Mann belästigt Mädchen am Gastronom sexuell

Das könnte dich auch interessieren …

14 Antworten

  1. Willi sagt:

    Na und was passiert wenn er nen festen Wohnsitz hat? Dann quatscht er Morgen das nächste Kind an .
    Einfach nur Traurig.

  2. Hoffnung sagt:

    Hoffentlich wird dieses Arsch…….durchleuchtet und nicht das er einfach so davon kommt.
    Ganz schnell weg sperren, für immer.

  3. Fassungslos sagt:

    Wo waren die Eltern? Welche Hohlfratzen lassen in der heutigen Zeit ihre minderjährigen Kinder noch alleine vor die Tür? Sagenhaft wie dummdoof manche Eltern sind. Hätte gern ein Foto von dem Schwein mit dem Ständer, aber der wird ja per Gesetz geschützt.

    • Mein Chip ist mein Hirn sagt:

      Genau, am besten die Kinder einsperren und immer wieder ordentlich Angst machen vor alle den Gefahren dieser Welt, vor allem der heutigen Zeit. Pädophile, Kriminelle und die ganzen schwarzen Männer gibt’s nämlich erst seit kurzem, deshalb muss man richtig hohlfratzig sein, wenn man sich nicht zu Hause einschließt, vorsorglich einen Bunker unters Haus gräbt und auf Tag X wartet.

      Denn wie „Hirn…“ äh „Fassungslos“ schreibt: Solche werden vom Gesetz geschützt und nicht etwa gesucht und bestraft. Wattebauschfeste Beweise gibt es auch dahingehend, dass viele von den Kindern, denen in Pizzerien und Höhlen Adenochrome abgezapft werden, dann von solchen staatlich geschützten und gedeckten Pädos zwangsadoptiert werden.

    • 10010110 sagt:

      Dummdoof ist alleine dein Kommentar. Kinder sind seit jahrtausenden allein im Viertel unterwegs gewesen. Und gäbe es mehr Kinder, die von ihren Eltern rumstromern gelassen werden, würde es auch mehr Kindergruppen geben, die sich im Fall der Fälle gegenseitig schützen können.

  4. lederjacke sagt:

    Woher weißt du, dass die Eltern nicht vor Ort waren? Und wozu benötigst du das Foto?

  5. Fritz sagt:

    Der Wasserspielplatz ist bei schönem Wetter teils proppevoll belagert von Familien mit Kindern sowie deren Hunden aus den naheliegenden Hochhäusern. Das Wasser ist da teils ordentlich dreckig. Ich würde da mein Kind niemals Baden oder planschen lassen. Die Kinder rennen da auch teils unbeaufsichtigt am Gastronom umher. Viele Eltern kümmern sich da eher um ihre Handys bzw. um die Getränke…Jason und Chantal können ja auf sich selbst aufpassen…

  6. sonne sagt:

    bei manchen eltern reicht es leider nicht im oberstübchen. ist nicht schon genug passiert? das kann man leider in fast allen Stadtteilen beobachten. die eigenen Kinder oft nur sich selbst überlassen; entweder gar nicht vor Ort, oder dumm ins handy gucken…..

  7. Biene sagt:

    Die Aufsicht der Kinder und sexuelle Belöstigung sind aber manchmal auch 2 verschiedene Dinge .Ich finde es nicht in Ordnung wenn Täter in diesen Land mehr Hilfe bekommen, wie die Opfer. Der Typ bekommt Therapien ohne Ende und die Kinder sind vielleicht ein Leben lang psychisch belastet

  8. Rosenrot sagt:

    Bitte kein Elternbashing. Nicht die Eltern sind hier Täter*in, sondern der Belästiger! Allein darum geht es.

    • Jo sagt:

      Nein. Die Eltern tragen hierfür definitiv eine Mitverantwortung! Wenn man eine 6-Jährige (!) ordnungsgemäß beaufsichtigt – und das sollte, nein MUSS, man in der heutigen Zeit leider tun -, kann sowas nicht passieren. Zum Glück war das Mädchen schon schlau genug und hat um Hilfe gerufen. Das kann man in dem Alter nicht von jedem Kind erwarten.
      „Kinder sind seit jahrtausenden allein im Viertel unterwegs gewesen“ ist zwar richtig, geht aber heute nicht mehr. Das ist traurig genug.

      • Achso sagt:

        Wieso gerade heute? Glaubst du echt, dass Kinder früher nicht von zwielichtigen Personen angesprochen wurden? Zur Not mal die eigenen Eltern oder Großeltern fragen.

        • Jo sagt:

          Das habe ich nicht bestritten. Natürlich gab es das früher auch. Es nimmt aber immer mehr zu. Deshalb kann man ein kleineres Kind nicht alleine draußen lassen. Also man kann schon, sollten aber verantwortungsvolle Eltern nicht tun. Im Nachhinein ist dann das Geschrei groß…

  9. Fritz sagt:

    @Rosenrot…verantwortungsvolle Eltern gehen entweder in ein Freibad oder lassen ihre Kinder nicht nackt oder in Unterwäsche baden sondern ziehen ihnen wenigstens Badesachen an…und genau dies geschieht eben dort nicht…somit müssen sich die Eltern eben auch diese Kommentare gefallen lassen

    • 10010110 sagt:

      Und die Frau, die vergewaltigt wird, ist auch selbst schuld, weil sie zu aufreizend angezogen war, oder was?

      Leute wie du sind der Grund, warum die Gesellschaft immer prüder und misstrauischer wird. Irgendwann haben wir wegen Leuten wie dir amerikanische Verhältnisse, und das ist nicht gut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.