„Freude statt Angst“: Demo gegen Corona-Maßnahmen und Impfpflicht in Halle mit 1900 Teilnehmern – nächste Woche Umzug durch Neustadt, nicht genügend Unterschriften für Einwohnerantrag

Das könnte dich auch interessieren …

155 Antworten

  1. genervte Person sagt:

    Und schon wieder habe ich durch diese rücksichtslose Spinner Probleme zur Arbeit zu kommen. Immer und in der wieder der selbe Mist. Es reicht doch langsam auch mal.

    • Hazel sagt:

      Nimm das Fahrrad oder einen Hubschrauber……LOL

    • Antifa Superstar sagt:

      @genert: Vielleicht sollten Sie mal aufhören, das Unrecht hinzunehmen.

      „Es reicht doch langsam auch mal.“
      Ja, ich hätte auch gerne meine Grundrechte zurück!

      • Cybertroll sagt:

        Rotte Charlotte

      • Malte sagt:

        Ähm, welche hat man dir genommen? Frage für einen Freund…

      • Fji sagt:

        Ach ihr habt wohl recht?

      • PalimPalim sagt:

        Welche?

      • Ebbe04Sand sagt:

        Kein freier Zugang zu Trinkwasser und Lebensmitteln? Keine Arbeit von der man den Lebensunterhalt bestreiten kann? Bildungsmöglichkeiten, medizinische Behandlung abgelehnt? Keinen freien Zugang zu Informationsquellen? Könnte man jetzt noch fortsetzen. Und nein, der Saunagang z.B. ist Bonus, kein Grundrecht. Es täte dem Ein und Anderen gut einfach mal den Begriff Grundrecht für sich neu zu definieren, lebt sich dann absolut entspannter.

        • Lacher sagt:

          Echt jetzt? Jeder kann sich seine eigenen Grundrechte selbst neu definieren? Das erklärt einiges, was bei dir schiefgelaufen ist.

          • Ebbe04Sand sagt:

            So einfach formuliert von mir und der @Lacher kapiert es nicht, lachhaft! Ich übersetze es mal. Die von mir zuerst Genannten sind Grundrechte, alles andere Bonus (z.B. der Saunagang) welche der Ein und Andere als Grundrechte bezeichnet. Davon ableitent sollte man für sich den Begriff Grundrechte mal neu definieren. Von jeder definiert Grundrechte für sich neu, schrieb ich nicht.

          • Lacher sagt:

            Du darfst gerne im Rahmen deiner selbstgewählten, eingeschränkten Grundrechte leben. Andere wollen das zu Recht aber nicht. Und bevor du fragst, welche Grundrechte denn eingeschränkt seien, wirf einen Blick ins IfSG Art.7, dort sind sie fein säuberlich aufgezählt.

          • noch ein Lacher sagt:

            ebbe um 07:17 Uhr:….Es täte dem Ein und Anderen gut einfach mal den Begriff Grundrecht für sich neu zu definieren…..

            ebbe um 09:18 Uhr: ..Von jeder definiert Grundrechte für sich neu, schrieb ich nicht…..

            Gedächtnis sonst soweit ok?

          • Ebbe04Sand sagt:

            Die Suche nach dem Hinweis IfsG, §7/“Art.7″, ergab „Nachweis über meldepflichtige Krankheitserreger“. Braucht kein Mensch wirklich.

          • Lacher sagt:

            Kannst du garnichts alleine?

            §25 Abs. 5. oder eben Art. 7 der letzten Änderung vom 20.11.2020

            Nach § 25 Absatz 5 IfSG werden die Grundrechte der körperlichen Unversehrtheit (Artikel 2 Absatz 2 Satz 1 GG), der Freiheit der Person (Artikel 2 Absatz 2 Satz 2 GG) und der Unverletzlichkeit der Wohnung (Artikel 13 Absatz 1 des GG) insoweit eingeschränkt.

    • Cybertroll sagt:

      Das ist erst der Anfang!
      Sobald Trucks und LKW’s die Straßen
      blockieren kommst nirgendwo mehr hin.

