Verletzte bei Körperverletzungen

5 Antworten

  1. Avatar 10010110 sagt:

    Verletzte bei Körperverletzungen

    https://tinyurl.com/nein-doch-ooh

  2. Avatar Halle sagt:

    Halle ist schon ne Assistadt.

  3. Avatar Rm sagt:

    War ist denn nur in der autoarmen Innenstadt los? Schmeißt die raus aus unserer Stadt, er sich nicht an die Regeln hält der fliegt. Der OB musste ja auch gehen, und was für den gilt gilt auch für seine Bürger. Und wenn es Flüchtlinge waren sofort ausfliegen.

  4. Avatar preventuum sagt:

    Nein, eine Körperverletzung im strafrechtlichen Sinne geht nicht immer mit einer Verletzung im medizinischen Sinne einher.

  5. Avatar Kritischer Kritiker sagt:

    Das ist für mich Journalismus in seiner höchsten Form. Deshalb freue ich mich schon auf weitere Artikel wie ,,Fußgänger gehen zu Fuß“ oder ,,Eisverkäufer verkaufen häufig Eis“.

    Eine Körperverletzung zeichnet sich immer durch einen Erfolg aus. Sonst wäre es ja nur eine versuchte Körperverletzung.

    • Avatar Konstruktiver Instrukteur sagt:

      Ein Fußgänger, der steht – ist das ein Fußgänger? Fußgänger hingefallen – Hinfaller oder Fußgänger?

      Ein Eisverkäufer, der (z.B. pandemiebedingt) kein Eis verkauf darf – ist das ein Eisverkäufer, ehemaliger Eisverkäufer, vorübergehender Eisnichtverkäufer, nur versuchter Eisverkäufer, Eisnichtverkaufendürfer?

      Zieht eine „körperliche Misshandlung“ (§223 StGB) auch immer eine pathologische Veränderung des Tatopfers nach sich?

    • Avatar Surrealist sagt:

      Setze noch Zweie drauf. – Um die Veranschaulichung zu verdeutlichen, ergänze ich ihren Kommentar um, „Eingefleischte Fußgänger weigern sich ihre Gliedmaßen still zu halten“ oder „Eisverkäufer arbeiten schnell beim Handel, damit nichts schmilzt“. – Denke, Körperverletzungen sind immer Mist und zu kritisch bei der Kritik ist zu genau.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.