Mitarbeiter im Landesverwaltungsamt in Halle übernehmen Patenschaft für „Klimabäumchen“

Das könnte dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. Klima-Tiere sagt:

    Genial 🥴😂🤦‍♂️

    Das hilft nur gegen das schlechte Gewissen aber mitnichten gegen die Verhältnisse auf Erden.

    1kg Rindfleisch benötigt 15.000L Wasser !!!!

    1Liter Kuhmilch benötigt über 1000L Wasser !!!!

    Solange wir noch Tiere halten und essen, wird sich gar nichts ändern, ob Fahrrad oder Bahn, ob Wassersparventil oder Öko-Kleider.

    Die Massentierhaltung ist der Verursacher der Erderwärmung (Methan wirk 11x mehr als Klimagas als das schwere CO2 am Boden, das füttert nur die Pflanzen)!

    Ja ja, ich weiß…es schmeckt so gut…wenn es das Wert ist, Bitteschön aber dann nicht E-Auto oder Fahrrad fahren fürs Klima, das ist Heuchelei und Selbstbetrug.

  2. xxx sagt:

    „Jeder Baum erhält ein kleines Metallschild, auf dem sein „bürgerlicher“ Name…, die Baumart und der Name seiner Patin / seines Paten eingraviert sind.“

    Wieviel CO2 wurde eigentlich bei der Herstellung dieser Schildchen erzeugt?
    Davon abgesehen, für wieviel Baumverluste ist eigentlich das Landesverwaltungsamt durch seine Entscheidungen zumindest indirekt verantwortlich?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.