    • Cybertroll sagt:

      Das wird noch reichlich Krawall in Deutschland geben.
      In den USA, Kanada und in Frankreich qualmts ja schon…

  2. joesil sagt:

    Langsam wird es langweilig mit den Demonstrationen, habt Ihr nichts anderes zu tun als jede Woche die Straßen zu blockieren und die von Arbeit kommen zu hindern nach Hause zu kommen.
    Ihr müßt euch ja nicht Impfen lassen, bleibt einfach zuHause und erzählt euren Kinder wie es in der Welt wirklich aussieht. Hunger, Not, Kriege, kein Wasser, keine medizinische Betreuung und vieles mehr. Das wäre einmal was nützliches und die Polizisten hätten es auch einmal ruhiger und brauchten nicht ständig jede Woche diese sinnlosen Einsätze!

    • Blödquatscher entlarven sagt:

      „Ihr müßt euch ja nicht Impfen lassen“

      Ach nee? Die Pflegekräfte wissen da mehr. Und die sogenannte allgemeine Impfpflicht ist keineswegs vom Tisch.

      • joesil sagt:

        Wenn Ihr Urlaub im Ausland macht und eine Impfung gefordert wird, laßt Ihr Euch doch sofort impfen!!! Als hört endlich auf mit den sinnlosen Kommentaren !

        • für immer drinne sagt:

          Die kann nicht ins Ausland, Jussuf. Die kann nicht mal vors Haus.

        • Dieter sagt:

          Nein Deutschland hat schöne Ecken und außerdem ist das Ausland schon hier. Wenn uns keiner in dieser Diktatur zur Impfung zwingen würde, wäre auch kein Aufmarsch da. Jeder Mensch darf doch noch über sich selber entscheiden.

          • 😍 sagt:

            Geil. Mehr davon.

          • Dieter, Dieter! sagt:

            Und Dieter, tut der rechte Arm schon weh vom Hochreißen? Oder ist es der blanke Neid wegen chronischen Geldmangels, der dich zum Patrioten werden lässt.
            Schau übrigens mal in deinen Impfausweis, ich bin mir sicher, dass auch du gegen Masern, Kinderlähmung etc. geimpft bist, denn deine Eltern waren vernünftiger als du.

          • Malte sagt:

            Lern du erstmal, was Diktatur wirklich ist. Da kommste aus dem Staunen nicht mehr raus… Aber wahrscheinlich geht es dir noch zu gut.

      • !Rolf sagt:

        Horchema. Du hast zwar viel mit Pflege zu tun, bist aber deswegen keine Pflegekraft. Öl mal wieder die Radnaben. Das Gequietsche verwirrt dich doch nur, wie du weißt.

        Niemand wird zur Impfung gezwungen. Erzähl also keinen Unsinn, Rollimops!

      • Cybertroll sagt:

        Die Allgemeine Impfpflicht?
        Sollte diese tatsächlich eine Mehrheit im Bundestag
        erzielen dann weiß auch jeder das wir sehr wohl in einer
        Diktatur der Herrschenden und ihrer Marionetten leben.
        Dann ist der freieste Vogelkäfig der deutschen Geschichte
        endgültig entlarvt und niemand kann es noch leugnen.
        Doch auch dagegen kann man klagen!
        Beratungshilfescheine, Prozesskostenhilfe etc.
        Das wird echt kostspielig für die Landeskassen!
        Man kann gegen so ziemlich alles klagen.
        Jedoch muss man es verdammt gut begründen und belegen!

        +++ Corona-Impfpflicht könnte ab 1. Oktober gelten +++

        Im März soll im Bundestag über die Einführung einer Corona-Impfpflicht abgestimmt werden. Die aktuellen Corona-News im Überblick. –

        Eine allgemeine Corona-Impfpflicht ab 18 könnte – sofern es im Bundestag eine Mehrheit dafür gibt – nach den Vorstellungen einiger Abgeordneter ab dem 1. Oktober in Deutschland gelten. „Wir streben an, das Gesetz in der zweiten Märzhälfte im Bundestag zu beschließen. Nach einer mehrmonatigen Frist für Beratung und nachgeholte Impfungen soll die Impfpflicht dann am 1. Oktober greifen“, sagte die FDP-Politikerin Marie-Agnes Strack-Zimmermann den Zeitungen der Funke Mediengruppe…. https://www.manager-magazin.de/politik/deutschland/corona-news-impfpflicht-koennte-ab-1-oktober-gelten-a-6b2e1244-f3d4-45fa-adfe-2498038da68d

        • JS sagt:

          „Diktatur“
          „Beratungshilfescheine“
          ^Prozesskostenhilfe“
          🤔😂

        • Maik sagt:

          Als wenn du den Arsch hochkriegen würdest zur Rechtsberatungsstelle. Aber danke für deinen Beweis, dass du keine Ahnung vom PKH-Verfahren hast. Kleiner Tipp: lies mal in § 114 ZPO nach.
          Noch ein kleiner Tipp: wer PKH bedarf, hat keine finanziellen Mittel. Wer trotzdem einen auf dicke Hose macht („Ich werde mit meiner Kaufkraft den Einzelhandel boykottieren und diesen zum Erliegen bringen.“) redet offensichtlich Schwachsinn.

