Abwasser in Halle ist besonders teuer

Das könnte dich auch interessieren …

3 Antworten

  1. xxx sagt:

    „Im Durchschnitt muss eine vierköpfige Familie 775,99 Euro zahlen,…“

    Das ist doch keine vernünftige Vergleichsgröße. Warum nicht einfach die entsprechenden Kubikmeterpreise? Oder noch besser der Link zur SWH: https://hws-halle.de/privatkunden/wasser/abwasser/preise

  2. Uppercrust sagt:

    Hier könnte der Bernd ja mal aktiv werden, oder die Linke und einen Effizienz- und Sparplan für Halles Abwasserwirtschaft erarbeiten. Das nützt allen hier. Oder man macht einfach die Vorgabe -10% jedes Jahr die nächsten 4 Jahre, dann können die Wasserwerke wirtschaftlich selbst entscheiden, wie sie billiger werden: ob zuviel Personal, Vergütungshöhe der Leitung, falsche Verträge, überhöhte Baukosten bei der üblichen Firma – es wird schon Gründe geben. Ich gönne Ihnen dazu gern eine Fahrt nach Worms um sich schlau zu machen, gerne mit Dombesichtigung, Hauptsache es wirkt.

  3. Perverse Preistreiber sagt:

    Warum wundert mich das nicht?
    Unsere Stadtwerke sind in allen Bereichen Preistreiber, nicht nur beim Abwasser.
    In Halle zahlt man das Dreifache pro qm Abwasser wie in unserer Partnerstadt Karlsruhe.
    Was soll das?
    So etwas sollte personelle Konsequenzen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.