Corona-Lage in Halle (Saale): 2 Neuinfektionen, Inzidenz bei 52,37, 7 Impfungen

Das könnte dich auch interessieren …

10 Antworten

  1. Avatar H. Lunke sagt:

    Immerhin ist die Inzidenz stabil. Da hat wohl jemand dem Corona-Gott einige zufriedenstellende Opfer gebracht, um ihn zu besänftigen.

    • Avatar theduke sagt:

      Der Inzidenz ist doch unwichtig geworden. Das hat ja auch die Bundesregierung erkannt und setzt auf Hospitalisierungsrate und ITSRate. Hat das allerdings an die Länder abgegeben, die nun die Grenzen festlegen müssen. Da sie das bisher nicht getan haben, bleibt der Presse nur der Inzidenz-Wert, der aber nichts mehr aussagt. Denn auch Geimpfte können positiv getestet werden, erkranken aber i.d.R. nicht und fallen daher nicht ins Gewicht. Übertrieben wird der Inzidienz irgendwann bei 1000 liegen, keiner ist krank und das Leben geht normal weiter.

      • Avatar reicher Pharmavertreter sagt:

        Du vergisst leider die notleidende Pharmaindustrie. Das Leben geht erst normal weiter, wenn sich jeder Bürger 2 x pro Jahr brav seine Spritze, sorry Piks (klingt harmloser) abholt. Vorher geht gar nichts normal weiter. Wir Pharmavertreter werden doch in den Folgejahren nicht so einfach und freiwillig auf die Milliardengewinne von diesem Jahr wieder verzichten. Das läuft einfach zu gut.
        Notfalls machen wir euch mit einem neuen Virus wieder Angst, das natürlich noch viiieeel ansteckender und noch viiieeel tödlicher sein wird.
        Dann macht ihr doch alle wieder mit, oder?

        • Avatar F sagt:

          Die Brauereien und die Wirtschaftslobby der Produzenten von Hochprozentigem verdienen hervorragend daran, dass sich Menschen in Deutschland regelmäßig die Birne zukippen – mit all den gesundheitlichen und sozialen Nebenerscheinungen. Jeder unserer Leistungsträger an den bekannten Stellen in der Stadt, der Leistungen vom Steuerzahler bezieht, investiert dieses erarbeitete Geld in seinen Rauschzustand und verursacht zudem noch Folgekosten durch Notarzt und Krankenhausaufenthalt. Die Milliardengewinne der Bierbrauer: verursacht zum Teil durch Steuergelder und Ausgaben der Leute, die nicht ohne ihr täglichen Alkoholkonsum klarkommen.
          Das Gleiche auf die Tabakindustrie.

          • Avatar reicher Pharmavertreter sagt:

            Der Unterschied liegt darin, dass der Staat dich und vor allem deine Kinder nicht zum Rauchen oder Saufen zwingt! Und sie bei Ungehorsam anderenfalls von Schule, Gesellschaft, Sport usw. usf. ausschließt.

          • Avatar Sagi sagt:

            „Der Unterschied liegt darin, dass der Staat dich und vor allem deine Kinder nicht zum Rauchen oder Saufen zwingt!“

            Und warum nicht? Weil der Staat will, dass wir und unsere Kinder … na? Kommst du von allein drauf! 😘

          • Avatar reicher Pharmavertreter sagt:

            @sagi: Ja, ich bin auf den Unterschied gekommen! Und ich erklär ihn dir sogar. In einer Demokratie und bis vor kurzem in Deutschland wird das Land von der Legislative gelenkt. Die Executive hat das auszuführen, was die Legislative beschließt. Zwang zum Saufen und Rauchen für Kinder hat die vom Volk gewählte Legislative nicht beschlossen.
            Jetzt werden wir von einer nicht gewählten Kungelrunde aus Politikern der Executive und Lobbyisten regiert, die Legislative hat sich leider selbst entmachtet. Und seitdem spielt das Kindeswohl eben gegenüber dem Profitstreben nur noch eine untergeordnete Rolle. Eigentlich ganz einfach, solltest du auch verstehen.

