Mutmaßlich rechtsextreme Justiz-Auszubildende aus Halle beurlaubt

Das könnte dich auch interessieren …

37 Antworten

  1. ZiegenPeter sagt:

    Persönlichkeitsrechte gelten offenbar nur für bestimmte Gruppen…. Und natürlich straffälligen neubürgern…

    • Harald sagt:

      Wasch dich!

    • PalimPalim sagt:

      Mimi…ist doch euer Ding, damals wie heute.
      Namen und Adressen von unliebsamen Journalisten und Ärzt*innen, auf dem Markt ausplären…
      Die Dame schwört aufs GG und will gleichzeitig selbiges abschaffen- schizophrener geht’s wohl kaum!

      • Hans G. sagt:

        Immerhin hast Du erkannt, dass Rechte, Linke und Coronaleugner sich der selben Methoden bedienen und meist nicht auf dem Boden der Verfassung stehen. Wenn die Einsicht schon reicht um das Problem hinter Leuten wie euch zu erkennen, erkennst Du vielleicht, dass auch für die ein Weg zurück auf dem Boden der Verfassung existiert.

    • Konsument sagt:

      Nach der Persönlichkeit von Rechten fragst du? Einfältig, hasserfüllt und menschen- und demokratiefeindlich. Braucht die Menschheit nicht. Der Staat anscheinend auch nicht. 😉

    • Faktencheck sagt:

      Richtig erkannt. Als Landesbeamte hat man spezielle Pflichten.

    • Cybertroll sagt:

      Bist deutsch und national dann wirst in diesem Land entrechtet.
      Das sollte jedoch nicht verwundern denn das ist bei Antifa und Co.
      Standard: Die vermeintlich bösen Deutschen an den Pranger zu stellen.
      Dazu muss man lediglich einmal die Liste von Antifa Halle „googeln“

    • Cybertroll sagt:

      Das ist eben Unterschied zwischen Ukraine, Bulgarien, Ungarn
      u.v.a. Staaten in Europa im Vergleich zur Bundesrepublik.
      In diesem Land reicht alleine schon die politische Meinung aus.
      So viel zum Anti-Diskriminierungsgesetz.

  2. Franz2 sagt:

    Will man sich gar nicht ausmalen, wem sie alles zur Flucht verhilft, weil sie drauf abgeht, wenn jemand anderen Menschen Leid zufügt.

  3. „Frau“ sagt:

    Dann kann sie jetzt trotzdem richtig Testo ballern und die offenbar angestrebte Angleichung durchführen. Ist ja heutzutage zum Glück kein Tabu mehr. Wäre natürlich im öD einfacher gewesen, vor allem aus finanzieller Sicht, aber Aktionen haben eben auch Konsequenzen. Das muss man lernen. Jedenfalls viel Erfolg im so oder so neuen Leben!

  4. Faktencheck sagt:

    Neben ihrer offenen Verbindung zu Neinazis, wünschte sie sich ja auch öffentlich, dass im Bundestag ein Amoklauf passiert. Ekelhafte Person. Zum Glück wird sie aus dem Dienst entfernt.

  5. Hans-Karl sagt:

    Ich hätte schon angenommen, dass solche Lehrlinge auch vom VS geprüft und gegauckt werden. Wenn dem so ist liegt doch das Problem woanders!

  6. Jan G. sagt:

    Dass hier dieses anonyme „Recherche“ Anbräunerportal ohne Impressum, welches sich gern einen offiziellen Sachsen-Anhalt-Anstrich gibt, geteilt wird, ist wieder mal typisch.

  7. Gröwahaz sagt:

    Jede Minderheit, auch Neonazis, haben das Recht diskriminiert zu werden

  8. Jim Knopf sagt:

    Alles was verboten wird ist erst mal interessant .

  9. Nazis haben keine Chance sagt:

    Noch jemand mit denen sich die Corona-Schwurbler solidarisieren können heilig sprechen können. Denn unter den Schwurbler gibt es ja auch genug Rechtsextreme und Nazis, die einen Volksgerichtshof abhalten und die unliebsamen wie z. B. Journalisten gleich richten wollen.

    • ossi123 sagt:

      Ja die Sache mit dem Denken fällt unter ARD & ZDF Gehirnwäsche schwer.
      Und dann die Gedankenpolizei

      • ossi123 sagt:

        Martin Niemöller: „Als die Kommunisten die Nazis holten …“

        • Zweitgeschichte sagt:

          »Als es den Kieler Diskotheker Martin Niemöller kurz nach dem Ende der DDR nach Halle verschlägt, sieht der Erlebnisgastronom jede Menge neuer Chancen in dem altehrwürdigen Gemäuer. Hier, wo 1890 der Parteitag stattgefunden hat, auf dem sich die SPD unter August Bebel ihren Namen gab, will der Norddeutsche die „geilste Konzerthalle Deutschlands“ aufbauen.« — aus: Steffen Kœnau, Schorre in Halle steht vor dem Abriss – Ende eines legendären Clubs, 2018

      • Nazis haben keine Chance sagt:

        Bist ja nur neidisch, weil Du dir keinen Fernseher leisten kannst!

  10. ossi123 sagt:

    linksextreme Shirt im WDR ist in Ordnung?
    Und zu Ein Prozent der Martin Sellner ist ein Asset der Elite. Läuft unter Honeypot / Honigtopf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.