Nato-Draht am Hufeisensee soll weg

10 Antworten

  1. Stiller Beobachter sagt:

    Und wieder der Beigeorgnete R.! Hier kommen zu seiner sich verstetigenden Unkenntnis der Halleschen Verhältnisse seine elitäre (Hinter-)Grundhaltung nebst seinen Elite-Freunden aus der Hochstraßenabrißbrigade, die mehrheitlich golffreundlich sein dürften! Tolle Wahl getroffen, liebe Stadträte. Jetzt wird schon Stacheldraht monatelang gerschützt. Und das scheint erst der Anfang zu sein …!

  2. farbspektrum sagt:

    „Unklar bleibt, warum die Stadt sich erst am Mittwoch einen Überblick verschafft hat.“
    Weil es Wichtigeres gibt?

  3. Burg sagt:

    Für mich stellt der Draht kein Grund zum einschreiten vom Amtes wegen dar. Augenscheinlich sichert der Golfplatz sein Gelände, was Privateigentum ist, und wenn er hinter dem Zaun eine Fallgrube baut und auf das Loch hinweist scheint es auch rechtens.
    Vielmehr sollt hinterfragt werden warum das Gelände gesichert wird …. weil eben ein paar Übermütige meinen, sich auf die Wiese des Golfplatzes zum Sonnen legen zu müssen…
    Schon mal ein Golfball vor dem Latz bekommen?

    Und passiert etwas ist der GC in der HAFTUNG.

    • xXx sagt:

      Wäre doch geil! Laß den sch… Golfclub doch haften und dabei Pleite gehen! Dann ist dieses flächenfressende Landschaftsgeschwür endlich da weg!

  4. g sagt:

    flächenfressender Golfplatz … wie witzig,
    schauen sie mal wie hoch der flächenverbrauch für den Volkssport nummer eins ist … , Stadion , Trainingsplätze parkplätze usw.usw
    da sind die paar Golfplätze echte Nebensache

    • f sagt:

      Hinfahren, angucken, Hektars abschätzen. Nachdenken. Aufpassen: Golfpark! Nicht Tennisplatz! Ansonsten die Klappe halten! Echt peinlich, soviel dumpfe „Meinung“ auf einem Haufen!

  5. ich sagt:

    Und warum ist Stacheldrahtzaun verboten?
    So fragte ich ohne, dass dubisthalle bzw. eseppelt eine Antwort oder auch nur die Frage erlaubt.

  6. Bullerfietz sagt:

    Ist das Dreckszeug jetzt endlich demontiert oder will unsere Stadtverwaltung abwarten bis das Zeug’s von selbst weggerostet ist?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.