Halle seit sechs Tagen ohne neue Corona-Fälle

Das könnte Dich auch interessieren …

23 Antworten

  1. Opfer sagt:

    Bei RTL Punkt12 haben die 250 Antikörpertests durchgeführt bei Freiwilligen. Die, denen es schlecht ging (Erkältung mit Husten und Brustschmerzen, Geschmacksverlust usw.) waren NEGATIV, habe und hatten es nie. Die POSITIVEN die es hatten, waren wiederum nie krank. Das ist doch alles Mist, oder? Soll ich jetzt lieber hoffen dass wir es alle hatten/haben und es gesund fühlten oder möchten wir es nie bekommen und uns krank fühlen? Die positiven Coronatests sollen bis zu 80% falsch-positiv gewesen sein? Letzte Woche wurden fast 1/2 Mio Deutsche getestet und nicht einmal 5000 sind positiv. Das ist doch alles ein Mega-Theater. Wer kennt Corona-Kranke die plötzlich Lungenkrank waren und/oder starben(außer sterbenskranken Alten)? Kennt Ihr Corona-Opfer? Ich kenne Alkohol-Opfer, Raucher-Opfer, Nieten-Opfer, Verkehrs-Opfer aber dagegen wurde nichts unternommen!!!

    • Hallunke sagt:

      Verwechsle nicht den PCR Test , der gibt an ,ob du aktuell mit dem Virus infiziert bist. Der Antikörpertest sollte angeben ,ob du schon Antikörper hast,also die Krankheit durch gemacht hast. ABER, diese Test können auch Antikörper von zurückliegenden Infekten mit anderen Coronastämmen anzeigen. So kommen positive Ergebnisse raus,obwohl derjenige noch gar nicht an dem aktuellen Virus erkrankt war. Jetzt verfalle nicht in Panik und halte Dich ganz einfach die Regeln ein. Sei froh das du keinen kennst der erkrankt oder gestorben ist. Um 5 Ecken, habe ich mittletweile mehrere Erfahrungsberichte von Leuten die infiziert waren, darunter leider ein Todesfall. Aus den Österreichurlaub gekommen,gesund,fit und ein paar Wochen später , nicht mehr auf dieser Welt.

      • Opfer sagt:

        Ich verwechsle das nicht. Der PCR Test stark fehlerhaft und ist mal positiv und mal negativ und mal wieder positiv, bei ein und der selben Person, schon bei ersten Fällen in China. Der Anti-Körpertest ist noch viel verrückter und auch dieser möchte eine aktuelle Infektion nachweisen und auch einen Antikörper einer durchlaufenen Erkrankung. Problem: alles geht davon aus, dass die gefundene RNA Gruppe bei 7% der Bevölkerung auch ursächlich für eine Erkältung ist. Dumm nur, dass darunter fast ausschließlich gesunde sind kaum Erkältete. Einen Nachweis über einen Virus gab und gibt es nicht! Ein Erreger muss durch die Kochschen Postulate bewiesen werden, Namensgeber des RKI. Das ist nie passiert weil es keinen Virus gibt. Es gibt nur bisher nicht benannte RNA Gruppen die es zu Millionen im Menschen gibt und die dem Informationsaustausch der Zellen sorgen. Corona ist leider nur eine politische und ärztliche Propaganda die nicht nur Geld verbrennt und Menschen versklavt, nein, es sterben tatsächlich Hunderttausende an Fehlbehandlung, Nichtbehandlung, Isolation, Suizid usw. Man geht allein in DEU von bis zu 135.000 Toten aufgrund der Maßnahmen aus. Völlig verrückt, die Leute haben tatsächlich Angst vor einer Erkältung und das führt dazu, das einzelne auch tatsächlich erkranken obwohl sie nichts haben. Wenn unser Kopf krank gemacht wird, erkrankt auch der Körper. Zwangsimpfungen in Italien und Überbehandlung mit Antibiotika und Fiebermitteln haben tausende Leben gekostet, dort laufen Klagen der Hinterbliebenen. NY ist noch schlimmer, dort werden Farbige mit Enzymangel (Rassenbedingt) mit Hydroxychloroquin behandelt und somit getötet. In DEU sterben jedes Jahr Menschen, täglich 2700!!! Was sollen diese Maßnahmen dieses Jahr?? Es passt alles nicht zusammen und wenn selbst Maulkorbträger sich mal 10Minuten Zeit nehmen würden und sich mit echten Fakten und Zahlen, Berichten und Studien auseinandersetzen würden, würden auch die aufwachen!

