Flatterulme: Baum des Jahres im Bergzoo gepflanzt

Das könnte Dich auch interessieren …

5 Antworten

  1. Bürger sagt:

    „So soll auf den Wert der Bäume für uns Menschen aufmerksam gemacht werden.“

    Und worauf soll bei den großzügigen Abholzungen im Stadtgebiet (wie z.B. im Trothaer Wäldchen) aufmerksam gemacht werden? Dass die Hallesche Stadtverwaltung noch immer nicht begriffen hat, dass der Klimawandel auch hier in Halle angekommen ist und JEDER Baum zur Milderung der bedrohlichen Begleiterscheinungen beiträgt und man deshalb JEDEN Baum erhalten sollte, so dies irgendwie möglich ist. Dazu gehört nicht nur, dass sogenannte Ersatzpflanzungen vor dem Vertrocknen bewahrt werden, sondern auch jede Fällung eines Altbaumes zu vermeiden, wenn nicht wirklich zwingende Gründe für die Fällung sprechen. Gewinnmaximierung durch Bauvorhaben zählen übrigens nicht dazu.

  2. themis sagt:

    Seit 1999 gibt es in Leipzig das 1000 Bäume Programm, d.h. es werden jährlich ca. 1000 Bäume in der Stadt gepflanzt!

  3. themis sagt:

    Danke für die Zahlen. Dann lässt sich ja leicht ausrechnen, wie die Zukunft für Halles Stadtbäume aussieht (siehe auch CO2-Bilanz).

    • Baumfreund sagt:

      Wenn man dann noch die Pflanzungen abzieht, die durch Trockenheit und mangelnde Pflege absterben, ist das Verhältnis noch schlechter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.