Neues Studentenwohnheim wird für 4 Millionen Euro gebaut

Das könnte dich auch interessieren …

13 Antworten

  1. Robert sagt:

    Ich wünsche den Studierenden viel Spaß in der Karnickelbucht.
    Wohnung kann man ja nicht dazu sagen.
    Diese Fläche würde noch nicht mal für ein artengerechtes Leben für Tiere reichen. Für einen Mensch muss es aber reichen. Sagt die Menschenrechtskommission. Hahaha

  2. Schilda mal wieder sagt:

    Und dafür hat man dieses tolle Gebäude abgerissen?! https://lh5.googleusercontent.com/p/AF1QipOeRSRQoy3K6EJ2YELgp_obywjcrveGjjTGalSc=h720
    Keine Denkmalschutz?

  3. Ich sagt:

    Knapp 8.000 Euro pro Quadratmeter Wohnfläche ohne, dass da eine Immobilie erst erworben werden musste?

    Hat da mal wer gerechnet?

    • Whowne sagt:

      Sie haben wahrscheinlich Gemeinschaftsräume und Gänge in Ihrer Berechnung nicht berücksichtigt. Der wirkliche QM-Preis lässt sich aus den Daten aus dem Artikel jedenfalls nicht bestimmen.

  4. He sagt:

    Studenten brauchen nicht viel Platz

  5. ex Student sagt:

    Und am Brandbergweg gammelt ein ganzer Studentenwohnheimkomplex vor sich hin und verfälltet. das schein sowohl Uni und auch Studentenwerk egal zu sein.

    • tja sagt:

      Da überlegt man vielleicht gerade hinter den Kulissen, wie man das ganze unterm Radar wegreißen kann, um das Gelände gewinnbringend umzuwidmen.

  6. Hansi sagt:

    He, was stand da vorher? Braucht Papenburg wieder einen Auftrag für ein hässliches Gebäude?

    • 10010110 sagt:

      Da stand vorher, nach meiner Erinnerung, ein altes Gründerzeithaus, was aber – vermutlich zu DDR-Zeiten totsaniert – nicht mehr als solches erkennbar war. Es gehörte der Uni und dort war irgendein Institut untergebracht.

  7. Beerhunter sagt:

    Der Weg aus Neustadt in die Innenstadt ist ja auch zu weit 😉 plus kostenlos ÖPNV 😉plus Studium der Migranten 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.