        • PalimPalim sagt:

          😴😴😴

        • na ich sagt:

          🙂
          „Diktatur der Herrschenden und ihrer Marionetten“
          „Beratungshilfescheine, Prozesskostenhilfe etc.
          Das wird echt kostspielig für die Landeskassen!“

          Einer von uns beiden ist dümmer als ich – merkste selber, oder?

          Aber bitte, mehr davon!

      • Naja... sagt:

        Es sollte nicht heißen „die Pflegekräfte“ sondern „die verhältnismäßig wenigen, aber leider doch zahlreichen, warum auch immer dieser einen Sache widerstrebenden Pflegekräfte“

    • Antifa Superstar sagt:

      joesil hat wohl auch keine Empathie und findet, dass man Unrecht gegenüber einem zweistelligen Prozentanteil der Bevölkerung ruhig hinnehmen sollte und die nicht demonstrieren sollten, weil es sonst einmal kurz unbequem für die Ignoranten wird? Toller Mensch.

    • KodexKönig sagt:

      Dass Sie nicht wissen, was sich überall in Deutschland, in Europa und weltweit abspielt, zeigt ein erstaunliches Vertrauen in die GEZ- und Mainstream-Medien.

      Dass Sie anscheinend nicht wissen oder sich nicht dafür interessieren, was in Österreich passiert, ist erstaunlich.

      Dass Sie von den australischen und neuseeländischen Impfdiktaturen nichts zu wissen scheinen, ist peinlich.

      Dass Sie nicht wissen oder zu wissen scheinen, dass die schläfrige, bequeme Bevölkerung Kanadas sich gegen ihre Digital-Impfpflicht-Diktatur erhoben hat und die ganze Welt inspiriert, weiter gegen die undemokratischen Führer zu kämpfen, ist, nun ja, sehr aufschlussreich.

      Dass Sie nicht wissen, dass Zwangsimpfungen einen Verstoß gegen den Nürnberger Kodex darstellen, disqualifiziert Ihren Kommentar von einer ernsthaften Betrachtung.

      • Frodo sagt:

        Laber doch einfach mal keinen Scheiß. Sorry, aber es mußte mal so konkret sein…

      • BR sagt:

        @KodexKönig 14. Februar 2022 um 22:56 Uhr

        👍👍👍👍

      • Martin sagt:

        Hier mal für sie eine kleine Hilfe aus Wikipedia zitiert:
        „Der sogenannte Nürnberger Kodex ist eine zentrale, aktuell heute angewandte ethische Richtlinie zur Vorbereitung und Durchführung medizinischer, psychologischer und anderer Experimente am Menschen“

        Es geht um EXPERIMENTE!

        Die expeperimentelle phase hat jeder in Deutschland erhältliche Impfstoff schon vor der Zulassung hinter sich.

        Ihr Beitrag hat sich also, genauso wie sie selbst, disqualifiziert.

        Werfen sie bitte nicht mit begriffen um sich die sie nicht verstehen.

  3. Beerhunter sagt:

    Herrlich 😂eine Person mit 2 Identitäten regt sich auf 😂😇auch bei FFF, Flüchtlingen,Antifa ,Radler und sonstigen 😂😇🤔🤔🤔🤔

  4. Nazis haben keine Chance sagt:

    Die Ratten laufen wieder den braunen Rattenfänger hinterher. Wer mit Nazis mitläuft und denen applaudiert, macht sich mitschuldig.

  5. Kasob sagt:

    Im Grunde ist es doch eine Ökö-Demo. Es fahren weniger Autos, und die Straße wird als Fußweg genutzt. Quasi eine Links-Grüne-Öko Demo.

  6. 😍 sagt:

    Wenn ich mir so das erste Bild anschaue habe ich das Gefühl, da demonstrieren nur Zwerge. Die Polizisten am rechten Bildrand sind alle nen Kopf größer.
    Ich sach ma Napoleon und so….