        • Hallunke sagt:

          Du hast einen Fischteich mit Golfischen und willst mit einem Eimer Fische fangen. Beim ersten Versuch ist der Eimer vielleicht leer, weil du nicht an der richtigen Stelle warst, beim zweiten Mal versuchst du es an einer anderen Stelle und kuck hast den Eimer voll und beim dritten Versuch ist wieder kein Fisch drin. Und jetzt stellst du Dir das Prinzip des PCR Test vor. Wenn du im Rachen keine Viren hast , wird der Test negativ sein. Dabei sitzen sie in der Nase und beim Zweiten Versuch Bingo. Daher auch drei Abstriche , die negativ sein müssen, bevor du als Virus frei entlassen wirst.. Aber es ist eh sinnlos dir das zu erklären, also glaube an das was du willst und werde glücklich.

        • Antikörper sagt:

          Oh, stimmt, durch deine wirre Argumentation bin ich endlich aufgewacht. Danke dafür!
          Wen empfiehlst du mir denn zum vertiefenden Studium? Stefan Lanka? Anthony William? Oder komme ich alleine durch mein jetzt eigenständiges Denken zur völligen Erkenntnis?

    • Ja sagt:

      @ Opfer
      Ja – ich kenne 3 persönlich. 2 schwere Lungenentzündungen, 1 gestorben – der war Ski fahren in Ischgl.
      Nicht lustig.

      Wir hatten Glück und letztlich gute Prävention.

  2. Antikörper sagt:

    Nun rate mal, warum ein Antikörper-Test bei akut Erkrankten nicht anschlägt-
    richtig, weil der Körper noch keine Antikörper gebildet hat.
    Informiere dich bitte nicht nur bei RTL Punkt 12, sondern bei Leuten, die wirklich Ahnung von der Materie haben…

    • Virensucher sagt:

      Hehe, ja solche Kommentare sind einfach getippt, da kann man schön von Oben herab schreiben ohne tatsächlich informiert zu sein. Woher nimmst Du denn Deine Sachkenntnis? Hast Du Dich mal ausführlich informiert oder bist Du noch nicht stutzig geworden über die RKI Zahlen? Noch nichts aufgefallen? Auch bei den Medien nicht? Alles wächst im Sommer nur der böse Schnupfen-Virus nicht, der wächst und verbreitet sich im Winter…oder? Wir erkälten uns weil wir keine Sonne bekommen, es kalt ist, nicht so viel frisches Obst essen und mehr drinnen sind und nicht weil es unsichtbare, nicht nachgewiesene Viren gibt. Viren mutieren jährlich, deshalb die jährliche Impfung, schon klar. Der Impfstoff ist auch aktuell und wurde passend für jeden Menschen mit mutierten Virus am Vortag erforscht und hergestellt…schon klar. Der Virus im Impfstoff mutiert nicht…darf er auch nicht, kann er auch nicht…wir auch auf Kühen gezüchtet, dort mutiert er genauso wie beim Menschen…jedes Winterhalbjahr gleich???? Haha…einmal durchlesen und es schlackern die Ohren…Viren..der einzige der Viren verteilt und bekämpft ist ein Windowsnutzer. Aber das Geschäft mit der unsichtbaren Angst funktioniert seit über 100 Jahren, herrlich.

      • Spaziergänger sagt:

        Was genau willst du uns eigentlich sagen? Viele Wörter, wenig Sinn. Und warum wird Verschwörungstheoretikern hier so eine Plattform gegeben?

        • Antikörper sagt:

          Die Kernaussage: Viren an sich gibt es gar nicht. Die sind allein ausgedacht von der Pharmaindustrie und der Regierung, um die Menschen klein und abhängig zu halten.

          Ähm, ja.

  3. Fritz sagt:

    @Opfer…mein Cousin hatte es. Kam aus dem Tirolurlaub. Lag 14 Tage flach und hat noch immer Probleme mit der Atmung. Auch ein Kinderazt welchen wir kennen hatte Corona. Dessweiteren ein Mädel aus dem Nachbarblock. Sind echt froh auf Abstand gewesen zu sein…

  4. Der Frosch mit der Maske sagt:

    „…sondern bei Leuten, die wirklich Ahnung von der Materie haben…”

    Wer könnte denn das sein?

