knecht Ruprecht sagt:

      Letzte Woche waren wir bei 200 Toten für dieses Jahr. Warte mal zwei Wochen, dann dürften wir durch Corona diese Zahl locker übertreffen. Wenn Du einen kleinen Teaser brauchst, schau mal nach Italien. Die Lombardei ist übrigens eher überdurchschnittlich was Wirtschaft und medizinische Versorgung angeht.

  11. Silke sagt:

    Es ist doch ganz egal wann er dahin gereist ist wichtig ist nur er ist angesteckt aber das juckt niemanden ich habe auch ganz viele Arbeitskollegen die meinen sie müssen einfach mal eben in den Urlaub fliegen kann man nicht mal auf sowas verzichten die schleppt mir nur den Virus rein aber das wird noch schlimmer es wird ja nichts an deiner um in Lübeck in der Universität ist auch ein Fall bestätigt und die Uni hat trotzdem auf juckt niemanden

  12. David sagt:

    Es ist wirklich erbärmlich, wie hier einige Mitmenschen, ihre Angst nicht unter Kontrolle haben und den Sinn ihrer geistigen Realität verlieren. Hätte man objektiver über diesen Virus berichtet und kein Medienspektakel inszeniert, wäre der Herdentrieb der Schäfchen, welchen es scheinbar schwer fällt weiter zu denken als bis zum nächsten Hügel, nicht aktiviert worden.
    Wenn ich hier lese „ich verklage den und den“, „es ist begründet Angst zu haben“ oder „wie kann der Hallenser nur nach Italien und zurück fahren“ keimt sich in mir die Frage auf, warum dieser Zorn, Hoffnungslosigkeit und Angst nicht bei Koronaren Herzkrankheiten, Diabetes mellitus, sowie Krebs zustande kommt? An diesen Erkrankungen und deren Folgen sterben die meisten Menschen in Deutschland. Warum wird bei diesen kein Krisenstab ins Leben gerufen? Warum werden keine plötzlich existierenden Forschungsgelder bei diesen Erkrankungen investiert? Hört auf euch verrückt zu machen oder andere Leute zu diskreditieren und lasst euch nicht den Optimismus entreißen.

    • Hallunke sagt:

      Bullshit, was du hier von Dir gibst. Deine Thesen sind erbärmlich. Du glaubst wohl auch ,dass die Milchschnitte gesund ist, weil wertvolle Milch darin ist. …..

      • David sagt:

        Vielleicht sollten Sie aufhören Ihre Bildung aus dem Fernseher zu beziehen und lieber mal ein Buch in die Hand nehmen. Das mit den Krankheiten basiert auf wissenschaftlichen Studien offizieller Behörden, welche man innerhalb von 5 Minuten aus dem Internet ersehen kann. Dazu müssten Sie jedoch des eigenständigen Denkens und Handelns mächtig sein, was aufgrund Ihrer kontextlosen Argumentation beweist, dass Sie an rudimentale Cerebraldiarrhoe im Endstadium leiden.

        • Achso sagt:

          Welches Buch sollte man zur Hand nehmen, um wissenschaftliche Studien offizieller Behörden innerhalb von 5 Minuten aus dem Internet zu ersehen?
          Und welches eigenständige Denken findet sich in billiger Medienschelte verbunden mit den einschlägigen Schafsmetaphern wieder?
          Wissen Sie, was exponentielles Wachstum bedeutet? Sollten die Regierungen in China und Italien vielleicht mal ein Buch in die Hand nehmen, statt wie eine Schafherde auf die Medien hereinzufallen und in überstürzter Panik ganze Städte und Landstriche zu Sperrzonen zu erklären? Welches Buch würden Sie Giuseppe Conte und Xi Jinping zur Lektüre empfehlen?

          • Aha sagt:

            Sie vermischen die Sätze und verdrehen somit gänzlich den Kontext. Ich weiß jetzt nicht, ob mich das humoristisch oder traurig stimmen soll, da Sie scheinbar nicht in der Lage sind, den Inhalt eines Satzes und dessen Abschluss, welcher mit dem Satzzeichen Punkt (.) beendet wird, zu erfassen. Gerne erkläre ich es Ihnen, so dass Sie es verstehen. Bildung durch lesen = gut, Bildung durch Fernsehen = schlecht, eigenständig Denken und Handeln = gut, dem Gedankengut anderer Folgen ohne zu hinterfragen ob das sinnvoll ist = schlecht.
            Ebenso weiß ich nicht, was Herr Jinping und Herr Conte mit dieser Diskussion und dessen Inhalten zu tun haben.

    • Feststellung sagt:

      „…warum dieser Zorn, Hoffnungslosigkeit und Angst nicht bei Koronaren Herzkrankheiten, Diabetes mellitus, sowie Krebs zustande kommt?“

      Weil das keine ansteckenden Krankheiten sind.

      • Feststellung 2.0 sagt:

        Dann sollten wir schleunigst mit laserscharfen Argusaugen den Blick auf den Kampf gegen Windpocken, Durchfall- und Geschlechtskrankheiten, sowie Coronaviren richten. Denn diese sind die „ansteckenden“ apokalyptischen Reiter, welche die Offenbarung mit schallenden Posaunenklängen einläuten.

    • Sachverstand sagt:

      „Warum wird bei diesen kein Krisenstab…?“ Nun, @David, was haben die von Ihnen aufgeführten Erkrankungen gemein? Sie verursachen keine Epidemie /Pandemie, da nicht durch Viren o.ä. übertragbar. Übersetzt: es besteht keine Ansteckungs-/Übertragungsgefahr.

  13. nurmaso sagt:

    . . . pro Stunde sterben in unserer Welt ca 10 000 Menschen, wenn man eine Lebenserwartung von 100 J annimmt. Also es sind realistisch mehr.
    Nun starben ca 4 000 im Laufe von ca 6 Monaten, also ca ein Mensch pro Stunde. (24 Std x 150 Tage)
    Macht also ca 0,001 % der Todesursachen derzeit.
    Mit der Bitte, die Ungenauigkeiten in den Zahlen zu entschuldigen sehe ich keinen Grund zur Panik, und die Empfehlungen zur Hygiene waren für mich ohnehin selbstverständlich. Ich wünsche allen etwas mehr Entspannung und mehr Hilfsbereitschaft im Alltag.

  14. W. Molotow sagt:

    Panik, Panik!

    OmG, wir werden alle sterben… 🙁

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.