  7. Frust sagt:

    Ich habe die Faxen dicke. Jeden Montag der selbe Mist. Ich bin gehbehindert und komme nach der Arbeit nicht nach Hause. Geht doch in der Heide oder auf der Peißnitz spazieren. Ihr kostet einen Haufen Steuergelder.

    • Frösi sagt:

      Was denken Sie denn , wie diejenigen die Faxen dicke haben die dort auf die Straße gehen?
      Sie haben definitiv einen falschen Eindruck, an welcher Stelle hier massiv Steuergelder verschwendet werden.
      Sie sollten sich anschließen wenn Sie gegen Steuergeldverschwendung sind.
      Machen Sie sich mal schlau was das Kasperletheater hier jeden Tag kostet.

  8. HALLEnser sagt:

    Möge sich einer der Demonstrierenden wegen einer vermeintlichen Diktatatur beschweren … in welcher Diktatur würden denn solche Demonstrationen auch auf Grundlage der Verfassung erlaubt sein? Als Demokrat toleriere ich auch solche Demonstrationen, solange sie gewaltfrei sind und sich an die rechtlichen Vorgaben des Rechtsstaats halten.

    • undselbst? sagt:

      „Als Demokrat toleriere ich auch solche Demonstrationen, solange sie gewaltfrei sind und sich an die rechtlichen Vorgaben des Rechtsstaats halten“

      Rrrächtlich…Rrrächtsstaat… janz schön viel rrrächts.

    • Franz2 sagt:

      Das ist genau die Schraube, die bei denen im Kopf locker sitzt: ständig demonstrieren, dass sie angeblich ihre Meinung nicht kundtun dürfen und man ja angeblich nichts mehr sagen darf … aber jede Woche ohne Konsequenzen zu befürchten genau das machen. Das Problem dieser Leute ist, dass sie ein gestörtes Demokratieverständnis haben. Sie kommen mit Gegenworten nicht zurecht und sie wären gerne die Mehrheit – sind sie aber nicht, also versuchen sie Andere zu diskreditieren und sich selbst als die einzige legitime Wahrheit hervorzuheben.

    • Wenn die Idioten sich noch immer gegenseitig versichern in einem Rechtsstaat zu leben sagt:

      Wow, wie dumm du bist.

      • HALLEnser sagt:

        Vielen Dank für den retweet – mitnichten behaupte ich dumm zu sein, aber aber vielleicht nicht allwissend. Es gibt Regeln, die einzuhalten, aber auch klar zu verfolgen sind. Hüten Sie sich vor eigener Dummheit.

    • Antifa Superstar sagt:

      „in welcher Diktatur würden denn solche Demonstrationen auch auf Grundlage der Verfassung erlaubt sein“
      In einer die nicht als solche erkannt werden will vielleicht? Polizeigewalt gegen friedliche Demonstranten kommt in letzter Zeit häufig vor, wenn auch nicht so sehr in Halle.

  9. Ich spazieren jetzt! sagt:

    Alle 11 Minuten schmilzt auf Telegram ein Gehirn.

  10. joesil sagt:

    @ Beerhunter, mit Ihren Wissen sind Sie Herzlich bei der Stadt Halle willkommen. Sie haben sofort erkannt, das eine Person zwei Identitäten hat! Woher nehmen Sie dieses Wissen? Warum nennen diese Person nicht bei Namen?
    Ich glaube , die Stadt braucht Sie doch nicht! Feiglinge und Menschen ohne Charakter und Verstand werden nicht wirklich gebraucht.

  11. 😍 sagt:

    Eines muss man denen da lassen. Die haben extrem viel Mut. Warum sonst sollte man die eigene Blödheit so zur Schau stellen. Respekt dafür!