    Es behaupten ja alle, daß sie Ahnung hätten.

    Vor allem: Ahnung haben bedeutet ja nicht gleich Wissen!

    • Hallunke sagt:

      Richtig, nicht jeder Virologe hat auch Ahnung vom Schwerpunkt Coronavirus. Jeder ist halt auf seinen Gebiet spezialisiert. Das derzeitige Problem , das jeder sein Senf dazu gibt und im Grunde gar nix mit dem Thema Coronavirus zu tun hat. Die bekanntesten Experten die direkt mit dem Themen vertraut sind ,ist Prof. Kekule,Schwerpunkt Influenzapandemieplanung, Infektionskrankheiten und Prof Drosten, Schwerpunkt neu auftretende Viren , SARS Mitentdecker ,Experte seit 2003 und MERS Experte seit 2012. Prof. Streek ist HIV Experte, der sich jetzt mit Corna und der Heinsbergstudie beschäftigt.Selbst diese Herren haben hohen Diskussionensbedarf.

  5. Hastalavista sagt:

    @opfer – bezieht sich auf diesen Beitrag:

    https://www.rtl.de/videos/punkt12-rreporter-machen-den-test-5ec79492861f7e03dc4cd3d2.html

    Mal heißt es hoch ansteckend und dann wie im Beitrag wieder nicht.
    Corona ist und bleibt ein Phänomen, man könnte daran verzweifeln.
    Noch viel Arbeit für die Wissenschaft.

    • Achso sagt:

      Man könnte vor allem daran verzweifeln, wie viele Leute einen Punkt12-Beitrag auf eine Stufe mit wissenschaftlicher Forschung stellen.

  6. farbspektrum sagt:

    „Bei einem Restaurantbesuch im Landkreis Leer in Niedersachsen haben sich offenbar sieben Menschen mit dem Coronavirus infiziert. „Die Infektionen stehen vermutlich in Zusammenhang mit einem Besuch in einem Lokal“, teilte der Landkreis am Freitag mit. Diese neuen Fälle hätten dazu geführt, dass bereits für mindestens 50 Menschen „vorsorglich häusliche Quarantäne“ angeordnet worden sei. “ (FAZ)

    • Katja Burkard sagt:

      Sind diese sieben Menschen jetzt auf dem Weg nach Halle?

      • farbspektrum sagt:

        Wenn deine Welt so klein ist und sich nur innerhalb der Stadtmauern befindet, so sind andere weitsichtiger und interessieren sich für die Entwicklung der Pandemie zumindest im Umkreis von Deutschland. Wir können in Sachsen-Anhalt stolz auf die geringen Infektionszahlen sein, aber gerade dieser Erfolg vernebelt anscheinend einigen das Gehirn.

        • Katja Burkard sagt:

          Die Welt ist sehr viel größer als der Umkreis von Deutschland. Schon eine Pandemie betrifft mehr als nur ein Land. Irgendwie ist Ihr Gerede etwas wirr.

          Was ist denn nun die interessante und weitsichtige Information aus der FAZ-Meldung zu Geschehnissen in Ostfriesland, die auch Halle im stolzen Sachsen-Anhalt betrifft?

  7. farbspektrum sagt:

    „Bei einem Gottesdienst einer Baptistengemeinde in Frankfurt am Main haben sich mehrere Menschen mit dem Coronavirus infiziert.“ (ntv)

  8. Betbruder sagt:

    „Der Landesbischof der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM), Friedrich Kramer, hat die Kritik der früheren Thüringer Ministerpräsidentin Christine Lieberknecht (CDU) am Verhalten der Kirchen in der Corona-Krise entschieden zurückgewiesen.

    ‚Die Seelsorger konnten auf die Rückendeckung der Landeskirche setzen‘, sagte er am Dienstag in Erfurt dem Evangelischen Pressedienst (epd). Auch weiter verlange der Gesundheitsschutz, ‚dass wir die Regeln einhalten‘, unterstrich der Leitende Geistliche der EKM.“

  9. farbspektrum sagt:

    „Die CDU-Politikerin Lieberknecht macht jetzt den Kirchen Vorwürfe. Auch Gotteshäuser hätten nicht geschlossen werden müssen.“ (Domradio)
    Von einer ehemaligen Pastorin und CDU-Politikerin macht mich soviel Ignoranz fassungslos.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.