          • Avatar Sagi sagt:

            In der Bundesrepubilk Deutschland wird seit 1949, in der untergegangenen DDR seit 1990 das Land von der Exekutive gelenkt. Das steht so in der Verfassung und nennt sich Regierung (von lat. regere – lenken), auf Bundesebene ist das die Bundesregierung, auf Landesebene die Landesregierung.

            Dei Legislative schafft die rechtlichen Voraussetzungen, die so genannten Rechtsgrundlagen.

            Diese Legislative hat keinen Zwang zum Rauchen und Saufen beschlossen, aber mit zahlreichen Gesetzen ein VERBOT desselben für Kinder und Jugendliche.

            Warum hat sie das? Wenn du das beantworten kannst, bist du einen großen Schritt weiter. Versprochen!

          • Avatar reicher Pharmavertreter sagt:

            Oha, du brauchst schwere Nachhilfe in Demokratie. Wer beschließt in einer Demokratie die Gesetze? Legislative oder Executive? Zur Zeit werden in diesem Land Verordnungen (die haben Gesetzeskraft) von einer Kungelrunde namens Ministerpräsidentenkonferenz erlassen. Zeig mir bitte, wo eine solche MPK im Grundgesetz verankert ist. Die von dir erwähnte Verfassung gibt es in Deutschland übrigens nicht. Wurde zwar im Einigungsvertrag festgeschrieben, aber nie verwirklicht. Aber das ist ein anderes Thema.

          • Avatar Sagi sagt:

            Wurde bereits von dir als auch von mir schon geschrieben: die Legislative beschließt die Gesetze.

            Die Frage war, wer lenkt das Land? Das macht, die Bezeichnung bedeutet es wortwörtlich, die R e g i e r u n g ! (die du so hübsch „Executive“ nennst) Ich habe die sogar die Wortherkunft verraten.

            Gerade die Existenz von Verordnungen zeigt das übrigens. Die dürfen auf welcher Grundlage erlassen werden? Na? Und wer hat diese Grundlage erlassen? Hm? Du kommst drauf! Gleich macht es „klick“.

            In Deutschland gibt es sogar mehrere Verfassungen. Auch wenn du das Grundgesetz nicht als solche anerkennst (was uninformierter Quatsch ist), gibt es 16 Landesverfassungen. Dort es ist es ganz genauso geregelt, was den halbwegs Gebildeten mit mindestens Realschulabschluss angesichts der demokratischen Rechtsstaatlichkeit in diesem Land auch nicht überraschen dürfte. Da sagt auch der Einigungsvertrag nichts anderes.

          • Avatar reicher Pharmavertreter sagt:

            Dann lass dich weiter von einer per Ermächtigungsgesetz eingesetzten MPK und deren Verordnungen regieren. Ich würde hingegen eine parlamentarische Kontrolle bevorzugen. Geschichte wiederholt sich.

          • Avatar Sagi sagt:

            Die MPK wurd nicht per Ermächtigungsgesetz eingesetzt. Sie erlässt auch keine Verordnungen. Die Verodnungen, die erlassen werden, gelten für alle, nicht nur für mich. Parlamentarische Kontrolle existiert, historisch wie auch gegenwärtig.

            Du plapperst nur irgendwelche Stichworte nach. Warum?

        • Avatar pta sagt:

          klar, ist ja nicht jeder im geiste so schlicht wie du.

      • Avatar Achso... sagt:

        „…bleibt der Presse nur der Inzidenz-Wert, der aber nichts mehr aussagt“

        Der hat noch nie wirklich was ausgesagt. Außer dass mit den PCR-Tests viel Geld verdient wurde.

  2. Avatar Oberarzt sagt:

    Der Inzidenzwert liegt stabil bei 600. Für Krebs…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.