Aktuelles aus dem Stadtrat – April 2019

Das könnte Dich auch interessieren …

3 Antworten

  1. Bodos WebWotsch sagt:

    Die Linken lernen es nicht: Stadtrat ist ernsthafte Arbeit. Die Hinterbänklerin AKS (Anja Krimmling-Schöffler) postete wieder Plapperpram, was das Zeug hielt.

    (https://mobile.twitter.com/anja_aks?p=i)
    „@anja_aks 24. Apr.
    Meine Kollegin @KatjaHAL ist ja nun die Vorsitzende vom #StadtratHalle und damit ich mich nicht so einsam fühle, sitzt wenigstens ihr Rucksack neben mir 😉 pic.twitter.com/ZEhCEbSXpb“

    Da muß nun der Schied aus der vorletzten Reihe – auch so ein Spezialist für Schwätzertum – gleich nachhaken; sogar ein Bild fügt er bei – dabei ist das nach der Geschäftsordnung untersagt:
    (https://mobile.twitter.com/thomasschied1?lang=de)
    „@thomasschied1 24. Apr.
    Antwort an @anja_aks @KatjaHAL
    Naja, der Geräuschpegel in der Reihe hinter mir hat sich nicht wesentlich vermindert. pic.twitter.com/EG4s6UOxFe“

    Und dann wird über die rechte Ecke hergezogen:

    „@anja_aks 24. Apr.
    Glaubt man manchmal gar nicht, wie hier Unwissenheit dargelegt wird-na zumindest hat es zu Erheiterung des #StadtratHalle geführt. #kannstedirnichtausdenken“

    @anja_aks 24. Apr.
    Na ihr alle kennt ja den Spruch: wenn …. weh tun würde, also heute wäre es in der einen Ecke im #StadtratHalle zum Teil wirklich laut… Und dann mit Populismus in die Welt rausposaunen… #manmanman“

    Klar, Anja. Die sind doof! Und Du weißt alles. Dabei muß man nur Deine naiven Redebeiträge angucken oder mal Deinem drögen Ausschuss beiwohnen, um zu sehen, daß Dumpfheit, wenn sie Quietschen würde, auch bei Dir zur Bevorratung mit Schmierstoffen führen würde. Aber über Raue und Nette zu twittern erspart ja vermeintlich die Auseinandersetzung mit denen! Könnte man auch hetzen nennen, aber Linke machen ja sowas nicht. Viel Spaß in der nächsten Wahlperiode, da sitzen noch mehr von denen im Rat! Da twittert ihr dann mit Schaum vor den Mäulern.

    Von kluger Debatte ist auch bei den Linken nichts zu sehen. Aber Anja macht sich sorgen um die Bezahlung:

    „@anja_aks 24. Apr.
    Ab wann zählt es als Nachtschicht? #StadtratHalle“

    Gute Nacht, DieLinke! Weg mit Euch, macht Platz für eine Linke, die diesen Namen auch verdient.

    • 1984, Rev. 3.01 sagt:

      Hier ist noch einer! Jetzt darf er auch wieder mitmischen:
      >> „Ich ärgere mich manchmal, dass ich
      >> dabei nicht mitmachen kann, da ich ja
      >> die Sitzung leiten muss“, sagt der
      >> Stadtratsvorsitzende Hendrik Lange (Linke).

      Nachzulesen hier: https://www.mz-web.de/halle-saale/politiker-aus-halle-bei-twitter—facebook-es-zwitschert-im-stadtrat-790554

      Und wenn er dann ertmal OB ist, wird die Ratssitzung abgeschafft und durch Zwitscher- und Fratzenbuchposting ersetzt.

    • Abwähler sagt:

      „… wenn …. weh tun würde, also heute wäre es in der einen Ecke im #StadtratHalle zum Teil wirklich laut…#manmanman““

      Man, man, man, welch eine arrogante Trude! Und das während laufender Sitzung. Solch ein Verhalten gehört sich ja nicht mal an einer Supermarktkasse. Nicht mal am Käsestand. Garnicht! Hoffentlich verschwindet die Tante aus dem Rat nach der Wahl am 25.5.!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.