Wegen Halle-Attentat: Strafanzeige gegen Innenminister und Polizei

Das könnte Dich auch interessieren …

19 Antworten

  1. farbspektrum sagt:

    Wenn andere Informationen fehlen, nimmt die Meldung etwas Tendenziöses an
    Schon bei „Saarland“ sollte es Klick machen. Ich möchte nicht wissen, wieviele Durchgedrehte ständig Anzeige erstatten. Allerdings ist es gut, dass er als „Aktivist“ bezeichnet wurde, da diese Word immer mehr zu „Ich bin gegen alles und habe Spaß am Protest“ mutiert.
    „Der Verfasser ist vielen Ermittlungsbehörden durch zahlreiche Beschwerden bekannt.“ (MZ)

    • Aktiv sagt:

      Also das ist ja noch die nette Definition. Die IB’ler, die Chaoten vom G20 Gipfel, die Leute vom Hambacher Forst und unsere Freunde von Ende Gelände bezeichnen sich ja auch gerne als Aktivisten.

    • Seb Gorka sagt:

      Nicht ganz so abwegig, wie deine Forderungen an China und den Rest der Welt. Word!

      • Tom sagt:

        Was hat das jetzt mit China und Word zu tun, können sie das näher erläutern ?!

        • Seb Gorka sagt:

          Selbstverständlich.

          Wir hier in Deutschland sind z.B. für ca. 2% der gesamten CO2-Emissionen verantwortlich. Statt also vor der eigenen Tür zu kehren und den relativ hohen Pro-Kopf-Ausstoß anzugehen, wird gern auf China und den Rest der Welt (98%) verwiesen. Der Quertreiber aus dem Saarland bleibt immerhin in den Grenzen der Nation.

          Word ist neben einem Textverarbeitungsprogramm von Microsoft auch ein Slang-Ausdruck aus den frühen 1990er Jahren und wurde kunstvoll in das Satzgebilde „da diese Word immer mehr (…) mutiert.“ eingeflochten. Daraufhin ein „Word!“ als Antwort von mir.

          Nichts zu danken.

    • Bernd sagt:

      Aktivisten sind heute auch nicht mehr das, was wir darunter verstanden: „Werktätiger, der über die Normen und Vorgaben hinausgehende oder anderweitig Beispiel gebende Leistungen erbringt“ (Wikipedia).

      Heute sind „Aktivisten“ meist Deutsche, die ihr Land, seine Bewohner, Errungenschaften, Wohlstand, Fortschritt, Freiheit und sich selbst so abgrundtief hassen, dass sie mit zweifelhalten Methoden versuchen, die öffentliche Ordnung zu stören um sich als Minderheit moralisch über die Mehrheitsgesellschaft zu überhöhen. In diesem Fall das Belasten der Justiz mit Strafanzeigen ohne Aussicht auf Erfolg. Es geht einzig darum der Justiz Arbeitskraft zu entziehen und der Öffentlichkeit Kosten zu verursachen.

      • rupert sagt:

        @Bernd

        Äh, nein.

        Wenn schon wikipedia, dann doch bitte richtig:

        Zitat: „Als Aktivist (von lateinisch activus „tätig, aktiv“) wird eine Person bezeichnet, die in besonders intensiver Weise, mit Aktivismus, für die Durchsetzung bestimmter Absichten eintritt. Oft sind diese im weitesten Sinn politischer Art und stammen insbesondere aus den Bereichen der Wirtschafts-, Umwelt- und Sozialpolitik sowie der Bürger- und Menschenrechte. Andere Aktivisten setzen sich für Tierrechte und beispielsweise gegen Tierversuche, Massentierhaltung oder gentechnisch veränderte Lebensmittel ein. Aufgrund der gewachsenen Bedeutung des Internets setzen sich in jüngerer Zeit auch zunehmend Menschen für Datenschutz und gegen übermäßige staatliche Überwachung ein.“

        https://de.wikipedia.org/wiki/Aktivist

        Aber ne schöne simple Meinung haben Sie sich da ausgedacht…

        • farbspektrum sagt:

          Und dann hängen sich noch Leute einen Mantel um, auf denen „Ich bin ein Aktivist für den Umweltschutz“ steht, denen es nur um ihre persönlichen Interessen geht.

    • Fadamo sagt:

      Um der Sache nachgehen zu können muss eine Anzeige erstattet werden,sonst wird es nie vollständig aufgeklärt.

  2. Realist sagt:

    Namen gegoogelt, Überschrift zu „Nazi-Glocken einschmelzen“ gelesen. Tab geschlossen.

  3. JEB sagt:

    Für was man jetzt alles Aktivist werden kann!?
    Ich würde auch ganz gerne erfahren warum ausgerechnet am jüdischen Feiertag kein Polizeischutz da war. Als Bürger, nicht als „Aktivist“.

    • Seb Gorka sagt:

      Aktivist ist jeder, der aktiv wird. Sagt schon der Name. Natürlich kannst du weiter Passivist bleiben. Aber ab und an trotzdem mal lüften!

      • JEB sagt:

        Was Du Schreibtastenrambo alles so meinst zu wissen!?
        Ich hatte schon mehrfach etwas zu Deiner dumm dreisten Anmachen gegenüber anderen Schreibern geschrieben. Und wahrscheinlich fällt auch dieser Beitrag wieder unter die Zensur hier im Forum. Sei es wie es sei. Schon nicht mehr merkwürdig.

        • Seb Gorka sagt:

          Ja, echt blöd mit dieser Zensur. So werde ich wohl nie erfahren, was du wichtiges zu entgegnet hattest. War bestimmt etwas zum Thema und gewohnt eloquent…

    • Mevis sagt:

      Ich würde sagen,weil in einer offenen und freien Gesellschaft Polizeischutz nicht notwendig ist und keiner eine Sonderrolle spielen sollte bzw. sich diese anmaßen sollte.
      Denn wenn es so sein sollte, möchte ich bitte, mindestens an den höchsten christlichen Feiertagen, wie Ostern und Weihnachten, ebenfalls Polizeischutz vor allen Kirchen. Es könnte ja sein, dass ein verirrter Attentäter was plant!

  4. Korsika sagt:

    Was für ein Scheiß, warum greift er als Aktivist nicht das Übel an der Wurzel? Er hätte doch auch selbst die Bewachung Übernehmen können ( Scherz )…
    Ehrlich gesagt ist mir das völlig egal, wenn sich die verschiedenen Religionen & die verschiedenen politischen Vertreter untereinander abknallen oder weg bomben. Es ging gibt wesentlich schlimmere Randgruppen als die bekloppten Nazis ….Wer weiß von was diese Aktion wieder ablenken soll & von welcher gegen Partei dafür wieder Schmiergeld bezahlt wurde. Es ist wie im Kindergarten…. Langweilig

  5. W. Molotow sagt:

    „Ehrlich gesagt ist mir das völlig egal, wenn sich die verschiedenen Religionen & die verschiedenen politischen Vertreter untereinander abknallen oder weg bomben.”

    Es ist eben nicht egal – auch in Halle traf es zwei völlig Unbeteiligte.

    Zyniker reden dann immer von „Kollateralschaden”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.