  12. Uhu sagt:

    Von wegen zur Arbeit wenn ihr hier schreibt, eure Ausreden
    sind grandios bei so viel Zeit, welche ihr habt. Nicht vergessen
    jeden Montag ist Demo, also nicht meckern sondern darauf
    einstellen. Nächste Woche kleben wir uns in allen Straßen fest
    ihr Asphaltcowboys 🙂

  13. Schwurbelnde Dauernörgler sagt:

    Schaut euch doch mal die Leute von „Bewegung Halle“ an, mit wenig Recherche hat man schnell raus, wie die zusammenhängen. Über Schule, Kinderstadt, Homöopathie und eigenartige Selbstständigkeiten, die wenig einbringen, ist das eine Clique der Unzufriedenen, die entweder ihren Namen tanzen oder sowieso auf den Staat sch…Dann kommen noch merkwürdige Allianzen mit stadtbekannten Rechten Umzugsunternehmern hinzu. Eine schwurbelnde und klagefreudige Baggage, unterstützt von einem frustrierten „ Verfahrensbegleiter“, der seinen juristischen Senf dazu gibt. Und der ganze dödlige Rest latscht hinterher. Ist ja sonst nix los in ihrem Leben. Da kann man sich schon mal toll fühlen, wenn man Polizisten anschnauzt und von Freiheit grölt, die man nicht hätte, wenn eben diese Polizisten diese nicht schützen würden.

    • hmm sagt:

      In deinem Leben scheint auch nicht viel los zu sein.

      • Dankt mir später. sagt:

        Kann mich nicht beschweren. Klar hätte i h auch gern so viel Tagesfreizeit wie die Organisatoren dieser „Demo“, aber leider gehe ich einer bezahlten Tätigkeit nach. Trotzdem will ich natürlich wissen, wer für den Schwachsinn verantwortlich ist, der jeden Montag verzapft wird. Da opfere ich dann gern auch ein paar Minuten meines Feierabends, um zu schauen, wer hier eigentlich mit wem was zu tun hat. Schon ne seltsame Mischung aus Dinkel-Dörtes, Jute-Uten, Helicopter-Müttern, braunen Silberhöhe-Hartzern, Glaucha-Adel und simpel gestrickten Dauerbetroffenen, die generell am Elend ihres kleinen beschissenen Lebens verzweifeln und gern anderen die Schuld dran geben.

        • BR sagt:

          @Dankt mir später
          Stell dir vor, die Organisierenden gehen auch einer Tätigkeit nach, noch!! Und wenn du dich ehrenamtlich einbringen willst, bist du herzlich willkommen!!

    • Beerhunter sagt:

      Mimimi! Und wieder die“Rechte Keule“🙈🙈🙈Mal schauen wann und wo wieder Auto’s und Mülltonnen brennen 🤔🤔😉😇

    • Kasob sagt:

      Sehr gut analysiert.

    • ❤️ sagt:

      Blabla.
      Hol dir die nächste Spritze🤣

    • Beerhunter sagt:

      Meinst du etwa das Unternehmen,das von der Ära Szabados aus Halle vergrault wurde,das Steuergeld generiert hat ,wo tausende auf der Rennbahn Spass und Unterhaltung hatten??? Das was etlichen Menschen Lohn für schwere Arbeit zahlt??? Hast du Beweise, Fakten???🤔 Nicht 🤔🤔Dachte ich mir!!!😇

      • vom Clan der Ebrecher sagt:

        „Steuergeld generiert“
        Der Dicke hat heiße Luft generiert! Mehr nicht. Steuern hat der hier nie gezahlt, nur Fördermittel abgegriffen.

        • Beerhunter sagt:

          Immer noch!😉 Fakten!😉😇 Beweise!!😉😇Kannsde nicht??🤔

          • Uwe H sagt:

            „Bereits im vergangenen Sommer hatte Ebert das Aus für die Games, die jährlich bis zu 20 000 Menschen anziehen, auf der halleschen Pferderennbahn verkündet. „Trotz unserer Bitten und zahlreicher Gespräche gab es bisher kaum ein Entgegenkommen seitens der Stadtverwaltung“, sagte Ebert im Herbst. Dabei sei es vorrangig um die Unterstützung bei Plakat- und Werbeaktionen für das Spektakel und die Nutzungsgebühr für die Veranstaltungsfläche gegangen. „Ich wollte direkt mit der Stadt als Besitzer und nicht mit den Pächtern verhandeln. Doch das war leider nicht möglich“, so Ebert seinerzeit.“ [MZ vom 18.02.2009]

    • Antifa Superstar sagt:

      Mittelmäßiges Ad Hominem, ich vergebe 4/10 Trollpünktchen.

    • Konsument sagt:

      Unterhaltsam

  14. 😍 sagt:

    Auf dem Video sind ja mehr Bierdosen als Demonstranten zu sehen. Und die wiederum (also die Demonstranten) teilen sich in bildungsferne Schichten und Spaziergänger auf, die sich zum großen Teil erst seit den Montagsdemos regelmäßig (Montags) selbständig fortbewegen. Danke für das Video.
    P.S.: die Anzahl hat sich doch bestimmt verzehnfacht zur letzten Demo. Oder?

