FDP-Landesparteitag: Sitta will in den Bundestag, Silbersack im Präsidum

Das könnte Dich auch interessieren …

2 Antworten

  1. mirror sagt:

    Ich hatte gehofft, in Sachsen-Anhalt wird die FDP ein wirtschaftspolitisches Schwergewicht ins Rennen schicken.

  2. Peter sagt:

    Ich danke Frank Sitta für seinen klaren Standpunkt und dass er und die FDP sich weder im Wahlkampf noch jetzt als Fähnchen im Wind betätigen. Eine klare Haltung mag vielleicht dazu führen, dass man auch mal Niederlagen einstecken muss, aber es baut enorm Glaubwürdigkeit auf, die sich später bezahlt macht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.