Baurecht liegt vor: Neue Straßenbahnbrücke in der Mansfelder Straße soll ab Frühjahr gebaut werden

Das könnte dich auch interessieren …

20 Antworten

  1. Weg mit dem Dreck von Stadtrat sagt:

    Mit diesen Pleite Geier und dem kompletten Stadtradt wird das eh nichts

  2. Fragjanur sagt:

    Weiß jemand, ob man die alte Brücke haben kann? Ich würde mir gerne eine eigene Saalequerung bauen.

  3. Luisa sagt:

    Hat die Brücke keine Garantie mehr?

  4. 000000001 sagt:

    Ok ,auf der einen Seite wird gesagt (in einem anderen Artikel) zu wenig Fahrgäste und Einbruch des Umsatzes auf der anderen Seite steht hier mehr als 30 tsd Fahrgäste am Tag!? Dann hieß es letztens das die Fluthilfe aufgebraucht sei aber jetzt ist Geld daraus da? Klasse wenn man seine Lügen nicht mehr weiss und sich so selber verrät!

  5. Langzeitbeobachter sagt:

    Beruhigt euch, ďas geplante neue Gleisbett hat genug Planum. Der Anglersportsitz
    zieht um und aus dem Überflutungsgelände aus. Die Hohlkastennrüch ist eine Leichtbaukonstruktion und hat einen tollen Dienst geleistet. Es wurde Zeit das die Brücke erneuert wird. Macht die HAVAG und Herr Rebenstorf das richtig, ergibt der Neubau neben sicherem fahren auch Gschwindigkeitserhöhungen und damit kürzere Fahrzeiten. Seit glücklich und quarkt nicht herum.

  6. Pendler sagt:

    Es sind ja nicht nur 30k Tranfahrende. Wie schaut es mit den Möglichkeiten für Fußgänger und Radfahrer aus? Bleibt die Überquerung auch weiterhin möglich?

  7. Multicu sagt:

    Was ist eigentlich aus der Idee geworden noch eine Überquerung für den Autoverkehr eine Brücke im Norden der Stadt zu bauen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.