    • BR sagt:

      Ach Herzäuglein, was hast du dir denn wieder für ein Video reingezogen???
      Du bist echt nicht auf delm Laufenden!
      „Bildungsferne…….. selbständig fortbewegen…“
      Du solltest echt professionelle Behandlung in Anspruch nehmen, soweit da noch was zu retten ist. Ich jedenfalls drücke dir die Daumen

      • 😍 sagt:

        Ähm. Link? Oben? Ich weiß, es überrascht dich, aber das ist nicht der Querschnitt der Bevölkerung. Ja, jetzt bricht für dich eine Welt zusammen, aber du solltest Aschersleben auch mal verlassen. Und danke für den Beweis. Leider zähle ich dich nicht zur Gruppe „selbständig fortbewegen“. Oder erfüllst du alle Merkmale?

      • Antifa Superstar sagt:

        „Du solltest echt professionelle Behandlung in Anspruch nehmen“
        Dem ist nichts hinzuzufügen, man kann ihm nur gute Besserung wünschen. Armer „Kerl“.

  15. HALLunke sagt:

    Wie immer: dumm gelaufen…

  16. Liederjan sagt:

    Dicht gedrängt und ohne Maske, der Hund ohne Maulkorb. Stört weder den Anmelder und seine Ordner, noch die Polizei. Warum werden dann aber die Gastros immer noch auf Verstöße kontrolliert?

    • BR sagt:

      @Liederjan
      „…der Hund ohne Maulkorb..“
      Jo, so ist es heute eben. Dem Hund geht es zwischenzeitlich stellenweise besser. Die bekommen noch ein Schälchen Wasser vor die Türen der Gastros und Geschäfte gestellt, sind ohne Maulkorb unterwegs. Der „Ungeimpfte Hund“ wird geächtet. Komische Welt 🤔🤔

  17. Leser sagt:

    Hab mir mal das Video auf „Du bist Halle“ angesehen. Wie manche ihr Gesicht vor der Kamera verstecken, ist schon interessant. Sind wohl doch nicht alle so überzeugt, von der Schwurbler-Demo.

    • 😍 sagt:

      Ach iwo. Die Bierdosen vorm Maul sind da nur zufällig.

    • Antifa Superstar sagt:

      „Wie manche ihr Gesicht vor der Kamera verstecken, ist schon interessant.“
      Wenn man Repressalien zu befürchten hat, z.B. durch politische Extremisten die Sie auf anonymen Internetplattformen diffamieren kann man das schon verstehen. Dass Sie das nicht begreifen und völlig falsch interpretieren verwundert hingegen kaum. Der Wickeltisch war bei Ihnen wohl leider nicht so gut beaufsichtigt.

      • Yendel sagt:

        Maske tragen – nie war feige sein so einfach. An die Auflagen hätten sie sich damit auch gehalten. Aber Recht und Gesetz gilt nur, wenn es opportun ist, nicht wahr.

    • BR sagt:

      @Leser
      Was hast’n du für ein Video gesehen??
      Wer versteckt sich da?? Meinst‘ vielleicht die Leute hinter’m Regenschirm? 🤦‍♂️🤦‍♀️🤦

  18. Demo-Touris überall sagt:

    „Das dürfte aber daran liegen, dass ein beträchtlicher Teil der Demonstranten nicht aus Halle kommt“

    Waaaaaaaas?

    🤣🤣

  19. Pfui! sagt:

    Immer montags gegen 18 Uhr fängt es an zu stinken. Als ob überall braune Knackwürste rumliegen. Womit hat das eigentlich zu tun?

  20. Parlamentär sagt:

    Und dann sind die meisten nicht Hallenser, komisch. Dann klappt’s auch nicht mit den Unterschriften. Mein Mitleid hält sich in Grenzen ! Man könnte dann ja auch sagen, Demonstranten werden extra eingeflogen, oder !?

    • Beerhunter sagt:

      Hast du sie gefragt 😉😇😂😂😂😂

    • Franz2 sagt:

      Selbst wenn die Unterschriften zusammenkommen – es darf ja nur ein Ergebnis in deren Sinne geben, also können die sich diese Aktion auch stecken, wenn sie eine gegenteiliges Ergebnis sowieso nicht akzeptieren.

      P.S. Wurden denn Nachweise zu den angeblichen Machenschaften der WHO gebracht und kann man das irgendwo (nicht Telegram und FB) nachlesen ?

  21. war aber auch bitterkalt heute - nur deswegen sagt:

    „bis zu“ 1900 – da kann ja Remus Luftimhirn wieder von „immer mehr“ fantasieren.
    🤣

  22. Eibacke sagt:

    Wartet alle kurz- gäääähn! Ihr scheint, echt alle keine anderen Probleme zu haben, als sich um einen Picks zu kümmern. Eibacke!!!

  23. Fji sagt:

    Wieso so ein Theater, ihr werdet nicht geimpft, ihr müsst nur zahlen bevor ihr sterben werdet an Corona dann seid ihr alleine und könnt euch nicht mehr wehren, dann können euch eure Demonstranten nicht mehr helfen

  24. JEB sagt:

    Das werden ja immer weniger. Schon vorbei der Spuk? Ich dachte das Volk steht auf? Aber offensichtlich stehen nur die SK-Ronnys auf. Und das erst am späten Nachmittag.

    • IM Romanus sagt:

      Der Fehler: Unterschriften sammeln. Anonym rumgröhlen war noch akzeptabler Zeitvertreib, wo doch selbst Dorfkneipen auf Zugangsbeschränkungen setzen. Aber mit dem eigenen Namen für „die Sache“ einstehen – das geht anscheinend zu weit. So schlimm ist die „Diktatur“ dann wohl doch nicht.

  25. Steff sagt:

    Es kommt doch sowieso anders als ihr denkt.

    Ich find es nur erschreckend, wie wenig Gegenwehr der aufgeklärte demokratische solidarische Bürger aufbringt. Er läuft freiwillig zur Schlachtbank und beschimpft dabei noch die, welche ihn abhalten wollen. Das ist die niederschmetternde Erkenntnis.
    Die Medien haben es fertiggebracht, eine träge Masse zu erschaffen, die sich alles gefallen läßt. Das größte Problem ist schnell nach Hause zu kommen, um Fernsehen zu gucken. Schließlich hat man ARD und jetzt auch Netflix.
    Und wenn ich in den Urlaub will, dann lass ich mir eben was spritzen, ist doch wurscht was da drin ist, ob das überhaupt Sinn macht.

    Ich verurteile nicht. Ich habe Mitleid.

    • sagjanur sagt:

      … in Magdeburg gehen viel mehr auf die Straße ….

      • eseppelt sagt:

        Einsatz der Polizei im Zusammenhang mit der Versammlungslage am 14. Februar 2022 in Magdeburg

        14.02.2022, Magdeburg – 20/2022

        Polizeiinspektion Magdeburg

        Magdeburg | Das Versammlungsgeschehen in Magdeburg war am heutigen Montag von insgesamt drei angemeldeten Versammlungen gekennzeichnet. Im Bereich des Willy-Brandt-Platzes fand in den Nachmittagsstunden eine Kundgebung mit Bezug zum heutigen Valentinstag mit 20 Teilnehmern statt. Eine weitere Kundgebung, die sich inhaltlich gegen Rechtsextremismus richtete, fand ab 18:30 Uhr im Bereich des Breiten Weges mit 15 Teilnehmern statt. Beide Kundgebungen verliefen störungsfrei; es kam zu keinen Verkehrsbeeinträchtigungen.

         

        Die dritte angemeldete Versammlung fand in Form eines Aufzugs statt. Diese begann gegen 18 Uhr im Bereich des Nordabschnitts des Breiten Weges und führte im weiteren Verlauf bis ca. 20 Uhr durch den Innenstadtbereich. An der Versammlung, die sich gegen die aktuellen Corona-Schutzmaßnahmen richtete, nahmen in der Spitze ca. 1.100 Personen teil. Die Versammlung verlief störungsfrei; es kam zu zahlreichen Verkehrsbehinderungen. Weiterhin konnte ein Tatverdächtiger eines Landfriedensbruchs vom 6. Dezember 2021 identifiziert werden – gegen ihn wird nun ermittelt.

         

    • Untertanengeist sagt:

      „Und wenn ich in den Urlaub will, dann lass ich mir eben was spritzen“

      – auch wenn es dann vielleicht gar keine Urlaube mehr geben wird, weil ich gelähmt bin oder an Herzmuskelentzündung und ihren Folgen leide. Egal, die da oben sagen, Impfen ist richtig und es kommt auch immer in der Tagesschau, also ist es so.

      • Selberdenker sagt:

        Gab es schon Fälle von Lähmungen durch Impfung? Oder kommen die auch erst so in 20-30 Jahren?

        Herzmuskelentzündungen sind kurierbar. Das wusstest du hoffentlich. Gab es schon lange vor Corona, auch und gerade bei jungen Männern. Vielleicht mal selbst recherchieren, wenn du mir nicht glaubst.

    • 10010110 sagt:

      Das war aber schon immer so und wird sich auch nicht ändern. „Brot und Spiele“ – wenn alles bequem ist und man satt ist, lässt die dumme Masse sich fast alles gefallen. Und wer von der dummen Masse abweicht, wird von ihr herabgewürdigt.

  26. Konsument sagt:

    „Das dürfte aber daran liegen, dass ein beträchtlicher Teil der Demonstranten nicht aus Halle kommt […]“

    Das erklärt den penetranten Stallgeruch montags und samstags in der Innenstadt und deckt sich natürlich auch mit den Eindrücken aus Dresden, MD usw. Aber klar, Systemumsturz ganz bald. Revolution vom Land 😉

  27. MagDeutschland sagt:

    In Zentralafrika gibt es genügend Länder ohne Coronamaßnahmen oder andere Einschränkungen gegen die wöchentlich demonstriert wird.
    Vielleicht wäre es eine Idee, dass die Demonstranten ihren Wohnsitz dauerhaft in eines dieser Länder verlegen, dann müssten sie nicht Woche für Woche auf der Straße umherlaufen, würden sich nicht mehr mit über 80 Millionen blinden Akzeptanten herumschlagen und beschimpfen müssen und hätten ein super entspanntes Leben im tropischen Klima.
    Oder ist es vielleicht doch die Idiotie die sie antreibt und den einhergehenden Drang sich gegen irgendetwas zu stellen, nur Teil einer Masse von Gleichgesinnten zu sein?

    • Steff sagt:

      Deine Idiotie wird dir bald zeigen, wie schlau du warst.
      Fahr nochmal nach Afrika.

    • Ebbe04Sand sagt:

      Einen wesentlichen Vorteil steuere ich noch bei: Ungeimpft erhöht sich in diesen Breiten die Chance an etwas anderem als Corona schwer zu erkranken und mit etwas Glück dann nicht an Corona zu Sterben. Aber da wird dann mit letzter Kraft immer noch geröchelt, „Ich habe es ja schon immer gewusst, dass dieses Impfen nichts bringt.“ Wäre doch Etwas für den „jungen agilen Dynamiker“ vom Bau .:-)

    • Blödquatscher entlarven sagt:

      „…und den einhergehenden Drang sich gegen irgendetwas zu stellen, nur Teil einer Masse von Gleichgesinnten zu sein?“

      Dann wären sie doch aber mit deinen „über 80 Millionen blinden Akzeptanten“ besser dran? Merkste selber, wa?

  28. Ichbins sagt:

    Ich verstehe leider die Stadt,das Ordnungsamt und die Polizei nicht.Jeder Vollpfosten von euch der an der Demo am Montag teilnimmt und seine Rechten bzw.Staatsfeindlichen Parolen gegen die Maßnahmen in unserem Land von sich gibt und sich nicht an die Regeln hält, müsste ordentlich zur Kasse gebeten werden um endlich mal ein Zeichen zu setzen. Ihr habt lange genug Zeit gehabt euren Mist zu verbreiten und jetzt zu jammern das ihr gezwungen werdet und vom Staat nicht mehr gebraucht werdet. Das ist eure Entscheidung ,nicht die vom Staat ob ihr weiter arbeiten dürft,habt ja lange genug Zeit bekommen. Es gibt leider immer noch zu viele Idioten die nur die Schuld bei den anderen suchen.

  29. Stiller leser sagt:

    Der Lauf gestern war wieder sehr angenehm, ohne Vorkommnisse, friedlich und ohne sichtbare gegendemonstranten… Wo sind die überhaupt geblieben? Demos gibt es in Halle für alles mögliche oder gegen sonstwas, also bleibt cool und denkt an euer Herz. Schöne Woche noch allen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.